Menü
Anmelden
Wetter wolkig
13°/ -1° wolkig
Thema Specials W Wildschweine in Brandenburg
Wildschweine in Brandenburg

Vorfälle in der Mark - Hat Brandenburg eine Wildschweinplage?

In Stahnsdorf und Kleinmachnow spazieren Wildschweine durch Wohnsiedlungen. Nur ein Einzelfall? Warum auch andere Städte und Gemeinden in Brandenburg sie ernst nehmen sollten.

Wildschweine versetzen Brandenburger in Sorge: Am Dienstagabend wurde im Bürgersaal von Kleinmachnow mit dem Bürgermeister und weiteren Experten über Bogenjagd, Folgen und Ursachen der Plage diskutiert. Hier können Sie die Aufzeichnung des Talks anschauen.

12.03.2019

In Kleinmachnow und Stahnsdorf werden nun wohl bald Jäger wie einst Robin Hood um die Häuser schleichen: Das brandenburgische Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft will die Bogenjagd auf Wildschweine erlauben. Sinn oder Unsinn?

15.03.2019

Die Genehmigung für die Bogenjagd in Stahnsdorf und Kleinmachnow soll in ein bis zwei Monaten erteilt werden. Sie gilt bis Januar 2020. Jagdpächter Peter Hemmerden möchte ein Team von fünf Bogenjägern zusammenstellen.

15.03.2019

Sie durchwühlen Gärten, spazieren durch Städte und Gemeinden – und greifen in Einzelfällen auch an. Immer öfter sorgen Wildschweinrotten in Brandenburg für Aufsehen. In einer interaktiven Karte zeigen wir, wo es zu Vorfällen in der Mark kam.

25.02.2019

Wildschweine rennen durch Wohngebiete und pflügen ganze Gärten um – Schuld daran sind die Anwohner selbst, sagen Experten. Das Problem lässt sich nicht von heute auf morgen lösen – und auch nicht mit Pfeil und Bogen.

20.02.2019

Weitere Nachrichten zum Thema Wildschwein

Das brandenburgische Agrar-und Umweltministerium will die Bogenjagd in Kleinmachnow und Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) erlauben. Bis zur Genehmigung dauert es jedoch noch ein wenig.

13.03.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

MAZ lädt zum Talk über die Schwarzwildplage: Am 12. März diskutieren wir im Bürgersaal von Kleinmachnow mit dem Bürgermeister und weiteren Experten über Jagdmethoden wie Pfeil und Bogen.

12.03.2019

Jagd- und Wildtierexperten trafen sich in Kleinmachnow zu einem Fachgespräch über die Bekämpfung der Wildschweinplage. Im Ergebnis einigten sie sich auf verschiedene Mittel, um das Schwarzwild zu dezimieren.

02.03.2019

Stahnsdorf würde gerne einen Gemeindejäger gegen die Wildschwein-Plage einsetzen. Am Dienstag findet dazu ein Expertengespräch statt. Ob das hilft? In Berlin gibt es solche Jäger schon – MAZ hat mit ihnen gesprochen.

01.03.2019

Gegen die Überpopulation von Wildschweinen in der Region will die Gemeinde Stahnsdorf nun selbst vorgehen: Sie will einen Gemeindejäger beauftragen. Bürgermeister Bernd Albers bekam dafür am Donnerstagabend grünes Licht.

22.02.2019

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Märkische Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Was tun, dass Wildschweine nicht in den eigenen Garten kommen oder durch das Wohngebiet ziehen? – Hundebesitzer und Anwohner aus Schildow sind besorgt um eigene Sicherheit.

24.02.2019

Die SPD in Stahnsdorf wirft den Jagdpächtern vor, zu wenig gegen die Wildschweine zu unternehmen. Sie fordert, den Vertrag mit den Jagdpächtern nur noch um maximal zwei Jahre zu verlängern. Doch die Jagdgenossenschaft entscheidet anders.

20.02.2019

Wildschweine machen ganze Gemeinden unsicher, zuletzt Kleinmachnow. Ortwin Seier, oberster Jäger von Teltow-Fläming, erklärt, wie man den Tieren Herr werden kann, und weshalb es trotzdem bisher kaum geschieht.

20.02.2019

Wieder hat sich eine Wildschwein-Rotte in einen Wohnort in Brandenburg verirrt. Diesmal konnten Bewohner aus Schildow beobachten, wie die Tiere durch die Straßen rannten.

20.02.2019