Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer VfL Potsdam reist zur SG Flensburg-Handewitt II
Sportbuzzer VfL Potsdam reist zur SG Flensburg-Handewitt II
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 07.09.2018
Der 1.VfL Potsdam will auch nach dem Auswärtsspiel bei der SG Flensburg-Handewitt II. Quelle: Julius Frick
Anzeige
Potsdam

Auswärtsspiel für den 1. VfL Potsdam in der dritten Handball-Liga Nord: Das Team tritt am Sonnabend bei der SG Flensburg-Handewitt II an (Start: 20 Uhr). Die Reserve des Bundesligaclubs hat bisher eine Partie gegen die HSG Ostsee absolviert (23:28). „Der Gegner ist schwer einzuschätzen, weil er eben erst ein Spiel bestritten hat“, sagt VfL-Trainer Daniel Deutsch, „allerdings spielen dort wie in vielen anderen Bundesliga-Reserven junge und handballerisch gut ausgebildete Spieler. Wir wollen versuchen, unseren Schwung mitzunehmen.“

Die Adler hatten bisher zwei Siege bei den Füchsen II und zu Hause gegen Flensborg gefeiert. Die Personalsituation: Yannik Münchberger war die ganze Woche krankgeschrieben. „Er lag mehr oder weniger im Bett. Sein Einsatz ist fraglich“, so Deutsch. „Sonst sind soweit alle fit.“

Von Lars Sittig

Mick Schumacher hat bei Demonstrationsrunden im DTM-Mercedes bei Rennserien-Chef Gerhard Berger Erinnerungen an Vater Michael geweckt.

"Den Jungen zu sehen, wie er langsam Schumacher-Gene zeigt und heute unser DTM-Auto genießt, das beobachte ich mit Freude", sagte Berger.

07.09.2018

Die deutschen Wasserballer kämpfen ab 11. September beim Weltcup in Berlin um die WM-Qualifikation. Hannes Schulz vom OSC Potsdam freut sich auf das Heimspiel und will mit dem Team den Heimvorteil nutzen.

07.09.2018

Mit zwei Olympiasiegen und elf Weltmeistertiteln ist Kristina Vogel die erfolgreichste Sportlerin der Bahnradsport-Geschichte. Am 26. Juni wird ihrer Ausnahme-Karriere bei einem schlimmen Sturz ein jähes Ende gesetzt. Ihren Lebensmut hat sie aber nicht verloren.

07.09.2018
Anzeige