Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Junge Pop-Sängerinnen wagen den Vergleich

Jugend musiziert Junge Pop-Sängerinnen wagen den Vergleich

Sieben Gesangsschülerinnen der Kreismusikschule fahren am 22. und 23. Januar zum Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ nach Rathenow. Nach drei Jahren Pause ist nun auch wieder die Kategorie Popgesang beim Ausscheid gefragt.

Voriger Artikel
Sabine Kunst neue Präsidentin der HU
Nächster Artikel
Fürs Studium: Optikerinnung hat investiert

Auch Sarah Reichel traut sich in den Ausscheid um die besten jungen Pop-Interpreten. Sie gehört zu den Schülerinnen der Kreismusikschule „Engelbert Humperdinck“.

Quelle: Privat

Kleinmachnow. Für viele Jugendliche in Potsdam-Mittelmark heißt es am 22. und 23. Januar wieder: Daumen drücken. Denn dann findet in unserer Region die erste Runde des bundesweiten 53. Wettbewerbs „Jugend musiziert“ statt. Etwa 850 Teilnehmer zwischen 6 und 24 Jahren melden sich durchschnittlich jedes Jahr in Brandenburg zu den Regionalwettbewerben an. Etwa 100 davon landen später dann beim Bundeswettbewerb, der in diesem Jahr in Kassel stattfindet.

Die Mädchen haben ein hohes gesangliches Niveau

2016 ist nach dreijähriger Pause auch wieder die Kategorie Popgesang an der Reihe. Da die Popularabteilung in den vergangenen Jahren an der Kreismusikschule „Engelbert Humperdinck“ enorm gewachsen ist und sich steigender Beliebtheit erfreut, ist es nicht überraschend, dass in diesem Bereich auch die Anmeldungen entsprechend hoch sind: Sieben Mädchen zwischen 14 und 18 werden alleine aus der Gesangschülerschar der Kreismusikschule am Freitag nach Rathenow zur 1. Runde fahren. Das sagte Kreismusiksprecherin Christiane Heinke, die selbst Gesanglehrerin an der Musikschule ist, auf Nachfrage.

„Es ist erfreulich, welch hohes künstlerisches und gesangliches Niveau sich bei den jungen Mädchen zeigt“, so Heinke. Jedes der Mädchen habe ein ganz eigenes spezielles Timbre, so dass keine wie die andere klingt. „Und das Tollste ist, wenn sie sich dabei sogar selbst auf der Gitarre, Ukulele oder dem Klavier begleiten“, schwärmt die Sprecherin.

In der Altersgruppe der 14- bis 18-Jährigen werden 10 bis 15 Minuten Programm verlangt. Davon muss ein Stück a capella gesungen werden. Alle Songs dürfen mit Mikrofon präsentiert werden und – besonders – eine Eigenkomposition muss dargeboten werden. „Dabei kann man meist am schönsten die Persönlichkeit der Sänger erahnen“, weiß Heinke.

Die Gesangslehrerin bewundert die Vielseitigkeit und Kreativität der jungen Teilnehmerinnen. „Jungen sind in diesem Jahr bei den Popsängern leider nicht dabei“, bedauert die Kleinmachnowerin.

Die Landessieger fahren zum Bundeswettbewerb

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist offen für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen. Der Wettbewerb gliedert sich in drei Phasen: Aus mehr als 160 Regionalwettbewerben gehen die Teilnehmenden der Landeswettbewerbe hervor. Erste Landespreisträger werden zum Bundeswettbewerb entsandt. Auf allen drei Wettbewerbsebenen werden Urkunden und Preise vergeben.

Darüber hinaus vergeben Stiftungen, Organisationen, Institutionen und Privatpersonen für besondere Begabungen und Leistungen Förderprämien, Sonderpreise und Stipendien. Die besten Leistungen im Bundeswettbewerb zeichnet die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig (SPD) aus. Für die Preisträger des Bundeswettbewerbs steht darüber hinaus die Teilnahme an den Wochenenden der Sonderpreise (WESPE) offen. „Jugend musiziert“ steht immer unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Wie Christiane Heinke erklärt, finden die Regionalwettbewerbe im Januar und Februar 2016 in über 160 Orten der Republik statt, Die Landeswettbewerbe folgen dann im März in jedem Bundesland und an drei deutschen Schulen im Ausland. Der Bundesausscheid wird vom 12. bis 19. Mai in Kassel ausgetragen.

Info: Termine Landeswettbewerbe unter www.jugend-musiziert.org. 3

Von Claudia Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausbildung & Beruf
Termin nicht verpassen...

Workshops, Messen, Informationen rund um Ausbildung und Studium
 
  

Ausbildung bei der MVD

Wir bieten jungen Menschen attraktive Ausbildungsplätze.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg