Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Badeseen

B Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Oberhavel

Die Wasserqualität stimmt

Der Bernsteinsee in Velten ist mit 24,8 Grad Celsius am wärmsten, hat aber mit 0,30 Meter die geringste Sichttiefe.

Es darf gebadet werden in 28 Seen und Gewässern von Oberhavel, die regelmäßig von der Kreisverwaltung kontrolliert werden. Die Temperatur in den Seen liegt zwischen 22 und 24 Grad Celsius. Es gibt keine Anzeichen für Blaualgen. Lediglich die Sichttiefe liegt bei einigen Seen unter 0,5 Metern, was ein Risiko im Rettungsfall bedeutet.

  • Kommentare
mehr
Interaktive Karte

Das sind Brandenburgs schönste Badeseen

Für Abkühlung im Sommer sorgen Brandenburgs tolle Badeseen - wir stellen die 13 schönsten vor, die alle eine ausgezeichnete Wasserqualität haben. Darunter königliche oder familienfreundliche Badestellen. Aber auch welche für Naturliebhaber und FKK-Freunde.

  • Kommentare
mehr
Start der Badesaison

Brandenburgs Badeseen in bester Qualität

Das Wetter könnte zum heutigen offiziellen Start der Badesaison in Brandenburg besser sein. Doch die Qualität der Gewässer lässt nichts zu wünschen übrig. Fast alle der 250 ausgewiesenen Badeseen schneiden bei der strengen Prüfung nach EU-Richtlinien mit „ausgezeichnet“ ab.

  • Kommentare
mehr
Unerklärlicher Wasserverlust in Strausberg

Der Straussee ist nicht ganz dicht

Der Pegel am 9. März 2017 im Straussee in Strausberg.

Der Straussee zählt zu den schönsten Gewässern im Berliner Umland. Doch seit 2014 sinkt der Pegel und trübt die Badefreuden. Warum weiß keiner so genau. Jetzt gehen Forscher dem mysteriösen Wasserschwund auf den Grund.

  • Kommentare
mehr
Tarmow

Auf der Jagd nach dem Wels

Welse sind echte Brocken und selbst für versierte Angler nicht leicht zu fangen. Hier der Nauener Guido Lang mit einem 70 Kilo schweren Wels, den er in der Havel fing.

Der Wels treibt immer noch sein Unwesen im Tarmower Badesee. Der gefräßige Räuber macht den Tarmower Anglern das Leben schwer. Denn er frisst „ihre“ Beutefische, ohne selbst an die Angel zu gehen. Am Wochenende haben die Angler ihr 90-jähriges Vereinsbestehen gefeiert.

  • Kommentare
mehr
Raureif an Deck

Zeit für eine Hausboot-Tour über Brandenburgs Seen

So lässt es sich aushalten: Ein  Hausboot zieht gemächlich über den Großen Wentowsee bei Fürstenberg/Havel.

Dumpf rasselnd gleitet die Ankerkette in die Tiefe. Stille. Nur Fische sind zu hören, die aus dem Wasser springen und wieder eintauchen. Sternenklarer Himmel. Und wir? Mitten auf dem Hausboot mit angeworfener Bordheizung. Der Herbst ist die ideale Zeit für eine Hausboot-Tour über Brandenburgs Seen – wir teilen die Erfahrung mit Ihnen.

  • Kommentare
mehr
Großer Seddiner See

Feuerwehr zieht Toten aus See in Michendorf

Am Großen Seddiner See

Schrecklicher Fund im Großen Seddiner See bei Michendorf (Potsdam-Mittelmark). Ein Badegast hatte dort eine leblose Person im Wasser gesehen. Wenig später haben Feuerwehrmänner den toten Mann aus dem Wasser gezogen. Die Identität des Todesopfers ist noch unklar. In den vergangenen Wochen kam es in Brandenburger Seen immer wieder zu tödlichen Badeunfällen.

  • Kommentare
mehr
Kontrolle der Badegewässer in Oberhavel

Oberhavels Seen deutlich wärmer als im Vorjahr

Das Baden Oberhavels Gewässern bewertet der Landkreis weiterhin als unbedenklich.

Das Gesundheitsamt Oranienburg hat jüngsten Ergebnisse der Badegewässerüberwachung vorgestellt und urteilt: Die Badegewässer des Landkreises laden weiterhin zum Baden ein. Nur bei Blaualgenansammlungen müssen Eltern vorsichtig sein.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg holte 2013 den Titel

Deutschland sucht seinen Lieblingssee

Hat einen guten Ruf zu verteidigen: Der Scharmützelsee landete in den letzten Jahren auf Platz 3, 1 und 4.

Am Dienstag noch ein letztes Mal in den nächsten Badesee springen. Und danach schnell ins Internet und abstimmen. Das Voting über den Lieblingssee der Deutschen geht in die Schlussphase – und ein See in Brandenburg hat gute Chancen, wieder zu gewinnen.

  • Kommentare
mehr
(Inoffizieller) Badesee im Havelland

Falkenseer setzen sich über Badeverbot hinweg

Ferris, Jamal und Asya (von links) mit ihrem Schlauchboot auf dem Neuen See. Die Wasserqualität wird regelmäßig überprüft allerdings ist das Baden offiziell nicht gestattet.

Das Baden am Neuen See in Falkenhagen ist offiziell nicht erlaubt. Überall gibt es Schilder: Baden verboten! Trotzdem zieht der See mit Strand seit Jahrzehnten Besucher an. Die Strände sind gut gepflegt. Auf einem Rundweg um den See tummeln sich außerdem Spaziergänger, Walker & Co. Teil II der MAZ-Sommerserie „Baden im Havelland“.

 

  • Kommentare
mehr
Zeugnisse für 270.000 Schüler

Die Sommerferien haben begonnen

Am Mittwoch beginnen die Ferien in Brandenburg.

Die Zeugnisse sind inzwischen verteilt. Und im Gegensatz zum Halbjahr sind dieses Mal alle Zeugnisse komplett gewesen. Jetzt haben für die Brandenburger Schüler die Ferien begonnen. Sechs Wochen keine Schule – für die meisten ist das die schönste Zeit des Jahres. Wir geben Tipps, wie diese sechs Wochen verbracht werden können.

mehr
DLRG, DRK und ASB suchen Nachwuchs

Rettungsschwimmer dringend gesucht

Ein Rettungsring reicht nicht aus: Die Hilfsorganisationen suchen Rettungsschwimmer.

Zum Start der Badesaison schlagen Hilfsorganisationen Alarm: Brandenburg geht der Rettungsschwimmer-Nachwuchs aus. Immer weniger Jugendliche interessieren sich für eine Ausbildung. Dabei könnten sie im Ernstfall Leben retten.

  • Kommentare
mehr
1

ccfd5884-3785-11e5-867e-9bbac370e58c
Brandenburgs schönste Strandbäder

An Brandenburgs Flüssen und Seen gibt es rund 1500 Strandbäder. Die MAZ hat die 15 schönsten herausgesucht. Hier sehen Sie, wo es sich am besten entspannen, baden und sonnen lässt.