Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Luckenwalderinnen ohne Illusionen
Sportbuzzer Lokalsport Teltow-Fläming Luckenwalderinnen ohne Illusionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 28.02.2016
Die Luckenwalder Oberligafrauen (gelbe Trikots) unterliegen beim BFC Preußen in Berlin mit 9:39. Quelle: Heike Granzow
Anzeige
Luckenwalde

Beim BFC Preußen in Berlin hatte am Samstagnachmittag eine Kombination aus Spielerinnen der ersten und zweiten Mannschaft der Handballvereinigung Luckenwalde (HVL) nicht die Spur einer Chance. Gegen den Meisterschaftsfavoriten Nummer eins der Oberliga Ostsee-Spree mussten die Schützlinge von Cheftrainer Ralf Granzow mit 9:39 (5:18) eine weitere haushohe Niederlage hinnehmen. Zu ungleich waren die Voraussetzungen in dieser Partie zwischen dem Tabellenersten und dem Schlusslicht aus der Nuthestadt. Während die Südberlinerinnen den Titel und den Aufstieg in die 3. Liga im Visier haben, befinden sich die Luckenwalder Handballerinnen auf dem absteigenden Ast. Für die HVL-Frauen gibt es fünf Spiele, davon vier in eigener Halle, vor Saisonende keine Rettung mehr. Der Abgesang aus der vierthöchsten Handballliga ist so gut wie sicher, denn der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz ist beachtlich.

Die Gegner der Luckenwalderinnen in den restlichen Begegnungen sind durchweg gestandene Mannschaften. Sie sind aus einem anderen Holz geschnitzt und werden sich wohl kaum gegen einen Absteiger die Butter vom Brot nehmen lassen. „Wir haben gegen Preußen das abgeliefert wozu diese Mannschaft in der Lage war. Mit zunehmender Spielzeit schwanden aber unsere Kräfte“, sagte Granzow, der auch nach dem Abstieg aus der Oberliga nicht an ein Aufhören denkt. „Ein Wegrennen in dieser Situation gibt es für mich nicht. Wir beginnen jetzt schon mit den Vorbereitungen auf die nächste Saison, wo wir uns neu orientieren und formieren müssen“, ergänzte der Luckenwalder Coach. „Wir werden aber mit Freude und Anstand mit den uns zur Verfügung stehenden Handballerinnen diese lehrreiche Saison zu Ende bringen. Den Spieltag in Berlin haben wir mit einem Mannschaftsessen ausklingen lassen“, verrät Ralf Granzow.

Am kommenden Sonnabend um 16 Uhr haben die Einheimischen dann in der Fläminghalle die Vertretung der SV Grün-Weiß Schwerin, einen ehemaligen Drittligisten, zu Gast. Da kann der HVL-Trainer bestimmt wieder auf die eine und andere Spielerin, die dieses Mal fehlte, zurückgreifen.

Von Horst Kupfer

Beim 24. Dabendorfer Herbstlauf treten 232 Starter an. Der Gewinner auf der 15-Kilometer-Distanz wird im Ziel erst im allerletzten Moment wahrgenommen.

16.09.2015
Teltow-Fläming Starke Konkurrenz in Löwenberg - Gelungener Test junger LLG-Läuferinnen

Test bestanden. Drei junge Läuferinnen der LLG Luckenwalde nahmen erfolgreich an den 22. Internationalen Löwenspielen im Löwenberger Land teil. Dort stellten sie sich starker Konkurrenz über 800 Meter.

16.09.2015
Teltow-Fläming Fußballer der Luckenwalder Ebert-Schule qualifizieren sich für das Regionalfinale in Potsdam - Gelungener Einstand für neuen Sportlehrer

Erfolg für junge Fußballer der Luckenwalder Ebert-Schule. Sie qualifizierten sich als Kreissieger im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ für das Regionalfinale. Ein gelungener Einstand für den neuen Sportlehrer.

13.09.2015
Anzeige