Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kaputte Aufzüge und Rolltreppen am Hbf

Kritik vom Bahnkunden-Verband Kaputte Aufzüge und Rolltreppen am Hbf

Wirklich Verlass ist auf die Aufzüge und Rolltreppen im Potsdamer Hauptbahnhof nicht. Wieder einmal fiel eine Rolltreppe aus. Ausgerechnet jene, die wohl für die meisten Bahnreisenden die wichtigste ist. Jetzt macht der Deutsche Bahnkunden-Verband seinem Ärger Luft – und präsentiert auch einen Vorschlag, mit dem die Reparaturen vielleicht beschleunigt werden könnten.

Voriger Artikel
Neuruppiner Oldiemarkt mit Besucherrekord
Nächster Artikel
Radfernweg ist zu eng und gefährlich

Am Samstagmorgen war diese Rolltreppe am Potsdamer Hbf außer Betrieb.

Quelle: MAZonline

Potsdam. Eine schnelle Modernisierung der Aufzüge im Hauptbahnhof Potsdam fordert der Deutsche Bahnkunden-Verband (DBV) Berlin-Brandenburg. Anlass sind nach den Worten des Landesvorsitzenden Frank Böhnke die ständigen Ausfälle der Aufzüge.

Laut Verband ist der einzige Lift zum S-Bahnsteig auf dem Hauptbahnhof Potsdam seit Wochen außer Betrieb. Hinzu komme, dass auch die Rolltreppen – wie am vergangenen Wochenende wieder geschehen – immer häufiger ausfallen.

Der Verband beklagt, dass die Deutsche Bahn Station & Service als Betreiber der Bahnsteige bisher keinen konkreten Termin für Reparatur und das Ende der Misere nennen konnte. Das ist für den Verband „ein unhaltbarer Zustand“. Der Aufzug sei Voraussetzung dafür, dass Gehbehinderte und Kinderwagen den S-Bahnsteig überhaupt erreichen können.

Nun schlägt der Bahnkundenverband vor, dass künftig der Verkehrsverbund Berlin und Brandenburg die Möglichkeit erhält, Ausfälle und längere Stillstände bei der BVG und DB AG finanziell zu ahnden. „Offenbar geht es nicht ohne den Griff in den Geldbeutel“, so Frank Böhnke.

Mühsamer Weg nach oben

Am Wochenende wurde vielen Bahnreisenden wieder Sport abverlangt. Die Rolltreppe vom Vorplatz hoch zur ersten Ebene, von der man auf die verschiedenen Gleise kommt, war defekt. Koffer, Kinderwagen und Fahrräder wurden nach oben geschleppt. Dabei gab es kurz zuvor noch eine freudige Nachricht: „Die Rolltreppe zum S-Bahnsteig am Hbf funktioniert mal wieder“, hieß es am Freitagmorgen auf Twitter. Und scherzhaft war hinzugefügt: „Wäre doch ein guter Titel für die Wochenendausgabe“, schrieb ein Leser scherzhaft. Doch während die eine Rolltreppe wieder lief, fiel die nächste aus: Vom Vorplatz kam man nur noch über die Treppe oder mit dem Lift nach oben.

Rolltreppen ein ständiges Ärgernis

Im Juli waren am Potsdamer Hauptbahnhof gleich vier Rolltreppen ausgefallen. Die Reparatur zog sich über Wochen hin. Auch der Glasaufzug in Richtung Busbahnhof war eine Zeit lang außer Betrieb. Die Fahrgäste waren sauer, denn der Ausfall war nicht der erste. Bereits im Herbst 2013 fiel die aktuell defekte Rolltreppe wochenlang aus – der Weg nach oben war damals, wir am vergangenen Wochenende, nur über die Treppe oder Aufzug möglich.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Mobiles