Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
G-20 Hamburg
G-20 Hamburg
Nach Krawallen in Hamburg
Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD).

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz fordert nach den G-20-Krawallen Konsequenzen für die Anmelder der „gewalttätig ausgearteten Demonstrationen“. Auch über die Zukunft des linksautonomen Zentrums „Rote Flora“ müsse man nachdenken.

mehr
Talk zum G-20-Gipfel
Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und zu Gast bei Anne Will.

Sendestörung bei der ARD: Für mehrere Minuten fiel am Sonntagabend beim G-20-Talk von Anne Will das Bild aus. Grund dafür war offenbar eine technische Störung. Im Netz amüsierten sich derweil die Nutzer über den Vorfall.

mehr
G-20-Gipfel

Die vor dem G-20-Gipfel eingeführten Grenzkontrollen hatten einen positiven Nebeneffekt für Sicherheitskreise. So konnten laut Medienberichten mehrere hundert Straftäter festgenommen werden, die die Grenze überqueren wollten. Nun wird die Forderung laut, die Grenzkontrollen zu verlängern.

mehr
Kommentar
Die Gewalt im Schanzenviertel war absehbar, aber Bundes- und Landespolitik haben nichts unternommen, um sie zu verhindern.

Beide, Olaf Scholz und Angela Merkel, haben den G-20-Gipfel so vorbereitet, wie er jetzt abgelaufen ist. Mit der Roten Flora und ihren Gewalttätern hätten sie vorher fertig werden müssen, meint Kommentator Dieter Wonka.

  • Kommentare
mehr
Soziokulturelles Zentrum Freiland
Das Kulturzentrum Freiland in der Friedrich-Engels-Straße.

Im Vorfeld des G-20-Treffens in Hamburg führte die linke Jugendorganisation „Die Falken“ im Potsdamer Jugendkulturzentrum Freiland ein Demotraining durch. Daran gab es Kritik weil vermutet wurde, dass die Demoteilnehmer zu Gewalt gegen Polizisten aufgerufen würden. Die Stadt findet die Veranstaltung nicht problematisch und will an ihrer Förderung für das Freiland festhalten.

  • Kommentare
mehr
Putzaktion in der Hamburger Schanze
Freiwillige Putzer vor der geplünderten Budni-Filiale auf dem Hamburger Schulterblatt.

Nach dem G-20-Kater finden die Hamburger wieder zu ihrer gewohnten Gelassenheit zurück. Zehntausend Freiwillige kamen am Sonntag ins Schanzenviertel, um die Reste der Krawalle zu beseitigen.

mehr
Internationale Pressestimmen zu G-20
Tag Eins beim G-20-Gipfel in Hamburg: Angela Merkel wartet am Freitag auf die Staats- und Regierungschefs.

Die internationale Presse blickt zurück auf einen erschütternden G-20-Gipfel in Hamburg. Während italienische Medien Hamburg eine „Geisel des Terrors“ nennen, widmen sich britische Blätter der Führungsrolle Merkels und kommen zu einem wenig positiven Urteil.

mehr
Krawalle in Hamburg
Hamburg räumt auf: Nach den schweren Ausschreitungen trafen sich am Sonntag Bewohner vor der Roten Flora zur Aufräumaktion.

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter dankte der Polizei für ihren Einsatz während des G20-Gipfels und forderte nach den Ausschreitungen harte Strafen für die Gewalttäter. Knapp 500 Polizisten wurden verletzt, teilte die Hamburger Polizei mit. Die 530 Beamten aus Brandenburg kamen dagegen vergleichbar glimpflich davon.

  • Kommentare
mehr
Polizei-Bilanz nach G-20-Gipfel
Auch in der Nacht zu Sonntag gab es nach dem G-20-Gipfel in Hamburg wieder schwere Ausschreitungen.

Nach dem G-20-Gipfel in Hamburg ziehen die Polizei, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, Innensenator Andy Grote, Polizeipräsident Ralf Martin Meyer und G-20-Einsatzleiter Hartmut Dudde Bilanz: Die Gewalt hat "eine Dimension angenommen, die wir bis dahin nicht kannten".

mehr
Nach G-20-Gipfel
Auch in der Nacht nach dem G-20-Gipfel gab es im Hamburger Schanzenviertel wieder heftige Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten.

Der G-20-Gipfel ist längst beendet – doch im Hamburger Schanzenviertel liefern sich Polizisten und gewalttätige Autonome immer noch Straßenschlachten. Flaschen und Steine fliegen, die Polizei setzt Wasserwerfer und Tränengas ein.

mehr
Spitzentreffen in Hamburg
Bundeskanzlerin Angela Merkel fasst am Sonnabend die Ergebnisse des G-20-Gipfels in Hamburg zusammen.

Die Amerikaner machen beim Klimaschutz, was sie für richtig halten - der Rest lässt sie gewähren. Und sonst so? Ein Überblick über die wichtigsten Beschlüsse des G-20-Gipfels.

mehr
G-20-Gipfel
Hatten in Hamburg viel zu besprechen: Wladimir Putin und Donald Trump.

Zum ersten Treffen der Präsidenten Trump und Putin kann ein heimlich vorbereitetes Ergebnis verkündet werden: In einem Teil Syriens sollen die Waffen schweigen. Die USA übernehmen erstmals wieder mehr als nur eine Nebenrolle in dem Konflikt.

  • Kommentare
mehr
1 2 4 6 7 ... 18
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg