Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Luckenwalder Spitzenmischung
Sportbuzzer Lokalsport Teltow-Fläming Luckenwalder Spitzenmischung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 02.12.2018
Rund 40 erfolgreiche Luckenwalder Sportler waren am Freitagabend Gäste der Veranstaltung. Heinrich Steinmeyer (v. r.) bekam die silberne Ehrenmedaille für Verdienste um den Sport. Quelle: Frank Neßler
Luckenwalde

Engagement, Ehrgeiz, Herzblut und Willensstärke – diese Charaktereigenschaften zeichnen viele Sportler aus. 73 Athletinnen und Athleten aus Luckenwalder Sportvereinen jedoch ganz besonders. Sie haben in den zurückliegenden zwölf Monaten herausragende Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften, bei Europameisterschaften und sogar bei Weltmeisterschaften erreicht.

Erstmals hat Luckenwalde auf Sand gebaut

Die „Luckenwalder Spitzenmischung“, wie es Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide (SPD) am Freitagabend in ihrer Laudatio anlässlich der diesjährigen Sportlerehrung der Stadtverwaltung im Kreishaus formulierte, besteht 2018 aus Ringen, Gewichtheben, Kegeln, Speedskating, Rettungsschwimmen, Triathlon, Radsport und Leichtathletik. Unter den Gästen der traditionellen Luckenwalder Sportlerehrung waren erstmals die Beachvolleyballer Karsten Wassermann und Jochen Hesse, die im September den 3. Platz bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften erkämpften. „Wir haben“, so Herzog-von der Heide augenzwinkernd, „in diesem Jahr auch auf Sand gebaut.“

Lebenswerk von Heinrich Steinmeyer gewürdigt

Seit einigen Jahren schon werden besonders verdienstvolle Luckenwalder Sportlerinnen und Sportler, Übungsleiter, Trainer oder Funktionäre anlässlich der Auszeichnungsveranstaltung geehrt. Die silberne Ehrenmedaille 2018 wurde Heinrich Steinmeyer feierlich überreicht. Der in seiner Jugend einst selbst erfolgreiche Ringer entdeckte als Trainer zahlreiche Talente. Jan und Arne Brömme, Lars Levermann, Willi Wendel, Emanuel Krause oder Philipp Herzog sind nur einige Kämpfer, die Steinmeyer später zu Sportlerpersönlichkeiten formte. „Damit hat er auch ein bisschen Luckenwalder Sportgeschichte geschrieben“, so Michael Stärk vom Stadtsportverband.

„Stadtradler“ schlagen neues Kapitel auf

Ein weiteres neues Kapitel war am Freitag die Ehrung der eifrigsten „Stadtradler“. 70 Teilnehmer beteiligten sich 2018 in sieben Teams für Luckenwalde an dieser deutschlandweiten Aktion des Klima-Bündnisses. Die Pedalritter ersparten der Kreisstadt mit ihrem Engagement zwei Tonnen CO2. Die Aktion findet auch 2019 wieder statt.

Von Frank Neßler

Sportbuzzer Handball, Oberliga Ostsee-Spree - LHC hat HSV Insel Usedom zu Gast

Fabian Schütze empfängt mit dem Ludwigsfelder Handball-Club am Sonnabend den Tabellenzweiten der Oberliga Ostsee-Spree. Der Linkshänder war im vergangenen Sommer zum Club in der Autobauerstadt gewechselt. Die Liga ist in dieser Saison extrem ausgeglichen – LHC-Trainerin Nicole Klante hat für diese Entwicklung eine plausible Erklärung.

30.11.2018

Die Stadt Luckenwalde ist stolz auf ihren Sportnachwuchs. Jahr für Jahr ehrt sie deshalb erfolgreiche Talente. Auch 2018 gab es davon wieder einige.

03.12.2018

Nach dem Talente-Cup in Frankfurt zeigen junge Luckenwalder Ringer beim eigenen Nikolausturnier ihr Können. Das findet am 1. Dezember in der Fläminghalle statt.

30.11.2018