Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Stefan Quandt fördert Studium in der Prignitz

Ausbildung Stefan Quandt fördert Studium in der Prignitz

Das Duale Studium der Berufsausbildungsinitiative BIP 4.0, das der Unternehmer Stefan Quandt finanziell fördert, ist für Betriebe und talentierte junge Menschen gleichermaßen attraktiv. Die jungen Leute erfahren eine praxisnahe Ausbildung mit höherwertigem Abschluss, die Firmen müssen nur einen Teil der Ausbildungskosten tragen.

Pritzwalk 53.1497201 12.177885
Google Map of 53.1497201,12.177885
Pritzwalk Mehr Infos
Nächster Artikel
250 Berufe auf einen Blick

Lothar Nagel koordiniert das Duale Studium der Bildungsgesellschaft Pritzwalk.

Quelle: Beate Vogel

Pritzwalk. Ausbildung ist teuer. Das wissen nicht nur die Betriebe, von denen so mancher seine Fachkräfte, kaum dass sie ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen haben, wieder verlieren. Die Bildungsgesellschaft Pritzwalk bietet jetzt mit ihrer Berufsausbildungsinitiative BIP 4.0 nicht nur talentierten Schulabgängern, sondern auch Betrieben eine für beide Seiten vorteilhafte Lösung an. Es ist die zweite Auflage des Dualen Studiums Prignitz, sagt der Koordinator Lothar Nagel. Beginn soll zum 1. September 2016 sein. Unternehmer Stefan Quandt unterstützt das Projekt finanziell noch bis 2018. „Und um das Studium durchführen zu können, müssen wir nun Betriebe und Jugendliche finden“, erklärt der Koordinator.

Ein erster Durchgang für das Duale Studium der BIP startete im Herbst 2013. Zehn Jugendliche machen zurzeit eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker beziehungsweise zum Elektroniker für Automatisierungstechnik. Nach fünf Jahren sollen sie mit einem Bachelor of Engineering in den beiden Fachgebieten abschließen.

Für den aktuellen Studiengang ab Herbst 2016 stehen die Berufsausbildung zum Werkzeugmechaniker und Bachelor of Engineering in Maschinenbau sowie Elektroniker mit Bachelor of Engineering in Automatisierungstechnik auf dem Plan. „Wir suchen nun acht Betriebe für diese beiden Bereiche“, sagt Lothar Nagel.

Studium an der Technischen Hochschule in Wildau

Die Berufsausbildung der jungen Leute, die die allgemeine Fachhochschulreife haben müssen, geht zweieinhalb Jahre. Theorie wird zum Teil bei der Bildungsgesellschaft unterrichtet, Praxis im Betrieb. Im zweiten Ausbildungsjahr beginnt bereits das Studium an der Technischen Hochschule in Wildau – in Teilzeit. Kooperationspartner sind außerdem das Oberstufenzentrum Prignitz und die Teamsportorientierte Private Berufsschule für Wirtschaft und Technik Prignitz sowie die IHK Potsdam. Die Bewerber sollten gute Leistungen mitbringen“, sagt Koordinator Nagel. Denn das Duale Studium hat es in sich: So wird die praktische Ausbildung verkürzt, wobei nebenbei studiert wird. Die jungen Leute verpflichten sich, danach für vier Jahre im Betrieb zu bleiben. Andernfalls müssten sie einen Teil der Ausbildungskosten zurückzahlen.

Für die Betriebe können die Bedingungen bei dieser Variante kaum besser sein: Während sie die Ausbildung eines Schulabgängers zur Fachkraft in den üblichen dreieinhalb Jahren etwa 40 000 Euro kostet, zahlen sie für das Duale Studium in fünf Jahren dank der Unterstützung von Stefan Quandt nur rund 27 000 Euro. Und am Ende steht mit dem Bachelor ein höherwertiger Abschluss.

In den kommenden Wochen stellt Lothar Nagel das Projekt in den Schulen in der Prignitz und auch in Ostprignitz-Ruppin vor und nimmt Kontakt zu Betrieben auf. Ein paar haben schon ihre Zusage zu dem Projekt abgegeben.

Perspektiven verbessern

Das Duale Studium läuft fünf Jahre. Es wird vom Unternehmer und Milliardär Stefan Quandt als Schirmherr mitfinanziert. Mit den Kooperationspartnern will er die beruflichen Perspektiven begabter junger Menschen in der Region verbessern und damit ein Zeichen gegen die Abwanderung setzen.

Ansprechpartner bei der Bildungsgesellschaft Pritzwalk sind für das Duale Studium der BIP 4.0: Wolfram Kreklow,  03395/7 09 96 61.

Von Beate Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausbildung & Beruf
Termin nicht verpassen...

Workshops, Messen, Informationen rund um Ausbildung und Studium
 
  

Ausbildung bei der MVD

Wir bieten jungen Menschen attraktive Ausbildungsplätze.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg