Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Studium & Wissenschaft Absolvent für Animago Award nominiert
Thema Specials S Studium & Wissenschaft Absolvent für Animago Award nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 24.08.2016
Diesmal hat Tomer Eshed ein Chamäleon kreiert. Quelle: lumatic
Babelsberg

Nach liebestollen Wasserspitzmäusen nun ein gefräßiges Chamäleon: Tomer Eshed (38) setzt seinen im Stil einer Tierdoku kreierten Animationshit „Our Wonderful Nature“ von 2008 fort – mit „The Common Chameleon“. Das dreieinhalbminütige Werk ist für den renommierten Animago Award in der Kategorie „Bester Charakter“ nominiert worden. Der Absolvent der FilmhochschuleKonrad Wolf“ (jetzt: Filmuni) lässt Zuschauer am Fressverhalten eines „gewöhnlichen“ Chamäleons teilhaben: Nacheinander zieht es sich Fliege, Schmetterling, einen dicken Brummer und etwas noch Gewaltigeres rein. „Our Wonderful Nature – The Common Chameleon“ ist im Berliner Animationsstudio Lumatic entstanden, zu dessen Team der mehrfach preisgekrönte Eshed gehört.

Nach sieben Jahren in der Medienstadt Babelsberg steigt die 20. Ausgabe des „Animago Award & Conference“ in München. Dort werden am 27. Oktober 14 Preise für die besten visuellen Effekte und 3D-Animationen verliehen.

Von Ricarda Nowak

Wie an einer richtigen Universität können Kinder ab acht Jahre stets in den Oktoberferien entscheiden, welche Vorlesungen sie besuchen wollen. Das ermöglicht ihnen die Ferienuni Oberhavel die in diesem Jahr bereits zum 7. Mal stattfindet, vom 24. bis 28. Oktober in der Waldgrundschule in Hohen Neuendorf.

23.08.2016

Potsdamer Wissenschaftler vom Leibniz-Institut für Astrophysik (AIP) machen eine Technik, die zur Erforschung des Weltalls geschaffen wurde, für Krebsoperationen nutzbar. Ein Spektrograph, der Licht in seine Wellenlängenspektren zerlegt, soll befallenes Gewebe sichtbar machen.

18.08.2016

Die finnische Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen, Absolventin der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“, hat den Dokumentarfilm „Comrade, where are you today?“ gedreht. Darin besucht sie alte Kameraden von der FDJ-Jugendhochschule Bogensee, mit denen sie 1988/89 die Lehren von Marx und Lenin studierte.

15.08.2016