Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Olympiasiegerin Dahlmeier Verfolgungs-Dritte in Tjumen
Sportbuzzer Olympiasiegerin Dahlmeier Verfolgungs-Dritte in Tjumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 24.03.2018
Laura Dahlmeier wurde beim Weltcupfinale im sibirischen Tjumen in der Verfolgung Dritte. Quelle: Alberto Pizzoli
Tjumen

Weil ihr auf der Schlussrunde etwas die Kräfte ausgingen, verpasste Dahlmeier ihren 20. Weltcupsieg und dritten Saisonerfolg um 17,5 Sekunden. 

Einen hervorragenden fünften Platz und damit ihr bestes Weltcupergebnis sicherte sich Karolin Horchler. Franziska Preuß verbesserte sich nach Rang 24 im Sprint auf Platz zehn. Nadine Horchler machte einen Sprung um 27 Positionen und wurde gute Zwölfte. Die beiden Geburtstagskinder Vanessa Hinz (28.) und Franziska Hildebrand (29.) kamen direkt hinter Denise Herrmann ins Ziel (27.) ins Ziel. Maren Hammerschmidt wurde nur 38.

dpa

Weltcup-Gesamtsieger Akito Watabe hat den Schwarzwaldpokal in der Nordischen Kombination gewonnen und damit die Siegesserie von Lokalmatador Fabian Rießle beendet.

24.03.2018

Über sechs Zehntelsekunden Vorsprung: Lewis Hamilton hat seine Konkurrenten in der Australien-Quali weit hinter sich gelassen. Sebastian Vettel kommt nur auf Platz drei. Sein eigener Teamkollege ist auch noch schneller.

24.03.2018

Frankreichs Biathlon-Star Martin Fourcade hat beim Saisonfinale im sibirischen Tjumen seinen 70. Weltcupsieg gefeiert. Der fünfmalige Olympiasieger setzte sich in der Verfolgung überlegen mit einem Fehler vor dem Norweger Johannes Thingnes Bö und Lukas Hofer aus Italien durch.

24.03.2018