Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Maskenmann-Fall

M Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Ermittlungsverfahren gegen Polizisten

Zeugenbefragung im Maskenmann-Fall geplant

Im Ermittlungsverfahren gegen Polizisten im „Maskenmann“-Fall wegen Falschaussagen werden künftig ehemals Prozessbeteiligte befragt. Die Cottbuser Behörde hat die Arbeit zu den Fällen inzwischen aufgenommen. Erst kürzlich hatte Brandenburgs Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg den Fall der Staatsanwaltschaft in Frankfurt (Oder) entzogen.

mehr
Neues im „Maskenmann“-Fall

Generalstaatsanwalt kritisiert Medien

Generalstaaatsanwalt Erardo Cristoforo Rautenberg: „Das Verfahren hatte eine Medienpräsenz, die ich noch nie erlebt habe.“

In der vergangenen Woche hatte Brandenburgs Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg die Ermittlungen gegen kritische Beamte von der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) überraschend abgezogen. Nun greift der Jurist erneut ein – und kritisiert vor allem die Medien.

  • Kommentare
mehr
Generalstaatsanwalt greift ein

Maskenmann: Neue Ermittler gegen Beamte

Brandenburgs Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg.

Nach dem Urteil im spektakulären Maskenmann-Prozess drohen kritischen Polizeibeamten Strafen wegen Falschaussagen vor Gericht. Nun schreitet Brandenburgs Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg ein: Nicht mehr die Frankfurter, sondern die Cottbuser Staatsanwaltschaft soll den Vorgang nun prüfen.

  • Kommentare
mehr
Falschaussagen im Maskenmann-Fall

Beamten droht auch Disziplinarverfahren

GdP-Landeschef Andreas Schuster.

Gegen drei kritische Maskenmann-Ermittler soll nun selbst ermittelt werden – wegen angeblicher Falschaussagen im Prozess. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) hält sich weiter bedeckt. Die Gewerkschaften hoffen, dass der Fall für die Beamten glimpflich ausgeht.

  • Kommentare
mehr
Ermittlungen wegen Falschaussagen

Maskenmann: Verfahren gegen Soko-Polizisten

Maskenmann Mario K. wurde im Juni verurteilt – trotz Zweifeln an seiner Schuld.

Der spektakuläre Maskenmann-Fall hat für drei Polizisten der Soko „Imker“ ein juristisches Nachspiel. Offenbar hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) ein Verfahren gegen die Beamten eingeleitet – wegen angeblicher Falschaussagen. Ist dies eine Retourkutsche für die Polizisten, die damals ihre Chefs wegen einseitiger Ermittlungen kritisiert hatten?

mehr
Diskussionsrunde mit MAZ-Autorin

Recht trifft Meinung beim Potsdam-Talk

Marion Kaufmann, Redakteurin der MAZ, berichtet nicht nur aus dem Gerichtssaal, sondern schreibt auch Krimis.

Wie schmal ist der Grat zwischen Vorverurteilung und Berichterstattung aus dem Gerichtssaal? Welche Geschichten sind zu erzählen aus dem Bereich zwischen Anklagebank und Richterstuhl? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die 3. Havelsounds-Talkrunde in der Potsdamer Wilhelmgalerie. Mit von der Partie: MAZ-Redakteurin und Krimi-Autorin Marion Kaufmann.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Regierungschef Dietmar Woidke (SPD)

Flüchtlinge in Brandenburg ab sofort Chefsache

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD)

Brandenburg erwartet in diesem Jahr 24.000 Asylbewerber – 10.000 mehr als bisher angenommen. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) spricht im Interview über das Flüchtlingsproblem, die Dauer der Asylverfahren, innere Sicherheit und die Zukunft von Rot-Rot.

  • Kommentare
mehr
Staatsanwaltschaft prüft Zeugenaussagen

Nachspiel im Maskenmann-Prozess beginnt

Der Verurteilte Mario K. mit seinem Anwalt Axel Weimann.

Was lief schief in der Soko „Imker“? Sieben Monate nach dem Urteil im Maskenmann-Prozess haben Polizei und Staatsanwaltschaft mit der Prüfung des Falls begonnen. Die Vorwürfe, die Beamte gegen Vorgesetzte erhoben, wiegen schwer.

mehr
Mörke sieht Imageproblem bei Polizei

Brandenburgs oberster Polizist im Amt

Hans-Jürgen Mörke ist nun offiziell in sein Amt als Brandenburgs Polizeichef eingeführt worden.

Hans-Jürgen Mörke ist nun auch offiziell Brandenburgs Polizeipräsident. Innenminister Schröter hat ihn am Dienstag ins Amt eingeführt. Er hat 2014 das Amt bereits kommissarisch geführt. Er will die Polizei neu aufstellen – aber das ist nicht alles, was er sich vorgenommen hat.

  • Kommentare
mehr
Mörke spricht Klartext

Polizeichef will in Brandenburg aufräumen

Hans-Jürgen Mörke.

Kriminalstatistik, Maskenmann, Ämterpatronage: Brandenburgs neuer Polizeipräsident, Hans-Jürgen Mörke, will aufräumen. Er spricht Klartext gegenüber der MAZ und kritisiert offen seinen Vorgänger Arne Feuring, Der habe Brandenburgs Polizeiführung in eine fundamentale Vertrauenskrise gestürzt.

  • Kommentare
mehr
Polizeireform 2020

Neue Leitstelle der Polizei nimmt Betrieb auf

Landesweit und in Echtzeit: Saskia Lorenz nimmt Notrufe entgegen und koordiniert die Einsätze.

In Potsdam laufen ab sofort alle Fäden zusammen: Das neue Einsatz- und Lagezentrum der Polizei nimmt sämtliche Notrufe entgegen und koordiniert die Einsätze. Gut fünf Millionen Euro hat das Land investiert. Am Mittwoch wurde die Leitstelle vom neuen Polizeipräsidenten Hans-Jürgen Mörke eingeweiht.

  • Kommentare
mehr
Hans-Jürgen Mörke setzt sich im Bewerberverfahren durch, obwohl er umstritten ist

Feuring-Vertrauter wird Polizeipräsident

Bald an der Spitze: Hans-Jürgen Mörke.

Die Suche nach einem neuen Polizeipräsidenten für Brandenburg ist offenbar beendet. Hans-Jürgen Mörke (60) hat sich nach MAZ-Informationen in dem Bewerbungsverfahren durchgesetzt. Die Personalie ist heikel: Mörke gilt als rechte Hand von Ex-Innenstaatssekretär Arne Feuring, der nach Manipulationsvorwürfen zurückgetreten war.

  • Kommentare
mehr
2 4 5 ... 11

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg