Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Sprühregen

Navigation:
Astronomie
Guide 2018
Die Köche Nils Henkel, Christian Scharrer, Jan Hartwig, Boris Rommel und Lars Keiling (v.l.) bei der Präsentation des Restaurantführers “Guide Michelin“ Deutschland 2018 in Potsdam.

Es wird bunter, abwechslungsreicher und legerer in deutschen Spitzenrestaurants. Zugleich steigt die Zahl der Michelin-Sterne auf ein Rekordhoch. In München kommt ein neuer Drei-Sterne-Tempel dazu – der elfte hierzulande.

mehr
Guide Michelin 2018
Kann sich über einen Stern freuen: René Klages vom Restaurant „17fuffzig“.

Der „Guide Michelin“ ist die Bibel der Feinschmecker, die am Dienstag in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam vorgestellt worden ist. Brandenburg ist nicht gerade der Mittelpunkt der Feinschmeckerszene, aber immerhin zwei Sterne-Restaurants gibt es. Eines ist altbekannt, das andere hat zum ersten Mal einen begehrten Stern erobert.

mehr
Guide Michelin 2018

Die Spannung steigt in Potsdam: Heute wird der „Guide Michelin“ 2018 in der Landeshauptstadt vorgestellt. Wer darf in der Riege der Spitzengastronomie bleiben, wer dahin aufsteigen? Die Sterne sind so beliebt wie der Oscar in der Filmszene – und für Brandenburg soll es ein gutes Jahr werden.

  • Kommentare
mehr
Sternenhimmel über Brandenburg im November
Die Planetenansicht Mitte November

Die Zeitumstellung am letzten Oktoberwochenende lässt es noch früher dunkel werden. Die Sterne leuchten nun schon gegen 18 Uhr. Raumfahrtfans sollten den Himmel in den letzten drei Novembertagen beobachten. Dann kann der Überflug eines ganz besonderen „Himmelskörpers“ beobachtet werden.

  • Kommentare
mehr
Telefonat mit der ISS
Papst Franziskus telefoniert mit der ISS.

Ein ungewöhnlicher Anruf ins Weltall: Am Donnerstag sprach Papst Franziskus mit den Astronauten der ISS. Die Webseite der Nasa sendete das Telefonat live.

  • Kommentare
mehr
Chinesisches Raumlabor
„Tiangong 1“ fliegt unkontrolliert auf die Erde zu.

Seit mehr als einem Jahr kreist das chinesische Raumlabor „Tiangong 1“ unkontrolliert im Weltall und verliert an Höhe. Spätestens im April wird es auf die Erde treffen – Experten warnen vor Trümmerteilen.

  • Kommentare
mehr
Sternenhimmel über Brandenburg im Oktober 2017

Im Oktober dominieren die Herbststernbilder den Nachthimmel über Brandenburg. Was es mit Perseus, Andromeda, Kassiopeia und der Medusa auf sich hat, erklärt Autor Uwe Schierhorn.

  • Kommentare
mehr
Wittstock
Antje Biewald-Blumenthal vom Hotel Stadt Wittstock ist stolz auf die erreichte Klassifizierung „Zwei Sterne Superior“, was so viel wie gehobene zwei Sterne bedeutet.

Das Hotel Stadt Wittstock und die Wittstocker Touristinformation am Bleichwall sind jetzt frisch zertifiziert worden. Das Hotel erhielt gleich drei Zertifikate; die Tourismusinformation die I-Marke des Deutschen Tourismusverbandes.

  • Kommentare
mehr
Großzerlang
Das Pfadfinderlager in Großzerlang.

Nach dem Zeltlager der Pfadfinder mit mehr als 5000 Teilnehmern gibt es in Großzerlang Kritik. Schwere Fahrzeuge seien über eine dafür nicht geeignete schmale Straße gefahren und Anwohner beschwerten sich über Lärm.

mehr
Großbeeren
Der 32 Meter Hohe Gedenkturm in Großbeeren wurde im Jahr 1913 erbaut und erinnert an die Schlacht bei Großbeeren am 23. August 1813.

Hobbyfotografen haben sich in der Sternschnuppen-Nacht von Sonnabend zu Sonntag auf dem 32 Meter hohen Gedenkturm in Großbeeren getroffen. Sternschnuppen sahen sie sich, dafür aber den Berliner Fernsehturm.

  • Kommentare
mehr
Perleberg
Beim Tourismusverband Prignitz wünscht man sich mehr Gastgeber, die ihre Unterkünfte klassifizieren lassen. V.l.: Kati Bork, Mike Laskewitz und Bodo Rückschlag.

Der Tourismusverband Prignitz möchte, dass mehr Gastgeber ihre Unterkünfte, seien es Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder auch Privatzimmer, klassifizieren lassen. Dafür kann man sich an den Verband wenden. Je nach Ausstattung wird die Unterkunft mit ein bis fünf Sternen ausgezeichnet – von einfach bis erstklassig.

  • Kommentare
mehr
Sternenhimmel über Brandenburg im August 2017
Die „Perlenschnur“ von Arktur bis Deneb.

Wer in diesem Leben noch eine totale Sonnenfinsternis erleben will, muss sich am 21. August in die USA aufmachen. In Deutschland ist es erst wieder im Jahr 2083 soweit. Doch auch für Daheimgebliebene bietet der August-Nachthimmel viel Wunderbares – zum Beispiel die sogenannten Laurentiustränen.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 37

Worüber machen Sie sich am meisten Sorgen?