Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Bahn betreibt weiterhin den S-Bahn-Ring

Ausschreibung für Berlin Bahn betreibt weiterhin den S-Bahn-Ring

Eine wirkliche Überraschung ist es nicht: Die Deutsche Bahn wird auch in Zukunft für den Berliner S-Bahn-Ring verantwortlich sein. Der Vertrag gilt ab 2021 für dann 15 Jahre. Auf die Bahn kommen dann auch einige Verpflichtungen zu.

Voriger Artikel
A 10-Brücke soll vierspurig werden
Nächster Artikel
Bei der Rettung in der Not stört die Schranke


Quelle: dpa

Berlin. Die Deutsche Bahn wird auch in Zukunft den Berliner S-Bahn-Ring betreiben. Die Bahntochter S-Bahn Berlin GmbH habe bei der Ausschreibung gewonnen, sagte Verkehrssenator Andreas Geisel (SPD) am Dienstag. Zuvor hatten die Landesregierungen sowohl in Berlin wie in Brandenburg zugestimmt. Der offizielle Zuschlag soll am 21. Dezember erteilt werden. Erst dann könnten auch Informationen zu finanziellen Details gegeben werden.

Der Verkehrsvertrag läuft ab 2021 für 15 Jahre. Der künftige Betreiber verpflichtet sich unter anderem, 191 neue S-Bahn-Züge zu beschaffen, die ab 2021 schrittweise auf unterschiedlichen Linien eingesetzt werden sollen.

Die Strecke der Ringbahnen S41 und S42 sowie der S8, der S46 und S47 war vor drei Jahren nach dem S-Bahn-Chaos ausgeschrieben worden. Viele Bewerber, unter ihnen zum Beispiel Bombardier, waren aus dem Verfahren ausgestiegen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Mobiles