Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 0° wolkig
Thema Specials Y Yassins - eine syrische Flüchtlingsfamilie

Die Familie Yassin

Mehr als zwei Jahre hat die MAZ die Flüchtlingsfamilie Yassin aus Ludwigsfelde begleitet – dafür wurden die drei MAZ-Reporter Oliver Fischer, Anja Meyer und Martin Küper jetzt mit dem Journalistenpreis „Langer Atem“ ausgezeichnet. Dagmar Rosenfeld, stv. Chefredakteurin der WELT, hielt die Laudatio – und lobte diesen besonderen Lokaljournalismus.

31.10.2018

Ausbildung in Brandenburg - azubify

Brandenburg ist nicht nur für Studenten eine attraktive Region, sondern ist bei Auszubildenden gleichermaßen beliebt. Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden und haben interessante Stellen ausgeschrieben.

Im Leben der Familie Yassin gibt es ein Davor und ein Danach – eine alte Heimat und eine neue. Vor drei Jahren flohen sie aus Syrien, seit zwei Jahren sind sie in Ludwigsfelde zu Hause. Doch das Ankommen ist gar nicht so einfach – und es gibt viele Missverständnisse in der „Wir schaffen das“-Geschichte. Die MAZ begleitet sie seit Jahren – und hat dafür nun einen Journalistenpreis gewonnen.

03.11.2018

Seit einer Woche lebt die fünfköpfige Familie Yassin in einem Asylbewerberheim in Ludwigsfelde. Die Eltern sind mit ihren drei Kindern über viele Umwege in die Region gekommen, um dem Krieg in ihrer Heimat zu entfliehen. Die MAZ berichtet ab sofort regelmäßig darüber, wie die syrische Familie in der Region ankommt, wie ihr neuer Alltag aussieht und was sie umtreibt.

30.10.2018

Seit drei Wochen leben die Yassins in Ludwigsfelde, und es geht voran. Ein Arzt hat Mutter und Tochter untersucht, eine Schule für die beiden Großen ist auch gefunden. Und die Wohnungsfrage ist geklärt. Weil das Zwölf-Quadratmeter-Zimmer für die fünköpfige Familie zu klein war, haben sie jetzt eine eigene Wohnung im Heim.

30.10.2018

Die beiden ältesten Kinder der syrischen Flüchtlingsfamilie Yassin gehen jetzt in Ludwigsfelde in die Schule. Während Rabi eine Willkommensklasse besucht, schlägt sich Hala als einzige ausländische Schülerin in ihrer Klasse durch. Die beiden berichten über ihre Erlebnisse in der ersten Schulwoche und das Bildungssystem in Syrien.

30.10.2018

Abo - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Märkische Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Woche vier bringt für die syrische Familie Yassin in Ludwigsfelde vor allem positive Gefühle: Zuversicht und Gelassenheit. Man hat sich eingelebt in der Unterkunft, man hat sich angefreundet mit der kleinen Industriestadt. Die Menschen sind freundlich, sagt Mohamed Yassin, das ist viel wert. Aber ob das Leben jemals wieder so wird, wie in der alten Heimat?

30.10.2018

Familie Yassin lebt im Asylbewerberheim im Ludwigsfelder Birkengrund. Die Kinder gehen mittlerweile zur Schule, die Eltern kümmern sich um ihre jüngste Tochter – und versuchen, ihren Tag sinnvoll zu füllen. Vater Mohamed Yassin hat einen neuen Zeitvertreib für sich entdeckt. Der frühere Schiffsmechaniker baut ein Boot aus Holz.

30.10.2018

Große Abendessen mit der ganzen Familie gehörten in Syrien für Familie Yassin zu jedem Wochenende. Jetzt hat die Flüchtlingsfamilie in ihrer neuen Heimat Ludwigsfelde solch ein Mahl aufgetischt – um sich bei Familie Krause und einem anderen syrischen Flüchtling für die Unterstützung beim Leben in Deutschland zu bedanken.

30.10.2018

In seiner achten Woche im Ludwigsfelder Flüchtlingsheim am Birkengrund bekommt Mohammed Yassin ein überraschendes Jobangebot. Die Bedingungen klingen gut, der Arbeitgeber ist denkbar groß und offenbar auch interessiert. Das ganze klingt schon fast zu perfekt. Deshalb bleibt Mohammed zurückhaltend.

30.10.2018