Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Bier in Brandenburg

B Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Günter Weber tritt in den Ruhestand

Brandenburger Bismarck geht von Bord

So kennen ihn viele Brandenburger: Günter Weber in seiner Gaststätte als Fürst Bismarck.

Günter Weber geht. Er lässt seine Bismarck-Uniform zurück, schließt ab und sagt dem Berufsleben ade. Mehr als 50 Jahre war Weber in verschiedenen Brandenburger Gaststätten angestellt oder deren Leiter. Und was er nicht alles erlebt hat.

  • Kommentare
mehr
Großbeeren

Ab heute neue Biersorte auf dem Markt

Braumeister Maximilian Schwab (25 Jahre alt) liefert am Samstag die ersten 1000 Liter der selbst gebrauten Marke "Großbeerener Molle" aus; sein Ziel und seine Marke ist die Stellwerk-Brauerei Grobßeeren

Die ersten 1000 Liter seines selbst gebrauten Bieres liefert Braumeister Maximilian Schwab ab heute in Großbeeren aus. Der helle Gerstensaft Pilsener Brauart ist ungefiltert, Schwab nennt ihn „Großbeerener Molle“. Eigentlich hatte auch diese erste Charge schon aus seiner Brauerei Stellwerk am Bahnhof kommen sollen.

  • Kommentare
mehr
Auf ein kühles Bier

Die schönsten Biergärten Potsdams

Der Biergarten im Potsdamer „Bürgershof“.

Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die Biergartensaison in Potsdam. Traditionell, idyllisch oder direkt am Wasser: Potsdam bietet viele schöne Plätze, an denen man das kühle Blonde genießen kann. Wir haben uns auf die Suche nach den schönsten Orten gemacht.

mehr
Zweitägiges Fest

Dessower feiern ihre Dampfmaschine

Die Dampfmaschine der Brauerei Dessow wird 100 Jahre alt und soll sich zum Jubiläum wieder bewegen.

Die Einwohner von Dessow wollen am Sonnabend und Sonntag mit zahlreichen Gästen ihre historische Dampfmaschine feiern. Im früheren Bierbrauerdorf ist am Sonntag zudem die zentrale Eröffnung des Museumstags für das Land Brandenburg.

  • Kommentare
mehr
Josef Jordans ist seit 60 Jahren Chorsänger

Prignitzer mit rheinischem Dialekt

Josef Jordans (hinten rechts) ist leidenschaftlicher Chorsänger

Das ist ein seltenes Jubiläum: Josef Jordans ist seit sechs Jahrzehnten Chorsänger. Der 76-jährige Rheinländer ist mittlerweile in der Prignitz heimisch geworden und singt im Prignitzchor Pritzwalk. Dieser gestaltet zum Jubiläum am 25. Juni ein gemeinsames Konzert mit Jordans’ rheinischem Heimatchor.

  • Kommentare
mehr
Drittes Brandenburger Biertreffen in Potsdam

Bierselig: 10.000 Menschen feiern in Potsdam

Die erste Brandenburger Bierkönigin Carolin Käbermann   genießt  einen Gerstensaft mit den Langen Kerls.

Mehr als 10.000 Menschen haben am Wochenende auf dem Potsdamer Luisenplatz den 500. Geburtstag des Reinheitsgebots gefeiert. Und das geht natürlich mit jeder Menge Bier. Und das wurden beim dritten Brandenburger Biertreffen in zahlreicher Menge ausgeschenkt.

mehr
500 Jahre Reinheitsgebot

Der einzige Braumeister in Teltow-Fläming

Alexander Knobelsdorf ist Bierbrauer in Jüterbog.

Alexander Knobelsdorf hält die lokale Brautradition hoch. Der junge Jüterboger ist der einzige Braumeister im Landkreis Teltow-Fläming. Jetzt ist er auf der Suche nach einem geeigneten Auszubildenden und braut anlässlich des großen Jubiläums des Deutschen Reinheitsgebots ein ganz besonderes Bier.

  • Kommentare
mehr
Kleinbrauereien in Brandenburg

Das Belziger Burgbräu ist Familiensache

Weder filtriert noch pasteurisiert: Ein Burgbräu-Jungbier in der Hand von Braugeselle Tim Eggenstein.

Die Eggensteins haben in Bad Belzig ein altes Fachwerkhaus wiederbelebt und in eine Brauerei umgewidmet. Die MAZ hat den Brauern um Geselle Tim Eggenstein zum 500-jährigen Jubiläum des deutschen Reinheitsgebots einen Besuch abgestattet. Der Juniorchef des Familienbetriebs erklärt, warum ein Burgbräu immer wieder anders schmeckt.

  • Kommentare
mehr
Zu Hause in... der Nauener Vorstadt

Meierei Potsdam: „Bier ist ein Versprechen“

Brauerei-Chef Jürgen Solkowski (67) im Sudhaus, das viele für Kulisse halten.

„Bier ist ein Versprechen“, sagt Jürgen Solkowski. Er muss es wissen, denn der Diplom-Brauingenieur ist der Herr über hektoweise Helles, Weiße und saisonale Spezialbiere. Der Ur-Berliner hat die Meierei im Neuen Garten zu einem traditionellen Brauhaus gemacht – mit großem Erfolg. Die MAZ sprach mit ihm über Braukunst, das Reinheitsgebot und Dosenbier.

  • Kommentare
mehr
Serie: Bier in Brandenburg

Das Bier zur Industriegeschichte

Im Brauhaus : Geschäftsführer Jan Lange (l.) mit Braumeister Andreas Hoppe.

Die Alte Ölmühle war früher genau das, was der Name verrät – eine Fabrik zum Pressen von Öl aus verschiedenen Saaten. Vom Unternehmer Salomon Herz gegründet, produzierte das Werk als einer der größten Arbeitgeber in der größten Stadt der Prignitz bis 1991. Doch das Areal wurde wiederbelebt. Heute wird dort eine Spezialität gebraut – das „Herz-Bräu“.

  • Kommentare
mehr
Souvenir aus dem Havelland

„Pritzerber Pils“ gegen Heimweh

Gastwirt Klaus Meyer schenkt sich ein „Pritzerber Pils“ ein.

Bier wird in Pritzerbe seit über 150 Jahren nicht mehr gebraut. Und doch schenkt Gastwirt Klaus Meyer seit dieser Woche „Pritzerber Pils“ aus. Wie das geht? Der Gerstensaft wird im Saarland geordert. Die grünen Flaschen mit dem Stadtwappen-Etikett sind vor allem als Souvenir gedacht, sollen aber auch gegen Heimweh helfen.

  • Kommentare
mehr
Deutsches Reinheitsgebot

Braumeister mischt das Krongut Bornstedt auf

Sven Blinde ist Bierbrauer aus Leidenschaft. Sein Büffelbier sei „einfach lecker“, sagt er.

Schon seit dem 17. Jahrhundert wird im Potsdamer Krongut Bornstedt Bier gebraut. Der junge Braumeister Sven Blinde bringt mit seinen Experimenten neuen Schwung in die traditionsreichen Gemäuer nahe des Schlosses Sanssouci.

  • Kommentare
mehr
1 2 4 6 7 8

b8d4c998-272e-11e6-a0dc-1d30ccabe327
Die schönsten Biergärten Potsdams

Frisch gebrautes oder gezapftes Bier wird an vielen Orten in Potsdam ausgeschenkt. In welchen Biergärten in der Landeshauptstadt man das kühle Hopfengetränk genießen kann, zeigt diese Galerie.