Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
SC Potsdam Olympia-Helden genießen Empfang daheim
Sportbuzzer Lokalsport Potsdam SC Potsdam Olympia-Helden genießen Empfang daheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 27.02.2018
Olympiasiegerin Lisa Buckwitz im Kreise ihrer Familie. Quelle: Foto: Julian Stähle
Potsdam

Die Nacht war kurz, aber ein Traum. Lisa Buckwitz konnte endlich wieder im eigenen Bett daheim in Schöneiche (Oder-Spree) schlafen und neben ihrem Kopfkissen lag die Goldmedaille. Die Bob-Olympiasiegerin vom SC Potsdam war Montagabend in Berlin-Tegel gelandet und von ihrer Familie, Freunden und Offiziellen, darunter Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD), in Empfang genommen worden.

Lisa Buckwitz daheim in Schöneiche. Quelle: privat

„Ich konnte zwar nur vier Stunden in meinem Bett schlafen, weil dann schon wieder der Wecker klingelte und ich zum ZDF-Morgenmagazin nach Berlin musste, aber ich habe es genossen. Denn die Betten in Pyeongchang waren mit sehr harten Matratzen ausgestattet. Da mussten wir uns extra noch Topper besorgen, damit es etwas weicher wurde“, erzählte die 23-jährige Landespolizistin am Dienstag.

Empfänge in Berlin, Oberhof und Potsdam

Aber nach ihrem Sensationssieg mit Pilotin Mariama Jamanka, die von „Bucki“ nur „MJ“ genannt wird, hatte die Anschieberin ohnehin wenig Zeit zum Schlafen und entpuppte sich – wie diverse im Internet kursierende Videos zeigen – als wahres Feierbiest. Das war schon mal ein guter Testlauf für das, was Lisa Buckwitz nun in der Heimat erwartet. „Es ist unglaublich, wer jetzt alles was von mir will. Das läuft bei mir alles wie im Film ab. Ich genieße die Hauptrolle“, erzählte die ehemalige Siebenkämpferin. Am Mittwoch gibt es einen Empfang im Roten Rathaus in Berlin, dann folgt Oberhof, wo ihre Chauffeurin Jamanka zu Hause ist. Am Freitag empfängt Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) die Bobsportler.

Kuske geht erst mal zum Friseur

Dann werden auch Kevin Kuske und Christian Poser (Vierter im Zweier und Achter im Vierer) geehrt.

Kevin Kuske (l.) wird von Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs empfangen. Quelle: Julian Stähle

Kuske, der mit viermal Gold und zweimal Silber erfolgreichster Olympiateilnehmer der Bob-Geschichte ist, hat sich am Dienstag bei seinem Stamm-Friseur extra die Haare schön machen lassen. Natürlich musste er viele Glückwünsche entgegennehmen. Der 39-Jährige war am Montagabend kurz vor Mitternacht in Berlin gelandet. „Ich bin zwar müde, aber glücklich. Alle Anstrengungen der letzten vier Jahre haben sich gelohnt“, meinte er zu seiner Silbermedaille im Viererbob.

Von Peter Stein und Stephan Henke

Die Leichtathleten des SC Potsdam konnten bei den Deutschen U20-Meisterschaften in Halle/Saale vier Titel gewinnen. Leni Wildgrube stand sogar zweimal auf dem Podest. Trotz Meisterschaft war sie nicht hundertprozentig zufrieden.

27.02.2018
SC Potsdam Volleyball, SC Potsdam - Drei Punkte sind Pflicht

Die Volleyballerinnen des SC Potsdam treffen am Mittwochabend in der Bundesliga auf den VC Olympia Berlin. Gegen den Tabellenletzten sind drei Punkte Pflicht. SC-Trainer Davide Carli sagt, wie er sein Team einstellt.

27.02.2018
SC Potsdam Leichtathletik, SC Potsdam - Staffel will auf das Podest sprinten

An diesem Wochenende finden in Halle/Saale die Deutschen Hallen-Meisterschaften der U20-Leichtathleten statt. Der SC Potsdam hat einige Athleten mit Medaillenchancen. Ganz besonders hat sich die Runden-Staffel vorbereitet.

26.02.2018