Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
SVB 03 Wigald Boning dreht Fußball-Doku im Karli
Sportbuzzer SVB 03 Wigald Boning dreht Fußball-Doku im Karli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 27.04.2018
Wigald Boning (l.) im Austausch mit Almedin Civa, Trainer und sportlicher Leiter des SV Babelsberg 03. Quelle: foto: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Potsdam

Schauplatz Nordkurve im Karl-Liebknecht-Stadion. Da, wo die Fans des Fußball-Regionalligisten Babelsberg 03 am Mittwochabend den 4:2-Erfolg ihres Teams über Lok Leipzig gefeiert haben, umkreisten gestern Nachmittag zwei Kameraleute, eine Regisseurin sowie ein Ton- und ein Lichttechniker den Moderator, Komiker und Musiker Wigald Boning. „Das Stadion ist wunderschön und weist mit den einklappbaren Flutlichtmasten eine einzigartige Architektur auf“, sagte der 51-Jährige, der für den Bezahlsender „History“ (unter anderem empfangbar über Sky) die Dokumentation „Deutschland – Deine Fußballseele“ dreht.

Diese wird vom 28. Mai bis 10. Juni im Rahmen des zweiwöchigen TV-Events „History of Football“ ausgestrahlt. Im frei empfangbaren Fernsehen läuft die Dokumentation dann ab dem 3. Juni (17 Uhr) auf Sky Sport News HD. Als sechste und letzte Station machten Boning und seine Crew, die zuvor unter anderem beim TuS International Koblenz mit Trainer Rudi Gutendorf (91) und bei Eintracht Stadtallendorf um Ex-Nationaltorhüter Eike Immel drehten, in Potsdam-Babelsberg Halt. Grund dafür ist das Engagement des Vereins gegen rechte Gesinnungen in Stadien. Anlass für die Initiative war das Spiel des SVB gegen Energie Cottbus am 28. April 2017, bei dem Energie-Fans den Hitlergruß zeigten und volksverhetzende sowie antisemitische Parolen skandierten. „Ich habe von dieser Thematik – und der Auseinandersetzung mit dem Nordostdeutschen-Fußballverband – aus den Medien erfahren“, so Boning, der selbst Anhänger des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen ist.

„Die Frage ist, wie man damit umgeht“, überlegt er. „Solche Ereignisse sind entsetzlich. Die Verantwortlichen wollen provozieren und eine starke Reaktion hervorrufen, deshalb sollte man vielleicht versuchen, sich cool zu zeigen.“ Mit Nulldrei-Trainer Almedin Civa und dessen Spielern,die aus vielen verschiedenen Ländern stammen, sprach er gestern über die Wahrnehmung der Geschehnisse aus dem vergangenen April. Boning integrierte sich problemlos, kam schnell ins Gespräch.

Auf die Frage, wie er nach seinen Dreherfahrungen die Seele des Fußballs beschreiben würde, antwortete der gebürtige Oldenburger ohne lange zu überlegen. „Es muss Liebe sein“, sagte er mit Blick auf die Beziehung zwischen Fans und Fußball, die für ihn „unkaputtbar“ ist.

„Ich habe mich früher immer gefragt, was passieren muss, damit die Fans sich vom Fußball abwenden. Inzwischen glaube ich, dass sie ihrem Partner – wie in einer guten Beziehung – alles verzeihen. Da kann die Weltmeisterschaft an noch so komische Orte verlegt werden.“

Von Mirko Jablonowski

Im dritten Anlauf hat es geklappt: SV Babelberg 03 holt einen 0:1-Halbzeitrückstand gegen Lok Leipzig auf und gewinnt nach einer spektakulären Schlussphase mit 4:2.

26.04.2018

Der SVB steht im Klassement aktuell jenseits von Gut und Böse – und trotzdem steckt im Brandenburg-Derby eine Menge Brisanz.

08.04.2018

Rolle rückwärts: Nachdem am Montag sowohl der SV Babelsberg 03 als auch Fußball-Bundesligist RB Leipzig bekanntgaben, dass sie ein Benefizspiel in Potsdam austragen, wurde am Freitag das Spiel abgesagt. Babelsberg begründete die Entscheidung mit Terminschwierigkeiten. Zuvor hatten viele SVB-Fans sich über die Wahl des Testspielgegners beschwert.

23.03.2018
Anzeige