Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Festivals in Brandenburg

F Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Festival des osteuropäischen Films
Der ukrainisch Beitrag „Black Level“ von Valentyn Vasyanovych.

Tag vier beim diesjährigen Festival des osteuropäischen Films in Cottbus: Aus dem Rahmen fällt im Wettbewerb vor allem der ukrainische Beitrag „Black Level“ von Valentyn Vasyanovych. Es ist ein Film ohne Dialoge.

  • Kommentare
mehr
Festival des osteuropäischen Films
Blau ist die Farbe des Cottbuser Festivals des osteuropäischen Films. Und so steht es auch groß an der Stadthalle, wo ein Teil der Filme läuft

Eigentlich ist in Cottbus nicht viel los. Eigentlich. Aber einmal im Jahr wird aus der Provinzstadt im Süden Brandenburgs für sechs Tage eine internationale Metropole. Dann nämlich, wenn aus aller Welt Menschen zum Festival des osteuropäischen Films nach Cottbus strömen.

  • Kommentare
mehr
Festival des osteuropäischen Films
Ivan Lashin in dem russischen Beitrag „Ein Kopf, zwei Ohren“.

Tag drei beim Cottbuser Filmfestival. Der Wettbewerb ist in vollem Gange. Die Beiträge, die am Donnerstag laufen, zeigen eine eher gedrückte Stimmung in Osteuropa.

  • Kommentare
mehr
Festival des osteuropäischen Films
„Taqesanbruch“ von Gentian Koçi

Tag eins beim Festival des osteuropäischen Films in Cottbus. Die ersten Wettbewerbsbeiträge sind gelaufen. Die MAZ bietet einen kurze Bewertung.

  • Kommentare
mehr
Festival des osteuropäischen Films
Szene aus „Die Kunst der Liebe“ von Maria Sadowska.

Am Dienstag beginnt das Festival des osteuropäischen Films in Cottbus. Die 27. Auflage vom 7. bis 12. November zeigt rund 200 Filme aus 42 Ländern.

  • Kommentare
mehr
Festival des osteuropäischen Films in Cottbus
Szene aus Film „Farewell Halong“.

Am Dienstagabend startet die 27. Ausgabe des Cottbuser Festivals für Osteuropäischen Film. Die Reihe „Focus“ ist dem Thema „Vietnam in Europa“ gewidmet: 15 Filme aus Vietnam, Polen, Tschechien, der Bundesrepublik und der ehemaligen DDR beleuchten die Migrationsgeschichte vietnamesischer Vertragsarbeiter und deren Folgegenerationen in Mitteleuropa.

  • Kommentare
mehr
Jüterbog
Der Auftritt von Sänger Henry Heggen, Schlagzeuger Micha Maass und Pianist Henning Pertiet.

Beim 18. Jüterboogie-Festival wurde zusammen gejammt und getanzt. Fans zeigten sich begeistert von den Musikern zum Anfassen. Im Vergleich zum vergangenen Jahr lockte die Veranstaltung dieses Mal sogar wieder mehr Besucher ins Haus.

  • Kommentare
mehr
Neue Musik
Festivalleiter Thomas Gerwin

„Zwischen.Töne“ lautet das Motto des diesjährigen Intersonanzen-Festivals für Neue Musik, das an diesem Wochenende in Potsdam stattfindet. Der neue künstlerische Leiter Thomas Gerwin verspricht ungewohnte Klangerlebnisse.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg
Margriet de Moor kommt zu Lesung und Gespräch ins Schloss.

Margriet de Moor und Hermann Koch lesen Anfang November im Rahmen des Festivals „Stadt, Land, Buch 2017“ in Oranienburg. Aber auch Autoren aus der Region.

  • Kommentare
mehr
Pritzwalk
Der Film „Ptok“ mit Friedhelm Ptok in der Hauptrolle wurde innerhalb einer Woche in einer leerstehenden Plattenbauwohnung in Pritzwalk gedreht.

Um das Leben und Sterben in Einsamkeit geht es in dem intensiven Kammerspiel „Ptok“ von Regisseur Ali Tamim und weiteren Studenten der Filmuni Babelsberg. Gedreht wurde der Streifen im einer Woche im April dieses Jahres in Pritzwalk. Am 27. Oktober begutachten die Professoren die Arbeit, ehe er auf möglichst vielen Festivals gezeigt werden soll.

  • Kommentare
mehr
Sieversdorf
Da sind sie wieder – nach 20 Jahren Pause: Gerhard (l.) und Hans Schulz von der damaligen „Kapelle Olympia“ mit ihren ersten, mittlerweile sehr betagten E-Gitarren.

Die Sieversdorfer erinnerten gute zwei Wochen lang mit mehreren Veranstaltungen an die Elektrifizierung ihres Dorfes von vor genau 100 Jahren. Höhepunkt und Abschluss des Ganzen bildete am Sonnabend ein „Stromgitarren-Festival“. Wenn alles klappt, wird es im nächsten Jahr fortgesetzt.

  • Kommentare
mehr
Internationales Festival
Sam Yen, leitender Direktor bei den SAP Labs im Silicon Valley, spricht zur Eröffnung des „d.confestival“ 2017.

900 Leute treffen sich in einem Zirkuszelt am Potsdamer Griebnitzsee und feiern die Methode „Design Thinking“. Probleme löst man, indem man Leute unterschiedlichster Disziplinen zusammenbringt, die ihre Erfindungen dann immer wieder dem Praxistest aussetzen. In Potsdam wird das an der „HPI School of Design Thinking“ seit zehn Jahren so gemacht.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 13

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg