Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer NBA: Nowitzki und Dallas verlieren Derby gegen Houston
Sportbuzzer NBA: Nowitzki und Dallas verlieren Derby gegen Houston
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:20 12.03.2018
Dirk Nowitzki (l) kann den Korb von Rockets-Center Clint Capela nicht verhindern. Quelle: Richard W. Rodriguez/FR170526 AP
Anzeige
Dallas

Der 39-jährige Würzburger erzielte 13 Punkte und holte sechs Rebounds im Spiel. Landsmann Maxi Kleber blieb ohne Punkte. Houstons Superstar James Harden stand seinem Team wegen Knieproblemen nicht zur Verfügung. Die Leitungsträger bei den Rockets hießen somit Chris Paul (24 Punkte/12 Assists) und Eric Gorden (26 Punkte).

Mit dem Sieg haben sich die Rockets sicher für die diesjährigen Playoffs qualifiziert. Die Mavs liegen mit 21 Siegen und 46 Niederlagen aktuell auf dem drittletzten Platz in der Western Conference.

Nationalspieler Daniel Theis kassierte mit den Boston Celtics ebenfalls eine Heimniederlage. Das Team aus Massachusetts verlor gegen die Indiana Pacers 97:99 (50:40). Der 25-jährige Theis verbuchte fünf Punkte in der Partie. Bei den Pacers überzeugten Victor Oladipo (27 Punkte) und Myles Turner (19 Punkte/10 Rebounds). Die Celtics bleiben trotz der Pleite mit 46 Siegen und 21 Niederlagen auf dem zweiten Platz im Osten.

dpa

Der Ludwigsfelder HC hat in der Handball-Oberliga Ostsee-Spree gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter Reinickendorf II zu Hause am Sonnabend verloren. Der Talentschuppen aus der Hauptstadt spielt in dieser Saison in einer eigenen Liga. Ein Akteur der Füchse II, der auch schon bei den Profis des Clubs auflief, spielte früher beim HSV Wildau.

14.03.2018

Der 1. VfL Potsdam schien sich am Sonntag beim Heimspiel der 3. Handballliga Nord gegen den VfL Fredenbeck bereits auf der Siegerstraße zu befinden – in der zweiten Halbzeit drehten die Nordlichter aber die Partie. Am Ende sicherte ein Youngster in allerletzter Sekunde einen Pluspunkt für dien Adler – zur Freude von Cheftrainer Daniel Deutsch.

11.03.2018

Vanessa Hinz hat ihren ersten Weltcup-Sieg im Biathlon unter Dach und Fach gebracht. Die ehemalige Langläuferin gewann im finnischen Kontiolahti den Massenstart.

11.03.2018
Anzeige