Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Einweihung des Treffpunkts Nagelkreuz

Garnisonkirche Potsdam Einweihung des Treffpunkts Nagelkreuz

Besonderer Moment kurz vor Start des Wiederaufbaus der Garnisonkirche in Potsdam: Um den Platz für die bald startenden Bauarbeiten freizumachen, wurde am Mittwoch das Nagelkreuz umgesetzt. Sein Bestimmungsort war die neu errichtete Kapelle mit dem Namen „Treffpunkt Nagelkreuz“.

Voriger Artikel
Turm der Garnisonkirche wird im Herbst gebaut
Nächster Artikel
Webcam: Wiederaufbau der Garnisonkirche

Der „Treffpunkt Nagelkreuz“.

Quelle: MAZ

Potsdam. Seit 2005 ist das Nagelkreuz an der Breiten Straße in Potsdam ein sichtbares Zeichen in dem gemauerten Bogen auf dem Baufeld des Turmes der Garnisonkirche. Es weist darauf hin, dass an diesem Ort wieder eine Kirche entsteht.

Der gemauerte Bogen musste nun abgetragen werden, um das Baufeld für die Gründungsarbeiten frei zu machen. Das Nagelkreuz kam an den Ort, an dem es in der Zeit des Wiederaufbaus seinen Platz haben wird: Es wurde weithin sichtbar am „Treffpunkt Nagelkreuz“ montiert.

Der „Treffpunkt Nagelkreuz“ ist ein von Cottbuser Handwerkern künstlerisch gestalteter Ort, der ab November direkt an der Umfriedung der Baustelle stehen wird, der Stelle, an der sich Besucherinnen und Besucher treffen, einen Blick auf die Baustelle werfen oder einfach nur innehalten und das Baugeschehen beobachten können.

Von André Bauer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Garnisonkirche in Potsdam
2ea5724e-ae6a-11e7-b225-97bf4e5da6db
Geschichte der Garnisonkirche in Bildern

Die Garnisonkirche in Potsdam ist eine Kirche mit bewegter Vergangenheit. 1732 eingeweiht, wird sie im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, die Ruine 1968 gesprengt. 2017 beginnt mit dem Turm der Wiederaufbau. Berühmt-berüchtigt ist sie durch den „Tag von Potsdam“.

dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Soll die Garnisonkirche umbenannt werden?