Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Sondierung

S Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
„Koko“ statt „GroKo“

SPD denkt über neues Koalitionsmodell nach

Martin Schulz schlägt vor, mit der Union eine Koalition einzugehen und zugleich Projekte mit der Opposition anzupacken.

Nur mühsam konnten sich die Genossen dazu durchringen, Koalitionsgespräche mit der Union aufzunehmen. Allerdings schwebt vielen SPD-Politikern nun ein neues Modell vor: Die Partei soll sowohl in der Regierung sitzen, als auch mit der Opposition kooperieren.

  • Kommentare
mehr
Solidarrente, Mietpreise, Gesundheitsreform

SPD-Vize stellt Bedingungen für Gespräche mit Union

Die stellvertretende SPD-Parteichefin Natascha Kohnen stellt Bedingungen für die GroKo-Gespräche.

Vor dem Spitzentreffen von CDU, CSU und SPD haben führende Sozialdemokraten Bedingungen für die Fortsetzung von Gesprächen mit der Union definiert. Dabei legt die Partei den Fokus auf die Solidarrente, Mietpreisbegrenzung und die Gesundheitsreform.

  • Kommentare
mehr
Werner M. Bahlsen im Interview

„Eine Minderheitsregierung wäre das Beste“

Werner Bahlsen: „Verstehe Lindner gut.“

Bahlsen-Manager und Präsident des CDU-Wirtschaftschaftsrats Werner M. Bahlsen würde eine Minderheitsregierung im Bundestag begrüßen. Im Interview mit Dieter Wonka nennt er seine Gründe gegen eine Große Koalition und Jamaika und äußert Verständnis für FDP-Chef Lindner.

  • Kommentare
mehr
Abendgespräch zwischen SPD und Union

Auftakt zur dritten GroKo?

Treffen sich zu Gesprächen in Berlin: Horst Seehofer, Angela Merkel und Martin Schulz (v.l.).

Kommt eine neue GroKo – oder nicht? Die Spitzen von CDU/CSU und SPD wollen bei einem ersten Gespräch ausloten, ob es genügend Gemeinsamkeiten für eine Neuauflage der Zusammenarbeit gibt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Treffen.

  • Kommentare
mehr
GroKo-Treffen

SPD will am Freitag über Sondierungen entscheiden

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) (oben links) und der SPD-Vorsitzende Martin Schulz (unten rechts) vor dem Spitzentreffen in Berlin.

Die Sozialdemokraten benötigen zwei weitere Tage Zeit, um über die Aufnahme der Sondierungen zu entscheiden. In der Union hingegen herrscht Einigkeit. CDU und CSU gaben beim Spitzentreffen am Mittwochabend grünes Licht für weitere Gespräche.

  • Kommentare
mehr
Parteien

CDU-Politiker Fuchs vor Sondierung bei Flüchtlingspolitik skeptisch

Der stellvertretende Unionsfraktionschef Michael Fuchs hat sich vor dem Sondierungsgespräch mit den Grünen vor allem beim Thema Flüchtlingspolitik skeptisch gezeigt.

  • Kommentare
mehr
Parteien

Kretschmann für "ernsthafte" Sondierungsgespräche mit der Union

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann von den Grünen hat sich für eine ernsthafte Sondierung mit der Union ausgesprochen. Auch in schwieriger Lage müsse jemand Verantwortung übernehmen und das Land regieren, sagte er der "Südwestpresse".

  • Kommentare
mehr
Parteien

Özdemir vor Sondierung: "Anständig miteinander umgehen"

Kurz vor dem ersten Sondierungstreffen von Union und Grünen hat Grünen-Chef Cem Özdemir betont, dass seine Partei ernsthaft in die Gespräche geht. Er wolle, dass man anständig miteinander umgehe, sagte Özdemir der "Rheinischen Post".

  • Kommentare
mehr
Parteien

Grüne bieten Union die Stirn

Im Brennpunkt: Die neuen Fraktionsvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter.

Die Grünen haben ihre Regierungsbereitschaft erklärt und zugleich die Hürde für eine schwarz-grüne Koalition mit Forderungen nach mehr Flüchtlingshilfe erhöht.

  • Kommentare
mehr
Parteien

Grüne bieten Union die Stirn - Anspannung vor erster Sondierung

Die Grünen haben ihre Regierungsbereitschaft erklärt und zugleich die Hürde für eine schwarz-grüne Koalition mit Forderungen nach mehr Flüchtlingshilfe erhöht.

  • Kommentare
mehr
Koalition

Göring-Eckardt: Skepsis vor Sondierung der Grünen mit der Union

Die neu gewählte Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, steht den Sondierungsgesprächen mit der Union skeptisch gegenüber. Angesichts der Haltung der CSU zum Thema Flüchtlinge müsse sich in der Union "sehr viel bewegen", sagte Göring-Eckardt im ARD-"Morgenmagazin".

  • Kommentare
mehr
Parteien

Grüne blicken auf Sondierungsgespräche mit Union

Einen Tag nach ihrer Wahl an die Fraktionsspitze der Grünen richten Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter heute den Blick nach vorn. In einer Pressekonferenz der neuen Fraktionsvorsitzenden in Berlin dürfte es vor allem um die Sondierungsgespräche mit der Union morgen gehen.

  • Kommentare
mehr
Regierung

CDU und Grüne in Hessen nach erster Sondierung zufrieden

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (r) begrüßt die hessischen Spitzenkandidaten von Bündnis 90/Die Grünen, Angela Dorn und Tarek Al-Wazir.

Drei Tage vor der ersten schwarz-grünen Sondierung im Bund haben CDU und Grüne in Hessen miteinander gesprochen. Der CDU-Landesvorsitzende und Ministerpräsident Volker Bouffier sprach am Montagabend in Wiesbaden von einem "konstruktiven Gespräch".

  • Kommentare
mehr
Parteien

Union will nächste Woche Koalitionsfrage entscheiden

Taktik-Tage in Berlin und München: Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün? In welche Richtung es für CSU-Chef Seehofer gehen könnte, zeigt sein Bekenntnis zu einem Gespräch mit Kanzlerin Merkel und SPD-Chef Gabriel.

Die Union will nächste Woche verbindlich darüber entscheiden, ob sie eine Koalition mit der SPD oder mit den Grünen anstrebt. CSU-Chef Horst Seehofer bevorzugt bisher eine große Koalition und kündigte am Montag ein Gespräch unter sechs Augen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Chef Sigmar Gabriel für Freitag an.

  • Kommentare
mehr
Parteien

Grüne versprechen ernsthafte Sondierung mit Union

Die Grünen haben der Union seriöse Sondierungsgespräche zugesichert. "Wir nehmen's ernst", sagte Parteichefin Claudia Roth nach einer Vorstandssitzung in Berlin.

  • Kommentare
mehr
Parteien

SPD dementiert Dreier-Treffen Gabriel, Merkel, Seehofer

Die SPD hat einen Bericht über ein für Freitag geplantes Treffen zwischen Parteichef Sigmar Gabriel, Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer zurückgewiesen.

  • Kommentare
mehr
Parteien

CDU-Politiker fordern vor Sondierung Bewegung der Grünen

Schwarz und Grün: Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU, l.) und der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Grüne) diskutieren.

Vor der ersten Sondierungsrunde zwischen Union und Grünen haben CDU-Politiker die Öko-Partei zur Kompromissbereitschaft aufgerufen. "Sie müssen in den Sondierungsgesprächen zeigen, dass sie ihrer Bevormundungspolitik abgeschworen haben", sagte EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) dem "Spiegel".

  • Kommentare
mehr
1 ... 12 13 15 17

Nach dem Aus für Jamaika: Wie sollte es jetzt weitergehen?

JavaScript - Google