Menü
Anmelden
Wetter heiter
22°/ 7° heiter
Thema Specials W Windräder

Windräder

Der WWF hat untersuchen lassen, ob Deutschland seinen Stromverbrauch vollständig mit erneuerbaren Energien decken könnte. Die Antwort lautet Ja. Der Preis dafür: Etwa 2,3 Prozent der deutschen Landesfläche. Bleibt man bei dem aktuellen Erzeugungsprinzip, so muss Deutschland mehr Fläche einbüßen.

16.10.2018

Mediadaten Online-Marketing - Online Werbung

Die Märkische Allgemeine Zeitung ist der ideale Partner für digitale Werbung, Online-Marketing, Webseiten-Gestaltung und Multimedia-Angebote.

Wo werden neue Windräder gebaut und wo nicht? Zur Zeit haben nur Orte mit mehr als 10.000 Einwohnern bei dieser Entscheidung ein Mitspracherecht. Künftig sollen auch kleinere Gemeinden mitbestimmen dürfen.

24.09.2018

In Brandenburg wird bereits ein Drittel des Energiebedarfs aus Windenergie gewonnen. Die Berliner können da nur neidisch aufs Umland schauen. Ihr Output ist lächerlich gering – und das hat Gründe.

08.09.2018

Das ging schief: Ein Sattelzug mit einem Windradflügel ist vor dem Hamburger Elbtunnel stecken geblieben. Er passte nicht durch den Tunnel, zurück konnte er aber auch nicht. Es kam zu langen Staus auf der A7.

13.06.2018

Ein Blitz schlug am Sonntagenachmittag in ein Windrad ein, das an der Straße zwischen Altlüdersdorf und Zabelsdorf steht. Die Feuerwehr kam nicht nah genug ran und musste das Rad kontrolliert abbrennen lassen.

10.06.2018

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZjob.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Potsdam-Mittelmark

Mittelmärkischer Waldbesitzer setzt beim Waldumbau auf den Brotbaum des Südens - Rieslingschorle für die Esskastanie

Karl Tempel ist ein Vorreiter in Brandenburg: Beim Umbau seines Kiefernforstes setzt er auf die Esskastanie, den Brotbaum des Südens. Zum Esskastanienpflanzen erwartet er am 24. April hohen Besuch.

22.04.2018

Windkraftgegner aus Söllenthin und Zichtow fürchten, von Windrädern nahezu umzingelt zu werden. Jochen Geppert und Andreas Palmer wenden sich daher an die Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel. Dieses Gremium will demnächst den neuen Windeignungsplan beschließen. Dann könnten zu den bereits vorhandenen 34 Windrädern weitere hinzu kommen.

19.03.2018
Ostprignitz-Ruppin

Wernikow (Ostprignitz-Ruppin) - Windrad erschlägt Seeadler

Ein Seeadler ist am Wochenende bei Wernikow durch ein Windrad erschlagen worden. Mitarbeitern der Wildtierauffangstation in Struck haben den toten Greifvogel gefunden. Ob er eine Brut zu versorgen hatte, ist unklar. Im Land Brandenburg sind bereits 48 der geschützten Tiere durch Windräder zu Tode gekommen.

15.03.2018

Die Sputendorfer wollen sie nicht so hoch, die Großbeerener schert das nicht – am Mittwoch wird das nächste 200 Meter hohe Windrad in der Genshagener Heide fertig.

01.03.2018