Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Richstein in Jüterbog zur Präsidentin gewählt
Sportbuzzer Lokalsport Teltow-Fläming Richstein in Jüterbog zur Präsidentin gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 30.03.2018
Steffen Reiche (M.) übergibt an Barbara Richstein (vorn, r.). Sie ist neue Präsidentin des Leichtathletikverbandes Brandenburg. Quelle: Privat
Anzeige
Jüterbog

Barbara Richstein ist Präsidentin des Leichtathletikverbandes Brandenburg (LVB). In das Amt gewählt wurde die 52-Jährige am Wochenende in Jüterbog, dort fand anlässlich des 25. Geburtstages der SSV-Leichtathletikabteilung die LVB-Mitgliederversammlung statt.

Nach zwölf Jahren an der Spitze des mit über 6650 Leichtathleten neuntstärksten Sportverbandes im Land Brandenburg übergab Steffen Reiche den Staffelstab an Barbara Richstein. Die CDU-Landtagsabgeordnete aus Falkensee wurde am Wochenende in der Flämingstadt durch die anwesenden Vereinsvertreter mehrheitlich zur neuen Präsidentin des Leichtathletik-Verbandes Brandenburg gewählt.

Tagungsort im Herzen von Jüterbog

In der „Essbar“, einem Restaurant im Herzen Jüterbogs, blickten die Delegierten auf eine positive Entwicklung zurück. Nach Grußworten von Bürgermeister Arne Raue und dem SSV-Vorsitzenden Rick Wardaru ließen LVB-Präsidiums- und Vorstandsmitglieder die Entwicklung der vergangenen Jahre Revue passieren. Eine stabile finanzielle Lage, eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit, ein aufstrebender Leistungssportbereich mit einem Bundes- und 16 Landesstützpunkten sowie ein vielfältiges Angebot für den Breiten- und Gesundheitssport sind gute Ergebnisse.

„Die neu gewählte Präsidentin Richstein tritt in große Fußstapfen. Als ein Ziel ihrer zukünftigen Arbeit nannte sie die Stärkung der Leichtathletik im ländlichen Raum. Weiterhin möchte sie für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem Breiten- und dem Leistungssport sorgen, für eine gute finanzielle Ausstattung der Leistungszentren kämpfen und Brandenburgs Interessen mit starker Stimme im DLV vertreten“, heißt es auf der Facebookseite des LVB.

Von Frank Neßler

Der Ludwigsfelder HC hat in der Handball-Oberliga Ostsee-Spree am Sonnabend die dritte Niederlage in Folge hinnehmen müssen. In der heimischen Stadtsporthalle hatte das Team eine starke erste Halbzeit abgeliefert – verlor dann aber im zweiten Durchgang gegen den Gegner aus Mecklenburg-Vorpommern den Faden und unterlag knapp.

28.03.2018

Der Kummersdorfer SV hatte sein Handball-Männerteam in den Wendejahren bereits vom Spielbetrieb abgemeldet, dann rettete ein Zufall vorerst den Verein. Was folgte, war ein Märchen: Mit Ex-Nationalspielern und Ex-Bundesligaprofis stieg der Verein nach einer Reihe von Durchmärschen bis in die Oberliga auf. Dann aber verglühte der Komet am Handball-Himmel.

20.03.2018
Teltow-Fläming Rettungssport, DLRG Luckenwalde - Lara Buchner im Nationalteam

Als Vorbereitung auf die diesjährigen Saisonhöhepunkte sammelt Lara Buchner internationale Wettkampferfahrungen. Die 16-jährige Rettungssportlerin der DLRG Luckenwalde war mit der Junioren-Nationalmannschaft in den Niederlanden und fischte Edelmetall aus dem Wettkampfbecken.

19.03.2018
Anzeige