Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer VfL Potsdam verliert nach zu vielen Fehlern
Sportbuzzer VfL Potsdam verliert nach zu vielen Fehlern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 09.09.2018
Christian Schwarz (am Ball) musste mit dem 1. VfL Potsdam die erste Saisonniederlage hinnehmen. Quelle: Julius Frick
Potsdam

Nach zwei Auftakterfolgen kassierte Handball-Drittligist 1. VfL Potsdam im zweiten Auswärtsspiel der Saison die erste Niederlage. Bei der der SG Flensburg-Handewitt II verlor die Mannschaft von Trainer Daniel Deutsch mit 27:29 (12:12). „Es gibt einfach so viele Sachen, die nicht funktioniert haben“, bilanzierte Daniel Deutsch.

In der ersten Halbzeit lagen die Potsdamer zeitweise mit zwei Toren vorne (9:7 nach 18 Minuten), doch zur Halbzeit glichen die Gastgeber zum 12:12 aus. In der zweiten Hälfte zogen die Hausherren dann schnell auf 15:12 (35.) weg, was die Potsdamer allerdings noch einmal ausgleichen konnten (17:17, 40.). Eine Führung sprang allerdings nicht mehr heraus und so mussten sich die Gäste am Ende geschlagen geben. „Es war eine mäßige Abwehrleistung. Wir hatten 15 technische Fehler und insgesamt von zu vielen Spielern einen gebrauchten Tag. Das ist in Summe einfach zu viel Ballast, um auswärts Punkte zu holen.“

Am kommenden Sonntag steht nun trotzdem in der heimischen MBS-Arena ein Spitzenspiel auf dem Programm: Der auf Rang fünf liegende VfL empfängt Tabellenführer TSV Altenholz (Start: 16 Uhr).

Von Stephan Henke

Nach vielen Versuchen hat es beim Franzosen Pinot endlich mit dem ersten Etappensieg bei der Vuelta geklappt. Der Brite Simon Yates baut seine Führung vor dem zweiten Ruhetag leicht aus und Emanuel Buchmann behauptet Rang zehn im Gesamtklassement.

09.09.2018
Sportbuzzer Kanurennsport, KC Potsdam im OSC - Fotofinish auf Fotofinish beim 14. Kanalsprint

Spannender hätten die Rennen beim 14. Potsdamer Kanalsprint am Sonntag kaum laufen können. In den vier Startklassen setzten sich am Ende die ungarischen Gäste durch.

09.09.2018

Start mit Schmerzen: Die Potsdamer Fünfkämpferin Janine Kohlmann hat sich kurz vor der Weltmeisterschaft in Mexico City den kleinen Zeh gebrochen, an den Start geht die 27-Jährige trotzdem.

09.09.2018