Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Internationale Gäste setzen Maßstäbe bei Luckenwalder Nikolausturnier
Sportbuzzer Lokalsport Teltow-Fläming Internationale Gäste setzen Maßstäbe bei Luckenwalder Nikolausturnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 07.12.2018
Beim 23. Nikolausturnier in der Luckenwalder Fläminghalle zeigten junge Ringer wieder ihre kämpferischen Fähigkeiten. Quelle: Foto: Frank Nessler
Luckenwalde

Eine Standortbestimmung am Jahresende ist traditionell das Nikolausturnier für Nachwuchsringer des 1. Luckenwalder SC. Die 23. Auflage des Wettbewerbs ging am Sonnabend über die Matten in der Fläminghalle. Das Teilnehmerfeld und die Kulisse waren wieder ordentlich. Mit deutlich mehr als 100 jungen Kämpfern aus 22 Vereinen erfreute sich das Traditionsturnier wieder großer Beliebtheit. Junge Ringer aus Brandenburg und Berlin, aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, aus Thüringen, Bayern und Sachsen präsentierten sich dem Publikum.

Sportlich ziehen die Gastgeber eine positive Bilanz. „Von den Ergebnissen her können wir zufrieden sein“, erklärte der Luckenwalder Trainer Heiko Röll, „das Niveau des Nikolausturniers konnte sich schon sehen lassen.“

In der Vereinswertung belegten die Gastgeber, die 15 Teilnehmer auf die Matte schickten und 57 Punkte erkämpften, hinter dem SC Roland Hamburg (14 Teilnehmer/78 Punkte) und dem ukrainischen Team aus Zbarash (11 Teilnehmer/72 Punkte) den dritten Platz. Vierte wurde der SV Luftfahrt Berlin (12/47) vor dem TRV Berlin (9/28) und dem TuS Hellersdorf (6/26).

Ein LSC-Quartett bejubelte Turniersiege. Mit Isa Yakhyaev (C/D-Jugend/31 kg), Leon Kolbe (B/C-Jugend/62 kg), Ali Jahuar Jamal (B/C-Jugend/75 kg) und Naim Abualjubain (B/C-Jugend/75 kg) standen vier Luckenwalder Talente ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Turnierzweite wurden am Sonnabend Miro Amed (C/D-Jugend/42 kg) und Alexander Grimm (C/D-Jugend/48 kg). Mit seinem dritten Platz rundete Musa Yakhyaev (C/D-Jugend/31 kg) das gute Abschneiden der Luckenwalder ab.

Die sportlichen Maßstäbe haben beim diesjährigen Nikolausturnier in der Fläminghalle allerdings die Gäste aus der Ukraine gesetzt. „An ihnen müssen wir uns für die Zukunft orientieren“, sagte Röll, „und gezielt an einer Leistungssteigerung unserer Sportschüler arbeiten.“

Die elf Teilnehmer aus Zbarash feierten am Sonnabend insgesamt fünf Turniersiege sowie zwei zweite und zwei dritte Plätze.

Für die Luckenwalder Sportschüler geht das Wettkampfjahr 2018 nach dem Nikolausturnier nun zu Ende. „Sie müssen jetzt noch vor den Ferien ein paar schulische Aufgaben lösen“, sagt Trainer Röll. Das nächste sportliche Ziel sind die kommenden Deutschen Meisterschaften im Frühjahr.

Von Frank Neßler

Vor 25 Jahren erkämpfte die Deutsche Frauen-Handball-Nationalmannschaft den Weltmeistertiteltitel. Trainiert wurde das Ensemble vom aus Potsdam stammenden Trainer Lothar Doering. Im bisher einzigen WM-Titel eines gesamtdeutschen Frauen-Teams steckte allerdings noch viel mehr Brandenburg: Auch mehrere Spielerinnen hatten märkische Wurzeln.

04.12.2018
Sportbuzzer Luckenwalde / Sportlerehrung - Luckenwalder Spitzenmischung

Die TF-Kreisstadt zeichnet auch in diesem Jahr wieder ihre erfolgreichen Erwachsenensportler aus. Ringertrainer Heinrich Steinmeyer wird die Veranstaltung zudem nicht so schnell vergessen.

02.12.2018
Sportbuzzer Handball, Oberliga Ostsee-Spree - LHC hat HSV Insel Usedom zu Gast

Fabian Schütze empfängt mit dem Ludwigsfelder Handball-Club am Sonnabend den Tabellenzweiten der Oberliga Ostsee-Spree. Der Linkshänder war im vergangenen Sommer zum Club in der Autobauerstadt gewechselt. Die Liga ist in dieser Saison extrem ausgeglichen – LHC-Trainerin Nicole Klante hat für diese Entwicklung eine plausible Erklärung.

30.11.2018