Menü
Anmelden
Wetter wolkig
25°/ 12° wolkig
Thema Specials B Barberini

Impressionismus, DDR-Kunst, klassische Moderne – all das und mehr gab es bereits in Potsdams Museum Barberini zu sehen. Bildergalerien geben Einblicke in das erstklassige Kunstmuseum und in seine wechselnden Ausstellungen.

08.03.2018

Touristen strömten bislang nach Potsdam, um die historischen Schlösser und Parkanlagen der Preußenkönige zu besichtigen. Doch nun zieht es auch Liebhaber moderner Kunst in die Stadt – dank dem Museum Barberini.

07.03.2018
Potsdam

Kunstspektakel in Potsdam - Jahrhundertschritt ins Barberini

Das künftige Museum Barberini von Mäzen Hasso Plattner in der Potsdamer Mitte hat seit Donnerstag ein Wahrzeichen im Innenhof: Wolfgang Mattheuers fünf Meter hohe Bronzeplastik „Der Jahrhundertschritt“ schwebte mit einem Kran ein und wurde unter dem Beifall zahlreicher Schaulustiger montiert.

30.06.2016

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

Am Donnerstag lud Mäzen Hasso Plattner zum Vor-Ort-Termin in das Museumsfoyer. Grund für die exklusiven Einblicke zwischen hohen Säulen war die Vorstellung der neuen Direktorin: Ortrud Westheider startet mit viel Elan und klugen Ansätzen in ihren neuen Job. Ihre Arbeitsstätte beeindruckt mit seiner Architektur – und ab Januar 2017 mit einer großen Impressionisten-Schau.

28.04.2016
Potsdam

Museum Barberini: Plattners Rückzugsdrohung - Frontalangriff des OB verwundert Experten

Die Ankündigung von Hasso Plattner, seine Spitzen-Gemälde nun doch nicht im Potsdamer Museum Barberini ausstellen zu wollen, hatte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) zu einem Frontalangriff auf Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) verleitet. Doch Jakobs’ Attacke gegen das Kulturschutzgesetz wird nur von wenigen Experten gut geheißen.

03.08.2015
Potsdam

Kunstmuseum Barberini in Potsdam - Kulturschutzgesetz, Plattner und „Panikmache“

Mit einem Kulturgutschutzgesetz will die Bundesregierung den Schutz von Kunstwerken neu regeln. Sollte das Gesetz Wirklichkeit werden, kann der Kunstmäzen Hasso Plattner eine Verlagerung seiner Bilder aus dem kalifornischen Palo Alto nach Deutschland „nicht mehr verantworten“. Die Bundestagsabgeordnete Andrea Wicklein (SPD) sieht dagegen „sehr viel Panikmache“.

03.08.2015

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen aus Brandenburg und dem Rest der Welt haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Das geplante Kulturgutschutzgesetz sorgt für Unruhe in der Kulturszene. Jetzt hat Hasso Plattner angekündigt, seine Privatsammlung nicht dauerhaft im Palais Barberini in Potsdam zu lassen. Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs ist entsetzt. Er sieht das Grundgerüst des Barberini-Projektes gefährdet und befürchtet einen „kulturpolitischen Skandal allerersten Ranges“.

02.08.2015
Kultur

Umgestaltung von Potsdams Mitte kommt voran - Richtfest für neues Barberini-Museum

Am Freitag ist in Potsdams Stadtmitte das Richtfest des Barberini-Museums gefeiert worden. Es wird an der Stelle des Palais Barberini wieder aufgebaut. Oberbürgermeister Jann Jakobs und Bauherr Hasso Plattner feiern den Neubau als Meilenstein für Potsdams Stadtmitte.

17.04.2015
Potsdam

Springer-Chef will Vertrag mit Schlösserstiftung lösen - Döpfner wirft Parksanierung am Pfingstberg hin

Die Proteste der Potsdamer Zaungegner zeigen Wirkung – aber anders als gedacht: Mathias Döpfner will sich nach MAZ-Informationen aus seinem Engagement am Pfingstberg zurückziehen. Er ist damit in guter Gesellschaft: Auch SAP-Gründer Hasso Plattner hatte 2012 ein Projekt entnervt aufgegeben.

24.10.2014

Die von Hasso Plattner geplante Kunstschau soll laut dem Baubeigeordneten Matthias Klipp 500 Millionen Euro wert sein. Nun dementiert der SAP-Gründer diese Zahl. Seine Pläne für die Kunsthalle dagegen werden konkreter.

08.10.2013

Klaus Fußmann im Museum Barberini