Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Berlinale
Berlinale 2018

Die Berlinale geht auf die Zielgerade.Am Freitag werden die letzten Wettbewerbsfilme gezeigt, am Sonnabend dann die Preise verliehen und am Sonntag bildet der große Publikumstag den Abschluss. In unserem Berlinale-Blog gibt es alle Infos, Film-Kritiken und den neuesten Klatsch von der Berlinale.

mehr
Berlinale 2018
Filmfestspiele gehen zu Ende
Der Goldene und die silbernen Bären.

Eine Begegnung mit Darsteller-Favorit Franz Rogowski – und ein Festival im Schatten von „MeToo“: Bei der Berlinale wird das Fell des Bären verteilt. Dabei dürften auch deutsche Filme ein Stück abbekommen.

  • Kommentare
mehr
Berlinale
Regisseur Milko Lazarov zu seinem Film "Àga"

400 Filme, eine halbe Million Zuschauer und viele Stars auf dem roten Teppich: Das ist die Berlinale 2018. Bei uns gibt es die Starts hautnah. Wir übertragen alle 24 Pressekonferenzen der Wettbewerbs-Filme. Sehen Sie hier im Livestream Regisseur Milko Lazarov zu seinem Film "Àga".

  • Kommentare
mehr
Filmfest
Der berühmte Berlinale-Bär wird bald wieder abmontiert.

Mehr als 400 Filme sind in den vergangenen Tagen auf der Berlinale gezeigt worden. Darunter schräge Dokumentationen und packende Horrorfilme. Auch die MAZ-Redakteure haben viel Zeit im Kino verbracht und stellen hier ihre Lieblingsfilme vor.

mehr
Berlinale-Filmtipp
The Chaotic Life of Nada Kasic, Berlinale Film 2018

Der ultrarealistische Film “The Chaotic Life of Nada Kadić” katapultiert die Zuschauer in den alltäglichen Kampf der jungen Mutter eines autistischen Kindes in Bosnien-Herzegowina. Auf den ersten Blick spröde, auf den zweiten warmherzig und rührend.

  • Kommentare
mehr
Bis die Augen eckig sind – Teil 9
Maurice Wojach guckt Filme – bis die Augen eckig sind.

Die Berlinale geht ans Limit. Das gilt für Herz, Hirn und Harndrang. Oder wie würden Sie es zehn Tage lang aushalten, pausenlos Filme zu schauen? Maurice Wojach blickt auf die Leinwand und hinter die Kulissen. Diesmal: der Glamour-Faktor.

  • Kommentare
mehr
Berlinale-Beobachtungen
Der Schauspieler Idris Elba ist jetzt auch Regisseur.

Noch drei Tage läuft die Berlinale. Am Freitag werden die letzten Wettbewerbsfilme gezeigt, am Sonnabend dann die Preise verliehen und am Sonntag bildet der große Publikumstag den Abschluss. Am Donnerstag hat ein möglicher neuer James Bond die Berlinale besucht. Außerdem hat unser Reporter in einer seltsamen Lounge voller Luxusuhren Pause gemacht.

  • Kommentare
mehr
Berlinale-Filmtipp
Die Schauspieler Lars Rudolph und Henry Hübchen bei der Premiere von „Partisan“

Die Volksbühne ist eines der bekanntesten Theater in Berlin und eine bewegte Geschichte. Wie lebendig diese ist, zeigt der Film „Partisan“, der bei der Berlinale zu sehen ist. Der Streifen zeigt tolle Momente, heftige Szenen, außerdem kommen viele Stars des Theaters zu Wort. Der Film ist am Ende aber eine erstaunlich kritikfreie Hommage geworden.

  • Kommentare
mehr
Berlinale
Hasan Majuni in einer Szene des Films „Khook“ („Schwein“)

Die iranische Komödie „Khook“ über einen Schweinemasken-Mörder, der reihenweise Filmemacher zur Strecke bringt, hat es zur Berlinale geschafft – und dann kehrt auch noch ein bedrängendes Thema auf die Leinwand zurück: unser Umgang mit Flüchtlingen.

  • Kommentare
mehr
Berlinale-Filmkritik

Er hat Nelson Mandela und den Comic-Superhelden Thor gespielt. Nun feiert der britische Schauspieler Idris Elba auf der Berlinale sein Debüt als Regisseur. Sein Film 'Yardie' ist ein knallharter Gangster-Film, der im Jamaika der 70er- und im London der 80er-Jahre spielt.

  • Kommentare
mehr
Bis die Augen eckig sind – Teil 8
Berlinale-Kolumnist Maurice Wojach.

Die Berlinale geht ans Limit. Das gilt für Herz, Hirn und Harndrang. Oder wie würden Sie es zehn Tage lang aushalten, pausenlos Filme zu schauen? Maurice Wojach blickt auf die Leinwand und hinter die Kulissen. Diesmal: Segen und Fluch des Art-House-Kinos.

  • Kommentare
mehr
Kurzkritik zu „Aufbruch“
Die beiden Hauptdarsteller Ludwig Wüst und Claudia Martini.

Eine Frau und ein Mann treffen sich in einem namenlosen Dorf in Österreich. Beide müssen etwas tragisches erlebt haben. So weit die Geschichte des österreichischen Films ‚Aufbruch’. Richtig in Gang will der Film nicht kommen.

  • Kommentare
mehr
Smartphones und die Berlinale
Claire Foy in einer Szene des Films "Unsane" ("Unsane - Ausgeliefert").

Wanderer zwischen Medienwelten: Steven Soderbergh zeigt bei der Berlinale Kino vom Smartphone – und Philip Gröning philosophiert über die Zeit. Dabei geht`s mörderisch zu.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 24

Es dürfte bei der Berlinale viel um die MeToo-Debatte gehen. Aber erst einmal ging es um Stars auf dem roten Teppich - und um Hunde. mehr

Die Berlinale ist das weltweit erfolgreichste Publikumsfestival. Entsprechend begehrt sind die Karten. Tipps und Tricks für den Ticketkauf mehr

98005546-0d07-11e8-9690-9eb5746d5fda
Diese Filme wurden 2017 in Brandenburg gedreht

Die Filmbranche der Region Berlin-Brandenburg boomt: Das Medienboard vergibt 2017 rund 26 Millionen Euro an 249 Kino- und Serien-Projekte. Film ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region. In der Bilderstrecke zeigen wir, welche Filme und Serien in Brandenburg gedreht wurden.

97c7d0c2-0fd7-11e8-9039-e4d533068ab6
Das ist die Berlinale-Jury

Drei Frauen und drei Männer entscheiden bei der diesjährigen Berlinale über die Vergabe der begehrten Bären-Preise. 19 Filme sind von Donnerstag an im internationalen Wettbewerb zu sichten, am 24. Februar werden die Auszeichnungen vergeben. Wir stellen die Jury in einer Bildergalerie vor.