Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Pritzwalker Knaben C nun auf Rang zwei
Sportbuzzer Lokalsport Prignitz Pritzwalker Knaben C nun auf Rang zwei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 13.09.2015
Pritzwalks Hockey-Knaben C im neuen Outfit. Quelle: Klaus-Peter Krienke
Pritzwalk

Der dritte Spieltag der Hockey-Brandenburgliga der Knaben C war Anfang Juli der großen Hitze zum Opfer gefallen und auf den Spätsommer verlegt worden. Doch auch dieser Termin war vor allem für die Mannschaft vom Hockey-Club Königs-Wusterhausen problematisch, so dass sie nicht anreiste. So maßen dann nur die Jungs vom Pritzwalker Fußball- und Hockeyverein sowie vom Brandenburger Sport- und Ruderklub ihre Kräfte. Der Landesverband wertete die ausgefallenen Spiele für Gastgeber Pritzwalk und den Brandenburger Sport und Ruderklub mit je 3:0 Toren und 2:0 Punkten als gewonnen.

Vor Spielbeginn hatten die Dömnitzstädter von der hiesigen Firma Elektro-Metzner neue Trikots erhalten und bedankten sich dafür am Ende mit einem glatten Sieg dafür. Die Dömnitzstädter besiegten die Havelstädter mit 4:0. Für Pritzwalk trafen Michel Wiegant (3) und Alwin Walzer. Mit diesem Erfolg schossen sich die FHV-Jungs auf den zweiten Tabellenrang und haben in den nachfolgenden beiden Turnieren die Aufgabe ihre Vizeposition zu festigen und bei einem Ausrutscher der Potsdamer Sport-Union die Chance auf den Titelgewinn zu ergreifen. Der fünfte Spieltag steigt in Falkensee und der sechste in Königs Wusterhausen (KWH). In Falkensee treffen die Pritzwalker auf den Brandenburger SRK und die Königs Wusterhausener. Am letzten Spieltag in KWH geht es dann für die Prignitzer quasi im Final-Four-Modus darum, das Auftaktspiel zu gewinnen und so dann im Finale um diesen Landesmeistertitel zu spielen.

Von Klaus-Peter Krienke

Insgesamt 18 Sportlerinnen und Sportler der Wittenberger Schützengilde, die meisten aus dem Nachwuchsbereich, hatten sich für die nationalen Titelkämpfe der Sportschützen in der bayerischen Metropole qualifiziert. Leider gab es für sie nur eine einzige Medaille.

13.09.2015

Trotz zweier Niederlagen zum Saisonstart bleibt die Euphorie der vierten Mannschaft des ESV Wittenberge nach dem Aufstieg in die 3. Tischtennis-Landesklasse ungebrochen. Kapitän Erik Braband fordert seine Männer auf: „Wir wollen uns der Herausforderung Klassenerhalt stellen.“

14.09.2015
Prignitz Punktspiele auf Landesebene - Prignitzer Tischtennisteams starten durch

Volles Programm für die Prignitzer Tischtennis-Mannschaften auf Landesebene und ein Vereinsausflug für den ESV Wittenberge, das kommende Wochenende birgt interessante Partien für die Tischtennisinteressierten. Die Wittenberger brennen auf ihre Landesligapremiere und fahren gemeinsam mit dem eigenen Nachwuchs nach Falkensee.

10.09.2015