Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Dschungelcamp 2017
Wer wird Dschungelkönig 2017? Das Moderatoren-Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wird es am 28. Januar verkünden.
„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Vom 13. bis 28. Januar kämpft im RTL-“Dschungelcamp“ wieder eine illustre Schar von Nicht-Promis um die Dschungelkrone. Wir schauen genau hin, wenn die zwölf Kandidaten im Dschungel aufeinandertreffen und sich durch Ekelprüfungen quälen. Wer hat das Potenzial zum Dschungelkönig? Hier sind die Teilnehmer im Porträt.

mehr
Dschungelcamp 2017
Ich bin ein Star – Holt mich hier raus
Sie sollen im Dschungel dabei sein: (v.o.l) Hanka Rackwitz (47), Markus Majowski (52), Gina-Lisa Lohfink (30) und Florian Wess (36) und Thomas „Icke“ Häßler (50).

Alle Jahre wieder: Im Januar startet das RTL-Dschungelcamp. Wie immer hält sich RTL bedeckt, welche Promis nach Australien reisen werden. Wie immer sind die Kandidaten trotzdem schon vorher bekannt.

mehr
Mutter von Nathalie Volk
Mit der Tochter in den Dschungel: Die Mutter von Nathali Volk (kleines Bild, li.) war zu der Zeit der Fernsehshow krankgeschrieben.

Das RTL-Dschungelcamp könnte für die Mutter von Nathalie Volk ein teures Nachspiel haben: Sie soll sich krank gemeldet haben, obwohl sie gesund war – um ihre Tochter begleiten zu können. Die Staatsanwaltschaft fordert nun 7000 Euro Strafe.

  • Kommentare
mehr
Thomas “Icke“ Häßler
Thomas „Icke“ Häßler (3.v.r.) feiert mit seinen Teamkollegen 1990 den WM-Titel in Rom.

1990 feierte Thomas „Icke“ Häßler unter Trainer Franz Beckenbauer den WM-Titel in Rom. Neben Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus stand er in der Startelf beim 1:0-Sieg gegen Argentinien. Jetzt geht es für ihn in den RTL-Dschungel.

  • Kommentare
mehr
Promi-Paar
Bert und Sophia Wollersheim.

Nach sieben Jahren ist Schluss: Der ehemalige Bordell-Betreiber Bert Wollersheim und seine Frau Sophia trennen sich – obwohl sie offenbar noch viel füreinander empfinden.

  • Kommentare
mehr
So war das Camp in Australien

Finale bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Menderes hat den Dschungelthron erklommen und ist nun offiziell der König des Trash-TV. Wir haben zusammengefasst, warum das zehnte Dschungelcamp hart wie nie und unterhaltsam wie lange nicht war. Schon bald könnte es außerdem ein Wiedersehen geben - bei Helena Fürst am Küchentisch .

  • Kommentare
mehr
Liveticker zum Nachlesen

Zickenkrieg, Ekelprüfungen und jede Menge Zoff: Gut zwei Wochen haben sich zwölf Kandidaten im Dschungelcamp Tag und Nacht um die Ohren geschlagen, gehungert, geschwitzt und sich um ein paar Sterne, vor allem aber um Zuschauerstimmen bemüht. Kandidat Menderes galt vor dem Camp als Verlierer – jetzt ist er Dschungelkönig.

  • Kommentare
mehr
Actionphilosoph im Dschungel

Die Einstellung ist immer Fakt! Kultkicker Thorsten Legat hat einige Lebensweisheiten auf Lager. Und er poltert damit ganz unverblümt heraus. Das Netz hat den Ex-Fußballprofi schon längst zur Kultfigur erkoren und feiert den Muskelmann, der keine Angst zu kennen scheint. Er ist auf dem bestem Wege, Chuck Norris abzulösen, glaubt unser Autor.

  • Kommentare
mehr
Tag 15 bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus"

Im Halbfinale ödet sich Helena endgültig aus der Show, aber davor liefert sie noch eine unsportliche Dschungelprüfung inklusive Zickentheater auf dem SUP mit Sophia ab. Thorsten verabschiedet seinen Kumpel Jürgen und freut sich über das Aus für seine Erzfeindin.

  • Kommentare
mehr
Tag 4 bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“
Helena Fürst bei der Dschungelprüfung.

Es könnte alles so schön friedlich sein im australischen Promi-Dschungel. Die Grillen zirpen, Opa Gunter erzählt einen Schwank aus seinem Leben und der XYZ-Promi-Nachwuchs lauscht. Aber an Tag vier im Camp gibt’s endlich mal richtig Kasalla! Legat gegen Milski. Gabriel gegen Ortega. Und das blonde Gift Elvers und Wollersheim gegen den Rest.

  • Kommentare
mehr
Tag 3: „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“
Thorsten Legat erzählt am Lagerfeuer von seiner Kindheit.

Tag 3 im Dschungel – Zeit für die großen Gefühle und Geständnisse. Am Lagerfeuer erzählt Thorsten Legat von seinem gewalttätigen Vater und Sophia Wollersheim, warum sie so große Brüste hat. Doch was steckt wirklich hinter den Gefühlsausbrüchen? Die MAZ erklärt die Geständnisse, was sie bedeuten und wie wahr sie sind.

  • Kommentare
mehr
Tag 2: „Ich bin ein Stat – holt mich hier raus“
Dschungel-Duell 3 „Die Qual der Zahl“: Sophia Wollersheim (l.) kämpft für das „Base Camp“ gegen „Snake Rockerin“ Helena Fürst um die begehrten Sterne.

In sechs Runden müssen die Dschungelcamp-Kandidaten verschiedene australische Dinge oder Tiere ertasten und deren Anzahl erraten. In Runde 6 gilt es die Anzahl von Noni-Früchten mit dem Gesicht zu ertasten und zu zählen. Jedoch behindern 14.000 Kakerlaken den Tastsinn des Gesichts.

  • Kommentare
mehr
Tag 1: „Ich bin ein Stat – holt mich hier raus“
Gruß aus der Küche: Kamelhirn oder Kakerlaken

Damit es im RTL-Dschungelcamp nicht so kuschlig-einschläfernd wie bei der letzten Ausgabe von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ zugeht, wurde hart durchgegriffen und die Regeln verschärft. Schon am ersten Tag gab es Tränen, Peinlichkeiten und ein Ekel-Dschungel-Diner. Wie die Kandidaten sonst noch auf die harte Tour geschickt wurden, zeigt der Dschungel-Härtetest.

  • Kommentare
mehr
1 2 4
Diese Luxusartikel nehmen die Promis mit ins Camp

Diese Regel ist so alt wie das Dschungelcamp selbst: Jeder der zwölf Dschungelbewohner darf zwei so genannte „Luxusartikel“ mit in den australischen Dschungel nehmen. Was es ist, ist egal – Hauptsache, der Kandidat kann es selbstständig ins Lager bringen. Vom Kissen bis zum Puder ist alles dabei.