Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer NBA-Star Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg
Sportbuzzer NBA-Star Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 30.01.2019
Erzielte 21 Punkte für Oklahoma City Thunder: Dennis Schröder (r). Quelle: John Raoux/AP
Orlando

Die Thunder gewannen bei den Orlando Magic 126:117 (69:63).

Der 25-jährige Schröder zeigte mit 21 Punkten und einer Trefferquote von mehr als 72 Prozent eine starke Leistung. Sein Teamkollege Paul George überzeugte mit 37 Zählern. Oklahoma-Superstar Russell Westbrook (23 Punkte/14 Rebounds/14 Assists) verbuchte sein viertes Triple-Double in Serie. Die Thunder bleiben mit einer Bilanz von 32 Siegen und 18 Niederlagen Dritter in der Western Conference.

Die Houston Rockets um Liga-MVP (wertvollster Spieler) James Harden mussten sich den New Orleans Pelicans 116:121 (66:59) geschlagen geben. Der 29-jährige Harden erzielte 37 Punkte und holte elf Rebounds. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein stand erneut nicht im Aufgebot der Texaner. Die Rockets (29:21) sind Fünfter im Westen.

Die Los Angeles Lakers verloren gegen die Philadelphia 76ers 105:121 (53:64). Der Berliner Moritz Wagner blieb ohne Punkte für die Lakers. Sie befinden sich aktuell auf Platz neun im Westen (26:25).

dpa

Felix Neureuther liebt den Flutlicht-Slalom in Schladming - allein schon deswegen sind die emotionalen Gesten nach der Generalprobe für den WM-Slalom nachvollziehbar. Aber womöglich steckt auch mehr hinter dem Abschied im Zielraum.

29.01.2019

Nationalspieler Fabian Böhm ist nach den aufregenden Wochen bei der Handball-Weltmeisterschaft wieder im Alltag angekommen. Der Rückraumstar des TSV Hannover-Burgdorf, der seine sportlichen Wurzeln beim 1. VfL in seiner Heimatstadt Potsdam hat, steht allerdings bereits am Freitagabend vor einer ganz besonderen Aufgabe.

29.01.2019

Mit der WM-Euphorie will der deutsche Handball auch verstärkt Migranten für sich gewinnen. Verbiegen will sich die Sportart dabei aber nicht.

29.01.2019