Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
S-Bahn nach Berlin fährt schon wieder nicht

Bauarbeiten an S7-Strecke S-Bahn nach Berlin fährt schon wieder nicht

Streckensperrung, Ersatzverkehr, volle Regios – viele S-Bahn-Fahrer erinnern sich noch mit Grauen an die Zeit vor zwei Jahren, als die S7 schon einmal unterbrochen war. 2016 wird der nächste Abschnitt saniert: 3 Monate fährt keine S-Bahn zwischen Potsdam und Griebnitzsee.

Potsdam hauptbahnhof 52.390916 13.0660895
Google Map of 52.390916,13.0660895
Potsdam hauptbahnhof Mehr Infos
Nächster Artikel
Mehr Parkplätze für umsteigende Pendler

Kein Anschluss von diesem Bahnhof: Die S7 fährt 3 Monate nicht von und nach Potsdam.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam/ Berlin. Die S-Bahn-Linie zwischen Potsdam und Berlin wird im kommenden Jahr erneut unterbrochen. Das bestätigte ein Bahnsprecher auf MAZ-Anfrage. Drei Monate, von April bis Juni 2016, soll der Streckenabschnitt der S 7 zwischen Potsdam Hauptbahnhof und Griebnitzsee saniert werden. In dieser Zeit ist die Strecke komplett gesperrt, als Ersatz fahren Busse. Nach Berlin gelangen Fahrgäste von Potsdam aus mit der Regionalbahn. Doch diese Züge halten nicht überall, wie der Bahnkundenverband kritisiert.

Auch der Babelsberger Bahnhof wird saniert

Für rund 3,3 Millionen Euro werden zwischen Griebnitzsee und Babelsberg die Oberleitungen und in Babelsberg die Weichen erneuert. Zwischen Potsdam und Babelsberg sollen einzelne Schwellen gewechselt werden. Das ist notwendig, um die Geschwindigkeit und die Sicherheit des Fahrbetriebs zu erhalten, teilte die Bahn mit. Für weitere 2,6 Millionen Euro werden dringend notwendige Arbeiten am S-Bahnhof Babelsberg ausgeführt. Dieser wurde zuletzt im Jahre 1996 denkmalgerecht saniert. Sowohl der Bahnsteig selbst, als auch die Zu- und Abgänge werden hier erneuert. Außerdem sollen zwei neue Stützwände errichtet werden.

„Während der Bauarbeiten wird es keinen S-Bahn-Pendelverkehr zwischen Babelsberg und Potsdam Hauptbahnhof geben“, so der Bahnsprecher. „In der gesamten Zeit der Vollsperrung gibt es Schienenersatzverkehr zwischen Griebnitzsee und Potsdam.“ Dieser erfolgt mit Bussen.

Bahnkundenverband kritisiert die Pläne

Den Hinweis der Bahn, dass anstelle der S-Bahn auch Regionalzüge genutzt werden können, kritisiert Karsten Müller vom Deutschen Bahnkundenverband (DBV) scharf. Zwar gelangt man mit den Regionalbahnlinien nach Berlin, die Züge halten aber nicht in Babelsberg und in Griebnitzsee nur zu bestimmten Zeiten. „Im morgendlichen Berufsverkehr kann man mit den Linien 21 und 22 nach Berlin fahren“, so der Verbraucherschützer, „aber abends kommt man nicht mehr zurück.“

Sanierung der S-Bahn-Trasse Potsdam – Berlin

Am 1. April 1992 wurde der S-Bahn-Verkehr zwischen Wannsee und Potsdam wieder aufgenommen. Die Strecke war seit dem Mauerbau 1961 unterbrochen gewesen.

Teilsanierungen der Brücken, Bahnhöfe und Schienenanlagen zwischen Potsdam und der Hauptstadt gab es seither immer mal wieder. Eine umfängliche Komplettsanierung der westlichen S7-Trasse wurde aber erst vor zwei Jahren in Angriff genommen.

2013 war zunächst der Abschnitt zwischen Wannsee und Griebnitzsee saniert worden. Fahrgäste mussten auf Busse umsteigen. Bis zum Sommer vergangenen Jahres wurde dann die Strecke Wannsee – Grunewald erneuert, im laufenden Betrieb. 2016 ist der letzte Abschnitt dran. mck

Grund ist das Fehlen eines zweiten Regionalbahnsteiges am Bahnhof Griebnitzsee. Dieser soll im nächsten Jahr gebaut werden, steht allerdings zum Zeitpunkt der S-Bahnsperrung noch nicht zur Verfügung, so die Bahn, „er soll erst zum Fahrplanwechsel im Dezember 2016 in Betrieb genommen werden.“ Eine solche Zeitplanung kann Karsten Müller nicht verstehen. Er fordert die Bahn auf, die Bauarbeiten so zu koordinieren, dass zunächst der zusätzliche Bahnsteig fertiggestellt wird.

Die Sanierung der S-Bahntrasse zwischen Potsdam und Berlin wird abschnittsweise seit einigen Jahren betrieben. Immer wieder kam es dabei zu Streckensperrungen.

Von Marcel Kirf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto & Mobiles