Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Windräder

W Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Dorf Zechlin

Trinkwasserverband warnt vor Windrad-Projekt

Die Motoren der Windräder müssen gewartet werden – auch mit Schmierölen.

Schmieröle und Treibstoffe, die für die bei Dorf Zechlin geplanten Windräder benötigt werden, könnten das Trinkwasser belasten. Das befürchtet zumindest der Trink- und Abwasserverband Lindow-Gransee. Auch der Nabu schlägt Alarm. Die Naturschützer sorgen sich um Singschwäne auf dem Großen Zechliner See.

  • Kommentare
mehr
Rheinsberg

Mit schweren Geschützen gegen Windräder

Rheinsberg hat sich gegen Windradbau ausgesprochen.

Gleich drei Bausteine sollen das Zechliner Land vor dem Bau von Windrädern bewahren. Stadtentwicklungsreferent geht davon aus, dass die Argumente der Stadt so schwerwiegend sind, dass das Land den Bau ablehnen muss.

  • Kommentare
mehr
Energiedebatte in Brandenburg

Windkraftgegner schreiben an Merkel

Vielen ein Dorn im Auge: Windparks.

Enoch zu Guttenberg spricht in Wünsdorf in drastischen Worten von einem „widerlichen Vernichtungskampf“ gegen die Heimat – und meint damit die Aufstellung von Windkraftanlagen. Eine Versammlung von Brandenburger Bürgerinitiativen schickte am Wochenende einen Appell an die Bundeskanzlerin.

  • Kommentare
mehr
Dorf Zechlin

Angst vor Riesenwindrädern

Bei Dorf Zechlin sollen sechs Windräder entstehen. Es gibt bereits Pläne für noch weitere Anlagen.

Am Freitag endete die Frist, in der Einwendungen gegen geplanten Windräder bei Dorf Zechlin abgegeben werden konnten. Besonders in Flecken Zechlin ist der Widerstand groß. Wie hoch die Zahl der Einwendungen tatsächlich ist, kann allerdings erst nach der Prüfung der Einwendungen beziffert werden.

  • Kommentare
mehr
Rheinsberg

Stadt will Grünes Gewerbegebiet haben

Die Photovoltaikanlage, die dahinterliegenden Stadtwerke sowie Preußenquelle passen schon ganz gut in das neue grüne Konzept der Stadt.

Öko ist auf dem Vormarsch. Die Rheinsberger wollen sich den Trend zunutze machen und ihr Gewerbegebiet in einen grünen Arbeitsstandort umwidmen. Die Gespräche dazu laufen bereits. Eine Entscheidung über die Spezialisierung soll im Frühjahr fallen.

  • Kommentare
mehr
Rheinsberg

Sitzungsausfall mit Folgen

Der designierte Rheinsberger Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow hofft, dass er künftig mit allen Fraktionen gut zusammenarbeiten kann.

Die SPD- und CDU-Fraktionen fehlten fast geschlossen in der Rheinsberger Stadtverordnetenversammlung am Montagabend. Die Sitzung fiel aus. Die Einwohner, die mit ihren Problemen zahlreich erschienen sind, mussten unverrichteter Dinge wieder gehen. Und auch einige wichtige Beschlüsse konnten nicht gefasst werden.

  • Kommentare
mehr
Kletzke

Neue Windräder werden doppelt so hoch

Trotz der Proteste – unter anderem in Neu Schrepkow werden zwei Anlagen im Windpark Kletzke „repowered“.

Aus geplanten sechs Windrädern im Windpark Kletzke werden nun zwei neue, aber mit 200 Metern doppelt so hohe. Den dazugehörigen Bebauungsplan beschloss jetzt die Gemeindevertretung von Platten­burg. Mit dem Kompromiss will sich die Gemeinde vor Kosten schützen.

  • Kommentare
mehr
Zossen (Teltow-Fläming)

Protestschreiben gegen Windkraftprojekt

Beifall der protestierenden  Bürger begleitete Bürgermeisterin Michaela Schreiber (6.v.r.) auf dem Weg zum nicht öffentlichen Erörterungstermin im Zossener Hotel „Berlin“.

Der Widerstand gegen sechs zwischen Glienick und Werben geplante Windkraftanlagen wächst. Mit Petitionen an den Brandenburger Landtag und das Berliner Abgeordnetenhaus fordern die Zossener Stadtverordneten im Namen von rund 1000 Bürgern, den aus ihrer Sicht widerrechtlichen Planungen Einhalt zu gebieten.

  • Kommentare
mehr
Rheinsberg

Planer lehnen Windräder bei Dorf Zechlin ab

Sechs, je 213 Meter hohe Windräder will ein Unternehmen aus Stuttgart bei Dorf Zechlin bauen.

Bis 27. Oktober können Rheinsberger in die Pläne für den Bau von sechs, 213 Meter hohen Windrädern bei Dorf Zechlin Einsicht nehmen und Stellung dazu beziehen. Die Experten der Regionalen Planungsgemeinschaft Prignitz-Ruppin haben sich ihre Meinung bereits gebildet. Sie lehnen das Projekt ab. Doch die letzte Entscheidung liegt woanders.

  • Kommentare
mehr
Sommerfeld

Ortsbeirat gegen neues Solarfeld

Ein Solarpark – auf diesem Foto in Mühlenbeck.

Der Sommerfelder Ortsbeirat hat sich mehrheitlich dagegen ausgesprochen, dass im Dorf ein neues Solarfeld errichtet wird. Unumstritten war diese Entscheidung aber nicht. So ging es in dem Zusammenhang auch noch mal um die eventuell geplanten Windräder in der Schleuener Heide.

  • Kommentare
mehr
Windenergie in Brandenburg

Initiativen klagen über Tricks bei Bürgerwindparks

Gegner der Bürgerwindparks fühlen sich „verschaukelt“

Hinter Einwohner-Genossenschaften stecken oft große Firmen. Windkraftkritiker in Brandenburg erwägen jetzt rechtliche Schritte gegen die Vergabe durch die Bundesnetzagentur wegen Wettbewerbsverzerrung. Die Betreiber weisen die Kritik zurück.

  • Kommentare
mehr
Milower Land (Havelland)

Umweltamt lehnt geplanten Windpark ab

Im Oktober 2016 demonstrierten zahlreiche Bürger gegen die Windräder im Wald auf dem Märkischen Platz.

Die Gemeinde Milower Land hat einen langen Kampf gewonnen. Das Landesamt für Umwelt hat den geplanten Windpark im Wald zwischen Großwudicke und Schmetzdorf abgelehnt. Unter anderem stehen dem Vorhaben artschutzrechtliche Belange entgegen und das, obwohl die Fläche im Regionalplan Wind als Windeignungsgebiet ausgewiesen wurde.

  • Kommentare
mehr
2 4 5 ... 74

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg