Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Studieren in Brandenburg: ja – dort leben: nein

Arbeitsmarkt Studieren in Brandenburg: ja – dort leben: nein

Hier studieren: ja – aber in Brandenburg leben: nein, danke! Zwei von drei Hochschulabsolventen kehren Brandenburg nach dem Studium den Rücken zu. Dabei investiert das Land viel in seine Studenten. Die ziehen aber lieber weiter nach Berlin. Experten haben Ideen, wie die Abwanderungswelle gestoppt werden kann.

Voriger Artikel
Das Eltern-Kind-Büro in Potsdam
Nächster Artikel
Jung, undynamisch, ohne Job

Nach dem Studium kehren viele Studenten Brandenburg den Rücken zu.

Quelle: Karen Grunow

Potsdam. Nach der Zeugnisübergabe suchen Brandenburgs Studenten das Weite: Gut zwei von drei Hochschulabsolventen wollen das Land verlassen, wie aus einer aktuellen Studie des auf Studenten spezialisierten Personaldienstleisters Studitemps hervorgeht. Mit 63 Prozent ist Brandenburg das Land mit der zweithöchsten Quote an Abwanderungswilligen. Schlechter steht nur Sachsen-Anhalt da (70 Prozent).

Experten raten unter anderem zu höherem Grundgehalt

Berlin ist mit positiven Wohnumfeldfaktoren wie Freizeitangeboten, kultureller Vielfalt und guter Verkehrsinfrastruktur das Hauptziel der märkischen Akademiker. Die Brandenburger Unternehmen „sind aufgefordert, diese massive Hochschulabsolventen-Abwanderung nach Berlin zu reduzieren“, sagt Studitemps-Geschäftsführer Andreas Wels. Als ratsame Instrumente nennt er eine frühzeitige Bindung angehender Akademiker, attraktive Festverträge, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und ein höheres Grundgehalt. Der Umfrage zufolge lassen sich Absolventen für einen Jobeinstieg allerdings erst ab einem Plus von 500 Euro netto pro Monat gegenüber Berlin ködern.

Fast 50.000 Studenten in Brandenburg

Fachkraft 2020 ist eine Studienreihe , die sich mit der wirtschaftlichen und allgemeinen Lebenssituation von Studierenden in Deutschland befasst. Erstellt wird sie von der großen studentischen Jobbörse „Studitemps GmbH“ in Kooperation mit einem Institut der Maastricht Universität.

49 300 Studierende werden an den drei Universitäten , der Filmuniversität und den vier Fachhochschulen des Landes Brandenburgs derzeit ausgebildet. Dies kostet das Land eine Menge Geld: Etwa 329 Millionen Euro allein im Jahr 2015. Vom Aufwand profitiert derzeit vor allem Berlin.

Daniel Sittler, Sprecher der Brandenburgischen Studierendenvertretung (Brandstuve), ruft das Land und die Hochschulstädte auf, einmal für ein Studium gewonnene junge Leute nicht leichtfertig wieder ziehen zu lassen. „Brandenburg muss auch im ländlichen Raum eine attraktive öffentliche Verkehrsinfrastruktur vorhalten“, sagt Sittler. Neben fairen Löhnen fordern Uniabsolventen günstigen Wohnraum, gefördert durch sozialen Wohnungsbau, und ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeits- und Freizeit.

Ministerin: Abwanderungsquote ist gesunken

Die Unternehmen wissen, dass sie sich im Kampf um junge Köpfe als familienfreundlich und innovativ präsentieren müssen, wie Mario Tobias, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam erklärt. Er rät angesichts des Fachkräftemangels zu intensiverer Werbung für die regionale Wirtschaft. „Wer sesshaft werden, vielleicht eine Familie gründen und in Brandenburg bleiben soll, schaut auch nach Aufstiegsmöglichkeiten und gutem Einkommen.“

„Hochschulabsolventen haben im Land Brandenburg sehr gute Perspektiven“, sagt Wissenschaftsministerin Sabine Kunst (SPD). Sie verweist auf den finanziellen Anreiz, den das Land gegenüber Hochschulen zur Einwerbung von Drittmitteln aus der Wirtschaft setzt. Die Quote der Abwanderungswilligen sei deshalb im Vergleich zu früheren Umfragen gesunken. „Die vom Land geförderte Verzahnung von Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft ist wesentlich dafür, dass die Hochschulabsolventen später auch in der Region bleiben.“

Von Bastian Pauly

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausbildung & Beruf
Termin nicht verpassen...

Workshops, Messen, Informationen rund um Ausbildung und Studium
 
  

Ausbildung bei der MVD

Wir bieten jungen Menschen attraktive Ausbildungsplätze.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg