Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
BraLa

B Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Brala eröffnet

Viel los auf der Paarener Reeperbahn

Präsentation: Schaumelken beim Schafzuchtverband.

Tiere, Technik und Traktoren: Bei strahlendem Sonnenschein haben am Donnerstag rund 14 500 Besucher den Auftakt zur Brala (Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung) in Paaren im Glien erlebt. Die Bauern nutzten die Veranstaltung, um auf den miserablen Milchpreis aufmerksam zu machen, der für viele existenzgefährdend ist.

mehr
Bauern suchen Gespräch mit Verbrauchern

Riechen, Schmecken, Genießen auf der BraLa

Kinder können auf der Agrarschau Tiere verschiedener Rassen aus allernächster Nähe kennenlernen.

Die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung (BraLa) öffnet am Donnerstag zum 26. Mal ihre Tore. Erwartet werden bis Sonntag erneut tausende Besucher. Geboten wird ein buntes Programm für Jung und Alt. Schwerpunktthema ist diesmal die Milch. Landwirte sorgen sich: Die Milchpreise seien im freien Fall, heißt es.

  • Kommentare
mehr
Wolf macht Bauern Sorgen

Landwirte bangen um ihre Nutztier-Herden

Der Wolf wird zum Problem für Landwirte.

„Ich weiß nicht, ob der Wolf wirklich in unsere Region passt“, sagt Michael Brinschwitz, der Geschäftsführer des Kreisbauernverband es in Ostprignitz-Ruppin. Er sieht durch den Wolf erhebliche Probleme auf die Landwirte zukommen. Wenn das Raubtier stärker in heimischen Wäldern Einzug hält, müssten Herden von Schafen und Rindern oder auch Pferde stärker geschätzt werden

  • Kommentare
mehr
Artenschutz

Bauern: Wölfe fallen vermehrt Kälber an

Isegrimm, der graue Räuber.

Schafe sind eine leichte Beute für Wölfe in Brandenburg – 470 davon wurden davon seit 2007 gerissen. Doch nun greifen die Raubtiere immer wieder Rinder an und töten Kälber. Der Landesbauernverband fordert deshalb eine bessere finanzielle Unterstützung für Landwirte.

  • Kommentare
mehr
Mitgliederversammlung

Kyritzer Züchter gut gestartet

Drei der neuen Züchter mit Chef Lothar Bewersdorf (2.v.l.).

Die Kyritzer Kleintierzüchter sind gut in die Saison 2016 gestartet. Die Hühner haben die ersten Küken. In den Kaninchenställen ist Nachwuchs angekommen. Nur die Tauben machen noch ein bisschen Winterpause, wollen sich aber bald paaren. Das Ergebnis wird am Ende des Jahres bei der Vereinsschau zu sehen sein.

  • Kommentare
mehr
Märkische Landwirtschaft

Brandenburg sucht seine Milchkönigin

Die amtierende Milchkönigin Julia Kopitzsch zusammen mit Brandenburgs Ministerpräsident  Dietmar Woidke.

Noch bis zum 28. Februar können sich junge Damen für das Amt der Milchkönigin bewerben. Die Kandidatinnen sollten ein Interesse für Landwirtschaft und Agrarpolitik haben und sich für Milchkühe begeistern können. Gekrönt werden soll die neue Amtsträgerin dann im Mai auf der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung.

  • Kommentare
mehr
Veranstaltungsausblick

2016 wird ein ereignisreiches Jahr im Havelland

Sommernacht auf dem Landgut Stober am 9. Juli.

Das Ketziner Fischerfest gibt es nicht mehr, das Greenville-Musikfestival im MAFZ-Erlebnispark ist längst Geschichte. Und Bundesgartenschau ist auch nicht mehr. Trotzdem ist der Veranstaltungskalender im Havelland auch 2016 wieder prall gefüllt. Ob Konzerte, Ausstellungen, Jahrmärkte oder Sportveranstaltungen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

  • Kommentare
mehr
Bauernpräsident Udo Folgart im Interview

„Aus dem Bauer ist ein Agrarmanager geworden“

Udo Folgart

Nach 13 Jahren als Präsident des Landesbauernverbands zieht sich Udo Folgart zurück. Bei den nächsten Wahlen im März 2016 wird der 59-Jährige aus Grünefeld nicht noch einmal kandidieren. Im MAZ-Interview spricht er über seinen Rückzug in Raten, moderne Landwirtschaft und südafrikanische Weine.

  • Kommentare
mehr
Debatte sorgt für Ärger

Pferdesteuer: Verbände auf den Barrikaden

Müssen Pferdehalter künftig eine Pferdesteuer zahlen?

Einzelne Kommunen planen die Einführung einer Pferdesteuer. Halter müssten in diesem Falle mit hohen Kosten rechnen. Das sorgt für viel Ärger und Entsetzen – vor allem unter Züchtern und Reitsportlern. Sie protestieren, während das Land für eine Kommune aus dem Havelland überhaupt die Möglichkeit einer solchen Abgabe prüfen soll.

  • Kommentare
mehr
Das war 2015 in Schönwalde-Glien

Ein Jahr mit Party und Protest

Umfassendes Energiekonzept beschlossen: Der Energieverbrauch der Gemeinde soll bis 2030 jährlich um ein Prozent sinken.

Zum zweiten Mal richtete Schönwalde-Glien 2015 das Landeserntefest aus. 20 000 Besucher kamen nach Paaren im Glien und waren begeistert. Es war der emotionale Höhepunkt eines Jahres, das von Debatten um den Asylstandort im Erlenbruch, das Strandbad und eine mögliche Pferdesteuer und der Sorge um den größten Arbeitgeber der Gemeinde geprägt war.

  • Kommentare
mehr
Das war 2015 im Landkreis Havelland

Ein Rücktritt, viel Tragik und immer wieder Asyl

Die Flüchtlingsunterbringung war 2015 das beherrschende Thema im Havelland.

Die Unterbringung der Flüchtlinge war 2015 das beherrschende Thema im Landkreis Havelland, doch es passierte noch einiges mehr. Landrat Burkhard Schröder (SPD) kündigte seinen vorzeitigen Rückzug an. Die Bundesgartenschau lockte tausende Besucher in die Region. Und zwei Menschen starben tragisch durch Feuerwaffen.

  • Kommentare
mehr
Reaktion auf Schönwalder Pferdesteuer-Pläne

Pferdesteuer: Züchter drohen mit Messeboykott

Schönwalde-Glien galt bislang als pferdefreundliche Gemeinde.

Die mögliche Einführung einer Pferdesteuer in Schönwalde-Glien (Havelland) erregt die Gemüter. Beschlossen ist zwar noch nichts, doch allein die Idee von Bürgermeister Bodo Oehme (CDU) hat für mächtig Wirbel gesorgt. Pferdezüchter drohen damit, die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung zu boykottieren.

  • Kommentare
mehr
1 3 5 6 ... 8

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg