Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Sportbuzzer Woods verfehlt als Zweiter knapp den 80. Sieg auf PGA-Tour
Sportbuzzer Woods verfehlt als Zweiter knapp den 80. Sieg auf PGA-Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 12.03.2018
Tiger Woods verfehlte den Sieg nur ganz knapp. Quelle: Mike Carlson/FR155492 AP
Anzeige
Palm Harbor

Woods brauchte 70 Schläge für die Schlussrunde und konnte sich mit insgesamt 275 Schlägen nicht mehr vom zweiten Rang nach vorne spielen. Den Sieg im Innisbrook Resort in Florida sicherte sich der Engländer Paul Casey (274) dank einer starken 65er-Finalrunde.

"Wow, was für eine tolle Woche. Leute, Atmosphäre, Adrenalin, die letzten neun Löcher am Sonntag, Mann, das habe ich vermisst", schrieb Woods auf seiner Facebookseite. "Werde besser. Danke für all die Unterstützung!"

Für seinen zweiten Erfolg auf der US-Tour erhielt Casey ein Preisgeld in Höhe von knapp 1,2 Millionen US-Dollar. Trotz des verpassten Sieges war der zweite Platz für Woods ein Erfolg. Es war erst das vierte Turnier für den 14-maligen Major-Sieger nach seinem Comeback.

Im April des vergangenen Jahres hatte sich Woods zum vierten Mal am Rücken operieren lassen. Nach seinem guten Auftritt in Palm Harbor wird die langjährige Nummer eins der Welt bereits wieder als einer der Favoriten auf den Titel beim Masters gehandelt. Das erste Major des Jahres wird vom 5. bis 8. April im Augusta National Golf Club im US-Bundesstaat Georgia ausgespielt.

Die deutschen Profis hatten mit dem Ausgang des Turniers nichts zu tun. Alex Cejka (284) schloss das mit 6,5 Millionen US-Dollar dotierte Event in Florida auf dem geteilten 40. Rang ab; Stephan Jäger (286) wurde am Ende 49.

dpa

Der beste deutsche Tennisprofi Alexander Zverev ist beim Masters-Series-Turnier in Indian Wells völlig überraschend schon in seinem Auftaktmatch gescheitert.

Der 20 Jahre alte Hamburger musste sich nach einem Freilos zum Auftakt in der ersten Runde dem Portugiesen Joao Sousa 5:7, 7:5, 4:6 geschlagen geben.

12.03.2018

Mercedes ist die Messlatte. Vor dem Formel-1-Saisonstart machen die Silberpfeile um Titelverteidiger Lewis Hamilton einen starken Eindruck. Die Geduld bei Ferrari ist bald aufgebraucht. Sebastian Vettel will auf den WM-Thron. Red Bull ist bereit zum Dreikampf.

12.03.2018

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen NBA eine Heimniederlage kassiert. Die Mavs mussten sich im texanischen Derby den Houston Rockets mit 82:105 (47:48) geschlagen geben.

12.03.2018
Anzeige