Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Stahnsdorf: Zille-Hort wurde aufgestockt

Mehr Platz für Kinder Stahnsdorf: Zille-Hort wurde aufgestockt

Mit sechs neuen Räumen in einer zusätzlichen Etage hat der Zille-Hort in Stahnsdorf jetzt genügend Räume für alle 16 Gruppen und ausreichend Platz für alle Bildungsbereiche. Damit ist auch der gesamte Campus komplett.

Voriger Artikel
Feuerwehren fehlt der Nachwuchs
Nächster Artikel
Wenn Zeugnisse Kopfzerbrechen bereiten...

Hinter der roten Fassade verbirgt sich die neue Etage des Zille-Hortes in Stahnsdorf.

Quelle: Claudia Krause

Stahnsdorf. Hoch hinaus geht’s jetzt mit dem Zille-Hort. Nach 38 Wochen – zehn weniger als geplant - Bauzeit wurde am Donnerstag die aufgestockte Etage mit sechs weiteren Räumen gefeiert. Und wie Weihnachten war’s, als Bürgermeister Bernd Albers (Bürger für Bürger) den Hortkindern Geschenke mitbrachte: Die Kids rissen die Pakete auf und freuten sich riesig über großflächige, magnetische Sudokus. „Die kommen an die Wände im Flur“, sagte Ingrid Drechsel, seit 1985 Leiterin des Hortes.

Beifall für Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers, der Sudoku-Spiele für die neuen Hort-Räume mitgebracht hat

Beifall für Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers, der Sudoku-Spiele für die neuen Hort-Räume mitgebracht hat.

Quelle: C. K.

Dessen Kapazitäten reichten längst nicht mehr aus. Nach heftigen Debatten haben sich die Gemeindevertreter nicht für temporäre Container, sondern das neue Stockwerk entschieden. So haben jetzt alle 16 Gruppen ihren eigenen Raum, die Kinderküche hat Platz, aber auch für Naturwissenschaften und Experimentieren, für Musik und Sport gibt es genug Raum. Laut Drechsel besuchen 340 Kinder den Hort; vormittags nutzen zudem drei Flüchtlings-Willkommensklassen der gegenüberliegenden Zille-Grundschule Räume im Hort. Dank des Fahrstuhls, können auch Menschen mit Gehbehinderungen das Gebäude nutzen. Zur Zeit gibt es ein Mädchen im Rollstuhl dort.

Richtig viel Platz ist in den Gruppenräumen, in denen  die Kinder ohne Straßenschuhe laufen

Richtig viel Platz ist in den Gruppenräumen, in denen die Kinder ohne Straßenschuhe laufen.

Quelle: C. K.

950 000 Euro kostet die Aufstockung. Jetzt sei die Fertigstellung des Zille-Campus „in neuem Gewand komplett. Ein rundum gelungenes Werk“, lobte Albers. Die Neugestaltung von Schul- und Horthof sowie die Sanierung der Grundschulaula waren bereits 2015 fertiggestellt worden.

Die neuen Gruppenräume sind lichtdurchflutet und haben eine moderne Ausstattung

Die neuen Gruppenräume sind lichtdurchflutet und haben eine moderne Ausstattung.

Quelle: C. K.

Grünen-Ortssprecher Thomas Michel lobte besonders die hellen Horträume und den zweiten Zugangsweg zum Zille-Campus an der Bahnhofstraße, der im Rahmen der Campus-Arbeiten geschaffen wurde. Aber auch die freundlichen Farben auf der Etage fielen dem Grünen-Politiker auf.

Die Wintersonne rückt den Campus mit der Zille-Grundschule und dem neu gestalteten Hof ins rechte Licht

Die Wintersonne rückt den Campus mit der Zille-Grundschule und dem neu gestalteten Hof ins rechte Licht.

Quelle: C. K.

Von Claudia Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausbildung & Beruf
Termin nicht verpassen...

Workshops, Messen, Informationen rund um Ausbildung und Studium
 
  

Ausbildung bei der MVD

Wir bieten jungen Menschen attraktive Ausbildungsplätze.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg