Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Hells Angels

H Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Schutzgelderpressung in Ludwigsfelde
Drei Männer aus dem Umfeld der Rockerbande wegen Angriff auf Ludwigsfelder Tätowierer standen am Donnerstag vor dem Amtsgericht Zossen.

Sich wehren hilft – das zeigt der Fall, der am Donnerstag vor dem Amtsgericht in Zossen verhandelt wurde. Der Tätowierer, der zuvor von drei Männern aus dem Umfeld der Rockerbande Hells Angels bedroht worden war, zeigte den Fall an. Mit Erfolg.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

Schlag gegen Rocker: Bei einer Großrazzia am Dienstag in Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern hat die Polizei 14 Wohnungen bzw. Gebäude durchsucht. Im Visier stehen zehn Personen. Sie werden verdächtigt, den verbotenen „Hells Angels MC Oder City“ weiter betrieben zu haben. Die Polizei wurde fündig.

  • Kommentare
mehr
Kriminalität
Die Täter hatten auf einem belebten Platz mit Bars und Cafés auf ein Auto geschossen.

Einen belebten Platz in der City haben sich verfeindete Rocker am Vatertag für ihre blutige Auseinandersetzung ausgesucht. Der Schreck sitzt in Frankfurt auch am Tag danach noch tief. Seit Jahren kämpfen verschiedene Gruppen um die Vorherrschaft in der Bankenstadt.

  • Kommentare
mehr
Lügen, Legenden und „narzistische Persönlichkeit“
Ein von den Hells Angels lancierter Erpressungsversuch war nicht zu beweisen.

Die Anklage fiel in sich zusammen wie ein Kartenhaus. Schuld trägt in erster Linie der ehemalige Pogida-Anmelder Christian Müller (32). Der Potsdamer war Hauptzeuge im Prozess gegen seinen Ex- Mitgefangenen Marcel S.. Er machte aber so widersprüchliche Aussagen, dass selbst der Staatsanwalt am Ende einen Freispruch forderte.

  • Kommentare
mehr
Festnahmen im Landkreis Dahme-Spreewald
Mehrere Päckchen Amphetamine wurden sichergestellt.

Fahndungserfolg für die Polizei. In mehreren Orten im Landkreis Dahme-Spreewald sowie in Hamburg sind am Donnerstag vier Drogendealer festgenommen worden. Die Festgenommenen sind aus dem Rockermilieu. Die Polizei hat eindeutige Beweismittel sichergestellt. Drei Männern werden skrupellose Drogendeals vorgeworfen.

  • Kommentare
mehr
Kriminalität
An der Razzia waren insgesamt rund 900 Beamte beteiligt, davon etwa 680 Polizisten. Foto: Paul Zinken

Es geht um malträtierte Prostituierte, um 17,5 Millionen Euro an hinterzogenen Sozialleistungen und um eine berüchtigte Rocker-Gang: Mit 900 Leuten haben Ermittler ein Großbordell in Berlin aufgemischt. Der Fall erinnert die Staatsanwaltschaft an den Gangster Al Capone.

  • Kommentare
mehr
Razzia im „Artemis“-Bordell in Berlin
Razzia im „Artemis“.

Rund 900 Polizisten rücken am Mittwochabend zur Razzia in Berlins größtem Bordell aus. Es soll Verbindungen zu den Hells Angels geben. Und die Staatsanwaltschaft fühlt sich an Gangsterboss Al Capone erinnert. Am Donnerstag lief das Geschäft weiter – teilweise zumindest.

  • Kommentare
mehr
Müller wird Pressesprecher
Holger Schmidt (l.) löst Pogida-Anmelder Christian Müller künftig ab.

Es sollte der letzte große Auftritt von Christian Müller bei Pogida in Potsdam sein. Der Anmelder wollte sich zurückziehen, hat die nächsten Versammlungen abgemeldet. Doch es kam anders am Pogida-Donnerstag. Nach einem Krach um die personelle Besetzung der Bewegung noch vor dem „Abendspaziergang“ hat der vorbestrafte Müller nun eine neue Funktion.

  • Kommentare
mehr
Demo-Anmelder wirft hin
Christian Müller

Die „Negativpresse“ macht ihm zu schaffen – und er möchte seinem privaten Leben mehr Aufmerksamkeit schenken. Der wegen seiner kriminellen Vorgeschichte in die Kritik geratene Pogida-Chef Christian Müller hört auf. Heute wird vorerst die letzte Pogida-Demo in Potsdam stattfinden. Alle weiteren „Spaziergänge“ wurden vorerst abgemeldet. Doch ganz vorbei ist es dennoch nicht.

  • Kommentare
mehr
Im Visier der Hells Angels
Pogida-Frontmann Christian Müller.

Ein Treffen der besonderen Art: Im Brandenburger Knast bekommt der Potsdamer Demo-Anmelder Ärger mit Rockern der Hells Angels und lässt sich vor Angst ausgerechnet von den berüchtigten „Störchen“ unter die Fittiche nehmen.

  • Kommentare
mehr
Erpressung in Brandenburg
Im laufenden Prozess geht es auch um die Rockerehre der Hells Angels.

Christian M. hatte sich in der JVA Brandenburg abfällig über den Rockerclub Hells Angels geäußert. Das sollte er wiedergutmachen, indem er 5000 Euro zahlt und nach einem Freigang Drogen ins Gefängnis schmuggelt. Sonst könne es ihm dreckig gehen, so die deutliche Drohung anderer Insassen. Hilfe holte sich der Mann anschließend an interessanter Stelle.

  • Kommentare
mehr
Berlin-Prenzlauer Berg
Der Türsteher des Soda-Clubs ist im September 2013 erschossen worden.

Vor rund zweieinhalb Jahren ist im Prenzlauer Berg vor einer Diskothek in der Kulturbrauerei mit mehreren Schüssen getötet worden. Drei Rocker stehen deswegen seit rund 18 Monaten vor Gericht. Am Montag sind die drei Angeklagten vom Vorwurf des Mordes freigesprochen worden. Ins Gefängnis müssen zwei der Männer trotzdem.

  • Kommentare
mehr
1 2 4 6 7 ... 16

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg