Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kreisgebietsreform

K Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Brandenburg an der Havel

van Lessen will den Kreissitz für Brandenburg

Jan van Lessen

Wie die MAZ berichtete, wollen Linke, Grüne und SPD den parteilosen Juristen Jan van Lessen (62) im März 2018 ins Brandenburger Rathaus wählen lassen. Ihren Kandidaten stellten sie jetzt der Öffentlichkeit vor. Der gab sich moderat und doch kämpferisch: Für die Stadt fordert er im Falle der Einkreisung einen Plan B.

  • Kommentare
mehr
Wusterhausen

Bürgermeister wird 2018 neu gewählt

Amtsinhaber Roman Blank.

Im Jahr 2018 gibt es in der Gemeinde Wusterhausen eine Bürgermeisterwahl. Dann endet die achtjährige Amtszeit von Roman Blank. Ein möglicher Wahltermin könnte der 28. August sein. Der Termin wurde nun erstmals im Hauptausschuss genannt. Roman Blank strebt eine zweite Amtszeit im Rathaus an.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg

Landtag beginnt dreitägigen Sitzungsmarathon

Brandenburgs Landtag tritt heute in Potsdam zu einer dreitägigen Sitzung zusammen. Heute stehen emotionalisierende Themen auf dem Programm: der Versicherungsschutz für Feuerwehrleute und die umstrittene Kreisgebietsreform.

  • Kommentare
mehr
Kreisgebietsreform

Neuruppins Bürgermeister ist für Moratorium

Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde (2. v. l.) bei der Fotoaktion im April auf dem Schulplatz.

Allein zum Sparen muss es keine Kreisgebietsreform geben, das könne auch durch interkommunale Zusammenarbeit geschafft werden. Davon ist Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde (Pro Ruppin) überzeugt. Notwendig wäre für das gemeinsame Sparen durch Zusammenarbeit aber ein Aussetzen der vom Land angestrebten Kreisreform.

  • Kommentare
mehr
Wahlschlappe und Baaske-Rücktritt

Es rumort in der SPD: Woidke muss jetzt liefern

Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Schlappe bei der Bundestagswahl, viel Ärger um die Kreisreform und jetzt auch noch der Verlust eines wichtigen Ministers: Brandenburgs Ministerpräsident und SPD-Chef hat eine Reihe von Problemen. Es wird Zeit, dass er sich an die Lösung macht.

mehr
Königsberg

Goldene Hochzeit der Volkssolidarität

40 Jahre Mitglied: Helga Westhäuser-Rüttinger (M.) nahm eine Urkunde von Günther Häusler (l.) und Gertrud Krüger entgegen.

Ein halbes Jahrhundert prägt die Ortsgruppe der Volkssolidarität das Dorf Königsberg. Damit ist das Gremium zugleich dienst älteste Ortsgruppe in der Gemeinde Heiligengrabe. Mit einer zünftigen Feier, Ehrungen und Kulturprogramm blickten die Mitglieder und ihre Gäste nun auf diese denkwürdige Zeit zurück.

  • Kommentare
mehr
Oberhavel

Wahlsieger gönnt sich eine Woche Urlaub

Nachdem er bei der Bundestagswahl am Sonntag für die CDU das Direktmandat im Wahlkreis 58 Oberhavel und Havelland II gewonnen hat, gönnt sich Uwe Feiler (r.) jetzt das Erntefest in Dollgow und eine Woche Urlaub mit der Frau.

Während Wahlsieger Uwe Feiler (CDU) sein Augenmerk nach einem kurzen Urlaub auf ein weiteres Wirken im Bundestag richten kann, muss sich Harald Petzold (Linke) jetzt aus dem Bundestag verabschieden. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird er wieder in seinen Lehrerberuf zurückkehren.

  • Kommentare
mehr
Rheinsberg

Rau geht optimistisch in Stichwahl

Jan-Pieter Rau – hier bei der Stimmabgabe am Sonntag – tritt am 15. Oktober zur Stichwahl an.

Das Wahlergebnis der Rheinsberger Bürgermeisterwahl kam überraschend. Auch für die beiden Kontrahenten Frank-Rudi Schwochow und Jan-Pieter Rau, die jetzt in die Stichwahl gehen. Beide rechnen sich gute Chancen aus.

  • Kommentare
mehr
Wittstock

Altenhilfeplan wird forciert

Während der Sitzung des Seniorenbeirates in Wittstock. In der Mitte: Vorsitzende Sigrid Schumacher.

Der Kreisseniorenbeirat tagte am Donnerstag in Wittstock. Er will erreichen, dass möglichst noch 2018 ein Altenhilfeplan aufgestellt wird.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Brandenburgs Innenminister

Schröter: Verständnis für Kreisreform wächst

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD).

Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) sieht eine wachsende Zustimmung für die Kreisgebietsreform in Brandenburg, die seiner Meinung nach angesichts des demografischen Wandels unabdingbar ist. Im MAZ-Interview geht er auf die Bedenken der Kritiker ein. Was ihn ärgert: Stimmungsmache mit falschen Argumenten und markigen Sprüchen.

  • Kommentare
mehr
CDU Teltow-Fläming

100 Prozent für Danny Eichelbaum

CDU-Kreisvorsitzender Danny Eichelbaum (l.) und  zwei seiner Stellvertreter: Gertrud Klatt und Dirk Steinhausen.

Auf dem Kreisparteitag der Christdemokraten am Sonnabend in Trebbin wurde Danny Eichelbaum (43) mit 100 Prozent der Stimmen als CDU-Vorsitzender des Kreises Teltow-Fläming wiedergewählt. Trebbins Bürgermeister Thomas Berger (53), einer seiner bisherigen Stellvertreter, schied aus dem Kreisvorstand aus.

  • Kommentare
mehr
Neuruppin

IHK will neues Regionalcenter bauen

Falko Stephan leitet das Regionalcenter der IHK in Neuruppin – bisher in einer alten Villa an der Junckerstraße.

Die Industrie- und Handelskammer bekennt sich klar zu Neuruppin als wichtigem Standort. deshalb will sie in der Fontanestadt investieren. Ab 2018 will die IHK an der Neustädter Straße ein Haus der Wirtschaft bauen.

  • Kommentare
mehr
1 ... 4 5 7 9 10 ... 65

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg