Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Lifestyle & Trends Gesucht: Heiße Band fürs Spargelfest
Thema Specials Lifestyle & Trends Gesucht: Heiße Band fürs Spargelfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 18.02.2016
„Prime Time 2015“ – Die Band soll für die ganz besondere Stimmung sorgen. Quelle: Stadt Beelitz
Beelitz

Am 5. März wird es rockig in der Spargelstadt: Die Beelitzer Live-Nacht geht in die zweite Runde – und wird dieses Mal besonders lange nachwirken. „Bei uns werden vier Bands auftreten, unter denen das Publikum dann ihren Favoriten für das Spargelfest auswählen kann“, verrät Organisator Rayne p. Grocks. Dort wird der Sieger am 3. Juni auftreten: Der Freitagabend vor dem Festwochenende wird seit mehreren Jahren vor allem von Künstlern bestritten, die das junge Publikum ansprechen.

Damit erreicht die Idee einer Konzertreihe in den Wintermonaten, wenn es weder Open-Air-Festivals noch große Stadtfeste in der Region gibt, eine neue Qualität. Bereits die erste Live-Nacht im vergangenen Jahr im Tiedemannsaal war ausverkauft gewesen und hatte gezeigt, dass mehr als genug Menschen auf heiße Klänge in der kalten Jahreszeit warten.

Und so kommen Fans von Rock-, Wave- und Alternative-Musik auch in diesem Jahr wieder voll auf ihre Kosten. Denn das Programm für die zweite Beelitzer Live-Nacht kann sich sehen lassen: Mit dabei ist die Gruppe „Luc Stargazer“ aus Dresden. Die vier jungen Leute kombinieren Elemente von Pop, Alternative und Darkwave zu sphärischen Klängen, die ihrem Namen, „Sterndeuter“, alle Ehre macht. Ebenfalls an Bord sind – wie im vergangenen Jahr – die Lokalmatadoren aus Beelitz, „Bier 7“. Die vierköpfige Band zimmert härtere Klänge in Rock- und Punkmanier auf die Griffbretter und sorgt mit zumeist deutschsprachigen Texten für Stimmung.

Aus Trebbin wird die Gruppe „Prime Time 2015“ anreisen – mit bekannten Titeln aus Rock- und Pop im Gepäck und hohem Wiedererkennungs- und Tanzwert. Eine weitere Beelitzer Formation tritt mit „darkplain“ auf: Die Band um Live-Nacht-Organisator Rayne und Sängerin Walla Letizia ist seit vielen Jahren eine feste Größe in der internationalen Alternativen-Szene und darüber hinaus. Mit romantischen und sehr melodischen Titeln verzaubern sie ihr Publikum. Am 5. März bringen Sie auch neue Songs aus ihrem mittlerweile dritten Album „Light in the Darkness“ mit.

Info: Live-Nacht am 5. März, 19 Uhr im Tiedemannsaal Beelitz, Clara-Zetkin-Straße 16. Weitere Infos auf www.beelitzer-live-nacht.de

Von MAZ online

Lifestyle & Trends Kleinmachnow: Preisträger der Kreismusikschule - Großes Benefizkonzert im Rathaussaal

Traditionell treten die Preisträger der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark nach dem Regionalwettstreit in Kleinmachnow auf. Das diesjährige Benefizkonzert findet am 21. Februar statt. Der Erlös kommt dem Förderverein der Musikschule zugute.

18.02.2016

„Künste öffnen die Welt“ – unter diesem Motto konnte sich der Nachwuchs in Nudow kreativ austoben. Die Werke werden nun am kommenden Samstag erstmals öffentlich gezeigt. Doch auch in Zukunft sollen Kurse für Kinder in Nudow stattfinden. Hier erfährt man, wie die Anmeldung läuft.

18.02.2016
Lifestyle & Trends Bürgermeisterwahlkampf in Stahnsdorf - Die Neue geht auf Kennenlern-Tour

Beatrice Daun (SPD) lebt in Kleinmachnow, fühlt sich der gesamten Teltower Region verbunden und kandidiert nun für das Bürgermeisteramt. Jetzt will sie sich bekannt machen, verteilt Flyer, klingelt an Türen und spricht mit den Einwohnern.

18.02.2016