Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Kneipennacht

K Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Königs Wusterhausen

Mühle wird Architektenbüro

Die Wassermühle am Schloss sieht von außen schon schmuck aus, nun wird sie endlich auch innen ausgebaut.

Die Wassermühle am Schloss Königs Wusterhausen hat einen neuen Eigentümer. Landschaftsarchitekt Wolf Ahner hat sie erworben und will mit seinen Mitarbeitern einziehen. Auch eine Physiotherapie und Ferienwohnungen wird es geben. Der neue Hausherr drückt aufs Tempo, schon bald soll Baustart sein.

  • Kommentare
mehr
Boberow

Hip-Hop mit Deutschrock und Rap zum Fest

Coversongs und eigene Lieder hatten „Kokas & Band“ mit im Gepäck.

Am ersten Weihnachtsfeiertag hat man eine lange Tradition in der Moorscheune in Boberow fortgeführt. Nach den Bands „Beckmaakon“ und „Flüsterlaut“ haben „Kokas & Band“ zum achten Weihnachtskonzert eingeladen. Neben zahlreichen Coversongs haben sie auch eigene Hits im Repertoire. Zu ihrem neuen Song erscheint in Kürze das Musikvideo.

mehr
Perleberg

Buntes Programm auf dem Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Perleberg.

Viel los war auf dem Großen Markt vor dem Rathaus: Buden mit abwechslungsreichen Offerten und ein buntes Bühnenprogramm gab es vom Mittwoch bis Sonntag. Die Weihnachtsmarkt-Organisatoren konnten nicht über mangelndes Interesse der Perleberger klagen.

  • Kommentare
mehr
Oranienburg

Die Nacht der Mützen

Die Band „Mulle Muus“ spielte ihr erstes Konzert überhaupt – und das stilecht mit rosa Krönchen.

Viele schräge Kopfbedeckungen gab es am Sonnabend beim 3. „Muetzenball“ im ­Oranienwerk. Die Band „Mulle Muus“ etwa setzte auf rosa Krönchen. Die Tanzfläche war gut gefüllt, rund 200 Gäste waren gekommen. Die verrücktesten Kappen gewannen am Ende einen Preis.

  • Kommentare
mehr
Königs Wusterhausen

Im Bluesrausch durch die Kneipen

Kontrabass, Westerngitarren, seltene Zupfinstrumente: Die Band „Handgezapft“ spielte im Jagdschloss.

Die Kneipennacht ist in Königs Wusterhausen eine Institution. Entlang der Bahnhofstraße gab es auch in diesem Jahr einiges um die Ohren. Einige Besucher sahen am späten Abend aber noch Verbesserungspotenzial für das nächste Jahr.

  • Kommentare
mehr
Luckenwalde

Neue Stadtmarketingchefin

Die neue Geschäftsstellenleiterin Elisabeth Thiemann (h.l.) mit Vertretern des Luckenwalder Stadtmarketingvereins.

Elisabeth Thiemann hat sich mit Ideenreichtum und ihrer Verbundenheit zu Luckenwalde gegen ihre Mitkonkurrenten durchgesetzt. Ihre Vorgängerin Maxie Wohlauf wird Chefin der Luckenwalder Flämingtherme.

  • Kommentare
mehr
Oberhavel

Wählen Sie das Foto der Woche für Oberhavel

Diese fünf Motive stehen zur Wahl für das Foto der Woche.

Fünf Fotomotive vom vergangenen Wochenende aus dem Landkreis Oberhavel stehen wieder zur Auswahl für das „Foto der Woche“. Welches Motiv ist für Sie das schönste? Unsere Leser entscheiden. Das Bild mit den meisten Stimmen erscheint am Sonnabend in der Oberhavel-Wochenendausgabe der MAZ.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg an der Havel

Kneipenfest: Konzertmarathon zum Jubiläum

„Handgezapt“ spielen beim 30. Kneipenfest Oldies aus verschiedenen Jahrzehnten.

Bereits zum 30. Mal findet am kommenden Samstagabend das Kneipenfest in Brandenburg an der Havel statt. Zur Jubiläums-Ausgabe des Abends, an dem ein Dutzend Lokalitäten in der Brandenburger City teilnehmen, planen die Veranstalter ein Best-Of der beliebtesten Kneipenfest-Bands zusammen mit völlig neuen Liveacts.

  • Kommentare
mehr
Velten

Acht Bands in sechs Lokalen zur Kneipennacht

„Stampede“, die Partyband aus Oberhavel tritt wie in den Jahren zuvor „An der alten Weide“ auf.

In Velten fand 2007 die erste Kneipennacht in Oberhavel statt. Seitdem ist die beliebte Veranstaltung aus dem Kalender nicht mehr wegzudenken. Anders als in anderen Städten, wo die Organisation von einer externen Agentur übernommen wird, ist die Veltener Ausgabe mit viel Engagement der Gastwirte handgemacht.

  • Kommentare
mehr
Rathenow

Junge Bands bangen um ihr „Zuhause“

Künstler und Musiker, die seit Jahren in den Askania-Werken proben, fürchten das Aus der Szene, wenn das Gebäude verlauft wird.

In den letzten 20 Jahren hat sich in den ehemaligen Askania Werken eine rege Kulturszene etabliert. Hip Hop, Rock, Metal – etwa 15 Bands proben hier Woche für Woche. Nun soll das Gebäude verkauft werden. Musiker und Künstler fürchten, dass es das Aus für die kreative Gemeinschaft ist und appellieren an Stadt und Landkreis, sie zu unterstützen.

  • Kommentare
mehr
Rathenow

Viele Kneipennächte – aber eine große Party

Die Gäste feierten.

Die Rathenower Kneipennacht kam am Wochenende beim Publikum gut an. Den Besuchern war es egal, ob sich Rathenows Gastwirte zu dem Event zusammenraufen oder nicht. Die Besucher erlebten viele tolle Partys und einige Überraschungen.

mehr
Rathenow

Partymarathon: Kneipennacht und Hafenfest

Den Gästen dürfte es egal sein, wie viele Kneipennächte es in Rathenow auf einmal gibt. Hauptsache die Stimmung ist gut.

Sieben Rathenower Gastronomen laden am Samstag zur Kneipennacht ein. Auch in diesem Jahr machen nicht alle Wirte bei der Veranstaltung mit. Die Gästeschar wollen sie sich aber dennoch nicht entgehen lassen. Sie öffnen ihre Lokale ebenfalls und locken mit Livemusik. Dazu findet bereits am Nachmittag der Bootskorso mit dem Hafenfest statt.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 8

Kneipennacht in Königs Wusterhausen

Das Kneipenfest am 25. April 2015 in Königs Wusterhausen war wieder ein Party-Spektakel der Extra-Klasse.Die MAZ hat mitgefeiert.

Stimmungsvolles Kneipenfest in Oranienburg

Ausgelassene Stimmung, zehn Lokale und jede Menge Live-Musik: Das Oranienburger Kneipenfest hat am Sonnabend bereits zum vierten Mal die Besucher begeistert. Die MAZ hat zwei Ehepaare auf ihrer Tour durch die Kneipen begleitet und die Stimmung auf Bildern eingefangen.