Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Maskenmann-Fall

M Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Brandenburgs umstrittener Innenstaatssekretär

Arne Feuring wechselt ins Umweltministerium

Arne Feuring wechselt wohl ins Umweltministerium

Neuer Posten für Ex-Polizeipräsident und Innenstaatssekretär Arne Feuring: Nach MAZ-Informationen steht der Wechsel Feurings als Abteilungsleiter ins Umwelt- und Agrarministerium von Jörg Vogelsänger (SPD) kurz bevor. Seine Bewerbung hat er bereits abgeschickt. Feuring steht seit Längerem massiv in der Kritik.

  • Kommentare
mehr
Lesung im MAZ Media Store Potsdam

Horst Eckert liest aus "Schattenboxer"

Autor Horst Eckert verfolgt in seinem aktuellen Krimi „Schattenboxer“ gleich mehrere Spuren und Storys: einen RAF-Mord, sadistische Sexualmorde, einen Kommissar und einen Liedermacher, beide mit komplizierter Familiengeschichte. Heute Abend ist Horst Eckert im MAZ Media Store in Potsdam zu Gast und liest aus dem packenden Polit-Krimi.

  • Kommentare
mehr
Aus dem Gericht: Maskenmann-Prozess

Richter schmettert Beweisanträge ab

Der Angeklagte Mario K. und seine Anwälte.

Im Maskenmann-Prozess wird es langsam eng für den Angeklagten. Der Richter hielt die neuen Beweisanträge für irrelevant. Verteidiger Axel Weimann hat nun sein Plädoyer verschoben. Doch schon zu Beginn des Prozesstages lief im Gerichtssaal nicht alles nach Plan.

  • Kommentare
mehr
Indizienprozess in Frankfurt (Oder) verzögert sich erneut

Maskenmann-Prozess unterbrochen

Mario K. vor Gericht in Frankfurt (Oder).

Schlechte Karten für den mutmaßlichen Maskenmann: Trotz Ungereimtheiten wird es keine neue Beweisaufnahme in dem spektakulären Prozess geben. Der Vorsitzende Richter hat heute alle Anträge der Verteidigung abgelehnt. Die Plädoyers der Anwälte stehen weiterhin aus. Der Indizienprozess wurde unterbrochen.

  • Kommentare
mehr
Nicht alle Indizien abgeklopft

Polizei schlampt im Maskenmann-Fall

Das Kanu, mit dem der Banker T. entführt worden sein soll, am Fundort.

Wieder einmal rückt im spektakulären Maskenmann-Prozess die Polizei selbst in den Fokus. Offenbar hat sie nicht alle Gegenstände, die im Entführerversteck gefunden worden waren, eingehend geprüft. Das war womöglich ein schwerer Fehler. Denn die Spuren hätten zu einem weiteren Verdächtigen führen können – einem Ex-Polizisten.

  • Kommentare
mehr
Maskenmann-Fall

Verdächtiger Polizist zeigt Ex-Frau an

Ein Großaufgebot der Polizei suchte den „Maskenmann“.

Durch eine Aussage gegenüber der Presse hatte sie ihn schwer belastet: Die mittlerweile getrennt von ihm lebende Ehefrau eines Verdächtigen im Maskenmann-Fall hat das Alibi des Hubschrauberpiloten ins Wanken gebracht. Noch am Tag der Presseveröffentlichung zeigte der angezählte Polizist seine Gattin an.

  • Kommentare
mehr
Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) weist Vorwürfe zurück

Maskenmann-Ankläger stützen Polizei-Alibi

Der Angeklagte Mario K. mit seinem Anwalt Axel Weimann.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) wehrt sich gegen den Vorwurf, im Maskenmann-Fall einen Verdächtigen vorschnell aussortiert zu haben. Der Präsident des Landgerichts rügt unterdessen die CDU für politische Einflussnahme auf den Prozess.

  • Kommentare
mehr
Maskenmann-Fall

Staatsanwalt lehnt neue Beweisaufnahme ab

Der Angeklagte vor Gericht

Im Prozess um den sogenannten Maskenmann gibt es zwar immer mehr Ungereimtheiten. Die Staatsanwaltschaft sieht aber dennoch keinen Grund, erneut in die Beweisaufnahme zu treten. Unterdessen wird der Fall zum Politikum. Die Brandenburger CDU und Grüne fordern einen Untersuchungsausschuss.

mehr
Polizisten haben viele mögliche Spuren nicht verfolgt

Wer steckt hinter der Maske?

Mario K. mit seinem Anwalt Axel Weimann.

Im Maskenmann-Fall sind von den Ermittlern offenbar viele schlüssige Spuren nicht verfolgt worden. Vorschnell hat man sich auf Mario K. als Täter festgelegt. Die MAZ erklärt, welche Spuren es noch gibt und wer noch hinter Masken stecken könnte.

mehr
Vorwürfe gegen Justiz

Mobbing gegen Maskenmann-Ermittler

Ermittler durchsuchen das Gebiet, in dem die Entführung eines Maskenmann-Opfers statt gefunden hat.

Neue Erkenntnisse mehren die Zweifel an der Schuld des Angeklagten im Maskenmann-Prozess. Spuren, die einen Polizisten belasten, sind nicht verfolgt worden. Nach MAZ-Informationen sind kritische Ermittler von Kollegen drangsaliert worden. Vier sind jetzt krankgeschrieben.

mehr
MAZ-Kommentar zum Maskenmann-Prozess

Im Zweifel für den Angeklagten

MAZ-Chefredakteur Thoralf Cleven

Kurz vor Ende des Maskenmann-Prozesses gibt es immer mehr Ungereimtheiten. Es besteht der Eindruck, die Staatsanwaltschaft will den Angeklagten ohne Beweise auf Biegen und Brechen verurteilen, meint MAZ-Chefredakteur Thoralf Cleven in seinem Kommentar. Für ihn gibt es daher nur einen logischen Schluss.

  • Kommentare
mehr
Medienbericht: Auch Polizist kommt als Täter in Frage

Spekulationen um Maskenmann – CDU fordert Konsequenzen

Der Angeklagte Mario K. verbirgt im Gerichtssaal sein Gesicht hinter einem Ordner.

Kurz vor Ende des spektakulären Maskenmann-Prozesses gibt es neue Spekulationen. Laut Medienberichten kommt auch ein früherer Polizist als Täter in Frage. Entsprechende Spuren sind aber nicht verfolgt worden. Die Brandenburger CDU fordert personelle Konsequenzen.

  • Kommentare
mehr
1 2 4 6 7 ... 11

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg