Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer VfL Potsdam zu Gast in Altenholz
Sportbuzzer VfL Potsdam zu Gast in Altenholz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 01.02.2019
Der 1.VfL Potsdam steht in der 3. Handball-Liga Nord vor einem ganz schweren Auswärtsspiel. Quelle: Julius Frick
Potsdam

Ganz schweres Auswärtsspiel für den 1. VfL Potsdam: Die Adler treten in der 3. Handballliga Nord am Sonnabendabend beim Tabellendritten TSV Altenholz an (Start: 19.30 Uhr). „Der TSV ist auf jeder Position mit mindestens einem erfahrenen und individuell sehr guten Spieler besetzt“, sagt Daniel Deutsch, der Trainer des 1. VfL. „Physisch ist Altenholz sehr stark und stellt somit eine kompakte 6-0-Abwehr.“

Das Hinspiel hatte die Potsdamer Vertretung im September zu Hause mit 32:34 verloren. In der Tabelle hat sich der VfL nach einer positiven Serie mit zuletzt fünf Siegen und einem Remis auf den sechsten Platz geschoben (21:13). Der TSV, der sich seit Langem in der Spitze der Liga etabliert hat, hat in dieser Saison 13 Partien gewonnen und vier verloren. In der ewigen Tabelle der dritthöchsten Spielklasse (seit 2010) liegen die Norddeutschen mit sieben absolvierten Spielzeiten auf dem achten Platz (271:119 Punkte, Schnitt pro Partie: 1,390). Der VfL rangiert auf Position 24 (7/220:168/1,134).

Von Lars Sittig

Felix Neureuther hat die WM im Fokus und will vor den Titelkämpfen in Schweden nichts riskieren. Deshalb verzichtet der lange verletzte Skirennfahrer gar auf den Riesenslalom im Heimatort Garmisch. Ein Start des angeschlagenen Teamkollegen Stefan Luitz ist ebenso offen.

01.02.2019

Viktoria Rebensburg verabschiedet sich mit einem Ausfall in Richtung Ski-WM. In Maribor scheidet sie schon nach wenigen Sekunden wegen eines groben Fahrfehlers aus. Sorgen machen sich die Sportlerin und die Trainer nicht. Hoffnung macht eine kleine Statistik.

01.02.2019

Der frühere Weltklasse-Skispringer Martin Schmitt will nicht Nachfolger von Bundestrainer Werner Schuster werden.

"Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich das für mich ausschließen", sagte der 41-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

01.02.2019