Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Astronomie
Raumfahrt

Zwei Kosmonauten der Internationalen Raumstation ISS haben bei einem sechseinhalbstündigen Außeneinsatz mehrere Behälter montiert, aber nicht alle geplanten Aufgaben erledigt.

  • Kommentare
mehr
Raumfahrt

Bei einem anstrengenden Außeneinsatz im All haben zwei russische Kosmonauten mehrere Module an der Internationalen Raumstation ISS befestigt. Während ihrer 6 Stunden und 35 Minuten langen Mission hätten Alexander Missurkin und Fjodor Jurtschichin aber einen Teil der Aufgaben nicht geschafft, teilte das Flugleitzentrum bei Moskau in der Nacht der Agentur Interfax zufolge mit.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft
Ein Schwarzes Loch in einer Nachbargalaxie pustet Wind in Raumtemperatur in All.

Von einem gigantischen Schwarzen Loch in einer unserer Nachbargalaxien strömt kühler Staubwind weg. Der Staub hat nur Zimmertemperatur und wird offensichtlich von der intensiven Strahlung aus der unmittelbaren Umgebung des Schwarzen Lochs weggeblasen, wie Forscher um den deutschen Astronomen Sebastian Hönig im Fachblatt "The Astrophysical Journal" berichten.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft

Die Sonne birgt für Wissenschaftler immer noch viele Geheimnisse. Ein Teleskop, das von einem Ballon in große Höhe getragen wird, soll nun beim Rätselknacken helfen.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaft
Der Meteoriteneinschlag in Russland im Februar hat Schlagzeilen und Angst gemacht. Europa baut sein Warnsystem aus, um gefährliche Himmelskörper mit Kollisionskurs auf die Erde ganz früh zu erkennen.

Europas Wissenschaftler wollen gefährliche Asteroiden schneller entdecken können und sie vor einer möglichen Kollision mit der Erde unschädlich machen. In Frascati südlich von Rom eröffnete die Europäische Weltraumorganisation (ESA) am Mittwoch ein neues "Koordinierungszentrum für erdnahe Objekte".

  • Kommentare
mehr
1 ... 34 35 37

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?