Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Brexit

B Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mays Grundsatzrede
Premierministerin Theresa May bei ihrer Brexit-Rede in Florenz.

Die britische Premierministerin Theresa May will mehr Zeit für die Umsetzung des EU-Austritts. In ihrer Grundsatzrede in Florenz schlug sie hierfür eine Übergangsphase nach dem Brexit vor – und eine neue Form der wirtschaftlicher Zusammenarbeit.

  • Kommentare
mehr
Brexit-Verhandlungen
Premierministerin Theresa May.

Ist die britische Regierung ein „Nest singender Vögel“ oder eher eine Schlangengrube? Der Kampf um Macht und den richtigen Kurs beim Brexit hält an. Vielleicht könnte Premierministerin Theresa Mays Grundsatzrede in Florenz eine Wende bringen.

mehr
Kommentar
Muss den Brexit-Hardlinern standhalten: Großbritanniens Premierministerin Theresa May.

Die englische Premierministerin Theresa May will wohl mit einem Startangebot von 20 Milliarden Euro in die EU-Austrittsverhandlungen gehen. Doch das dürfte der EU viel zu wenig sein. Bei den Brexit-Gesprächen geht es gerade zu, wie auf einem nordafrikanischen Basar, findet unsere Korrespondentin Katrin Pribyl.

mehr
Bundestagswahl
„Frau Merkel, finde ich toll, à la bonne heure!“: Im Grunde mag Martin Schulz die Bundeskanzlerin und ihre Politik. Das ist ein Teil des Problems.

Lachen über Lindner, die Grünen lassen Tiere wählen – und alle tappen in die Fallen der AfD: Bemerkungen zu Pleiten, Pech und Pannen im Bundestagswahlkampf 2017 von Imre Grimm.

  • Kommentare
mehr
Katrin Göring-Eckardt
Katrin Göring-Eckardt (Grüne) bleiben weniger als zwei Wochen, um ihre Partei als drittstärkste Kraft im Bundestags zu etablieren.

Katrin Göring Eckardt gibt ein ehrgeiziges Ziel aus: Sie kämpfe darum, mit den Grünen ein zweistelliges Ergebnis zur Bundestagswahl einzufahren, verspricht sie im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Wie der Spitzenpolitikerin das gelingen will, lesen Sie hier.

  • Kommentare
mehr
Europäische Arzneimittel-Agentur
Bonn mit dem ehemaligen Regierungsviertel bewirbt sich als Nachfolge-Standort der EMA.

In Folge des Brexit wird die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) aus London abgezogen. In Deutschland sieht sich Bonn als prädestinierter Nachfolger – nicht nur weil die ehemalige rheinische Regierungsmetropole schon einmal einen großen Umzug gemeistert hat.

  • Kommentare
mehr
Literatur
Autor Robert Menasse

Schon seit Jahren beschäftigt sich der österreichische Autor Robert Menasse mit den Bürokraten in Brüssel. Der Befürworter nationalstaatlicher Überwindung legt mit „Die Hauptstadt“ einen EU-Roman vor, der auf Kategorien wie „gut“ und „böse“ verzichtet. Das Buch gilt als Anwärter auf den Deutschen Buchpreis 2017.

  • Kommentare
mehr
EU-Austrittsgesetz
Theresa May will 12.000 EU-Vorschriften in das britische Recht überführen. Doch selbst ihre eigene Partei stört sich daran gewaltig: Die Regierung erlange damit zu viel Macht.

Premierministerin Theresa May hat ihre erste Bewährungsprobe bestanden: Das britische Parlament stimmt mehrheitlich für den Gesetzentwurf zum EU-Austritt, mit dem Großbritannien die Geltung von EU-Recht beenden will. Doch so mancher Abgeordneter rebelliert.

  • Kommentare
mehr
EU-Austrittsgesetz
Die britische Premierministerin Theresa May.

Großbritannien könnte nach dem geplanten Brexit einen großen Teil der EU-Gesetze behalten. Eine entsprechende Gesetzesvorlage schaffte es bereits durch das Unterhaus. Kritiker kündigen jedoch Widerstand an.

mehr
Ken Follett
Geschichten lesen, aber nicht Geschichte studieren: Ken Follett hat das Fach immer gehasst.

So richtig berühmt wurde Ken Follett als Verfasser von Historienromanen. Doch mit dem Fach Geschichte stand er immer auf Kriegsfuß. Das verriet Follett in einem Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

  • Kommentare
mehr
Preisverleihung
John Ment und Birgit Hahn vom Radio Hamburg freuten sich über die Auszeichnung in der Kategorie „Beste Morgensendung“.

Die Gewinner des Deutschen Radiopreises stehen fest. Am Donnerstagabend sind in der Elbphilharmonie in Hamburg die herausragenden Radiomacher und -macherinnen sowie Hörfunkproduktionen des Jahres 2017 in elf Kategorien ausgezeichnet worden.

  • Kommentare
mehr
Brexit
Nicht drei, gar vier Positionspapiere zum Brexit hat die EU um Chefunterhändler Michel Barnier veröffentlicht.

Die EU hat vier weitere Positionspapiere zum Brexit veröffentlicht – während London über den neuen nationalen Rechtsrahmen nach dem Austritt sinniert, macht der Brüsseler Chefunterhändler Michel Barnier Druck.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 54

Infografik: Die Briten verlassen die EU | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Sollte Großbritannien Mitglied der EU bleiben?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160622-99-406712_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Briten vor historischem EU-Votum: Keiner weiß, wohin es geht
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160616-99-340784_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Labour-Politikerin und Brexit-Gegnerin stirbt nach Angriff