Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Zeppelinstraße
MAZ-Talk zum Modellversuch in Potsdam

Fragen gab es beim MAZ-Talk zum Thema Modellversuch in der Zeppelinstraße am Montagabend viele, aber nicht alle konnten die Podiumsteilnehmer auch beantworten. Was passiert, wenn der Modellversuch scheitert? Wann kommt die Busspurverlängerung nach Geltow? Und ist Potsdams Verkehrskonzept veraltet? Fragen und Antworten im Überblick.

mehr
12. April 2016
Der Landtag in Potsdam.

In Potsdam kommt der politisch interessierte Bürger voll auf seine Kosten. Von einer historischen Premiere im brandenburgischen Landtag über die Einrichtung einer neuen Flüchtlingsunterkunft in Potsdam bis hin zu den Untiefen diverser Verschwörungstheorien – da ist bestimmt für jeden etwas dabei.

  • Kommentare
mehr
Streit um Zeppelinstraße
Die Zeppelinstraße ist chronisch von Stau geplagt. Die Stadt plant, die Trasse zu verengen und Bussen und Fahrrädern mehr Platz zu verschaffen.

Die Verengung der Zeppelinstraße auf drei Fahrspuren soll frühestens im Dezember 2017 als Modellprojekt starten. Ursprünglich war dies bereits für den Herbst geplant, doch hat Mittelmarks Landrat Wolfgang Blasig (SPD) jüngst Einspruch erhoben. Gegen die Verschiebung läuft nun der Verkehrsclub Sturm. Er droht mit einer Klageflut.

  • Kommentare
mehr
Verengung Zeppelinstraße
Die Baustelle an der Kurfürstenstraße wird die Potsdamer Autofahrer wohl noch bis zum 8. April beschäftigen.

Landrat Wolfgang Blasig (SPD) redet Klartext: Mit dem Start des Modellversuchs, der eine mehrmonatige Verengung der Zeppelinstraße vorsieht, wird es bis Herbst nichts. Die Verdichtung des Bustaktes sei bis dahin nicht machbar. Außerdem soll Potsdam einen höheren Kostensatz für die Kilometer zahlen, die von mittelmärkischen Bussen in der Stadt gefahren werden.

  • Kommentare
mehr
22. März 2016
Wo rücken die Straßenbauarbeiter als nächstes an? Die Stadt gibt heute ihre Baustellen-Pläne für das Jahr 2016 bekannt.

Heute droht das Verkehrschaos im Bereich Berliner- und Nuthestraße. Das liegt an Pogida und an den traditionellen Gegendemos. Auf welchen Straßen es in den nächsten Monaten eng wird, verraten heute die Verkehrsexperten der Stadt. Sie berichten über die für 2016 geplanten Baustellen im Hauptverkehrsstraßennetz. Na dann: Gute Fahrt!

mehr
Verkehr in Potsdam
Der Parkplatz am Bahnhof Pirschheide ist durchaus nicht nur von Perufspendlern belegt, die in der City arbeiten. Auch Beschäftigte von Firmen und Sporteinrichtungen der Umgebung parken gratis hier.

Wenn irgendwann dann doch die Zeppelinstraße verengt wird und weniger Autos in die Stadt kommen, wird der Parkplatz am alten Bahnhof Pirschheide extrem wichtig. Hier könnten immer mehr Pendler dann ihr Fahrzeug stehen lassen und in Bus und Bahn Schiff umsteigen. Die Stadt würde den Gratis-Parkplatz gern kostenpflichtig machen.

  • Kommentare
mehr
Streit um Zeppelinstraße immer heftiger
Stau in der Zeppelinstraße.

Im Streit um eine Verengung der Potsdamer Zeppelinstraße ohne das beschlossene Paket an Begleitmaßnahmen gibt es Zoff in Potsdams Rathauskooperation. Grünen-Kreischef Nils Naber beharrt auf Einhaltung des Zeitplans mit Start spätestens im Sommer. SPD-Fraktionschef Mike Schubert hingegen hatte namens der Kooperation auf Verschiebung gedrungen.

  • Kommentare
mehr
Potsdams Verkehrsplaner kommen nicht hinterher
Berufsverkehr in der Zeppelinstraße

Die als Test angekündigte Einengung der Potsdamer Zeppelinstraße für bis zu sechs Monate wird frühestens im kommenden Jahr stattfinden. SPD-Fraktionschef Mike Schubert erklärte am Montag, der Test sei nur sinnvoll, wenn die beschlossenen Begleitmaßnahmen abgesichert seien. Laut der Bauverwaltung ist das in diesem Jahr aber nicht mehr zu schaffen.

  • Kommentare
mehr
Modellversuch Zeppelinstraße ohne Begleitprogramm
Feierabendverkehr in der Zeppelinstraße.

Politiker des Potsdamer Umlands reagieren empört auf die Ansage, dass die Verengung der Zeppelinstraße zur Reduzierung der Luftschadstoffbelastung ohne das angekündigte Paket an Begleitmaßnahmen stattfinden soll. Potsdams Linke warnen vor einem Verkehrsinfarkt. Auch die Industrie- und Handelskammer hat sich der Kritik angeschlossen.

  • Kommentare
mehr
Modellversuch 2016
Blick in die Zeppelinstraße in Richtung Luisenplatz.

Der Modellversuch zur Verengung der Zeppelinstraße sei keine Spaßveranstaltung, sondern notwendig, heißt es seitens der SPD. Und eigentlich war die Einengung schon so gut wie sicher. Eigentlich. Jetzt hat man sich in der Stadtverordnung darauf geeinigt, das Thema erneut im Bauausschuss zu behandeln.

  • Kommentare
mehr
Beschluss zur Straßenverengung
Stau in der Zeppelinstraße.

Nach dem Beschluss von Potsdams Stadtverordneten zur versuchsweisen Einengung der Zeppelinstraße will die Linke eine Korrektur. Die Fraktion argumentiert, dass zum beschlossenen Zeitpunkt des Modellversuchs wichtige Begleitmaßnahmen noch nicht gesichert seien. Das deckt sich mit Warnungen des Landkreises und einem Hinweis des Umweltministeriums.

  • Kommentare
mehr
Stadt hält schlechte Werte zurück
Verkehrschaos in der Zeppelinstraße.

Eine Testphase soll erweisen, ob die Einengung der Zeppelinstraße in Potsdam weniger Verkehr und eine Senkung der Schadstoffbelastung bringt. Das wurde Mittwoch gegen Proteste der Rathaus-Opposition und des Umlandes beschlossen. Am Donnerstag wurde bekannt, dass bei einer baustellenbedingten Einengung im Sommer ganz andere Effekte eintraten.

  • Kommentare
mehr
Testphase in Potsdam
Die Zeppelinstraße ist eine der Potsdamer Magistralen. Der Verkehr soll hier bald auf weniger Spuren rollen.

Lange wurde um die Verengung der Zeppelinstraße in Potsdam gestritten. Nun haben die Stadtverordneten Fakten geschaffen: am Mittwoch beschlossen sie den Umbau von vier auf drei Spuren. Zunächst für eine Testphase von drei bis sechs Monaten. Los geht es im nächsten Jahr. Die Umlandgemeinden sind nicht erfreut.

  • Kommentare
mehr
1 2 4
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg