Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Brexit

B Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Reformen
Macron eckt mit seinem Reformprogramm besonders im linken Milieu an.

Frankreichs Präsident möchte das Land mit der Reform der Vermögenssteuer attraktiver für Investoren machen. Diese Maßnahme provoziert scharfe Kritik seitens linker Politiker. Doch Emmanuel Macron und sein Kabinett geben sich unbeirrt.

  • Kommentare
mehr
Brexit
Kommissionschef Jean-Claude Juncker ist von der Hängepartie um den Brexit nur noch genervt.

Die EU ist mit den britischen Angeboten für einen Ausstieg unzufrieden. Die Briten müssten endlich konkrete Vorschläge und Pläne vorlegen, heißt es von Gipfelteilnehmern. Über die künftigen Beziehungen wird zur Strafe erst ab Dezember geredet.

  • Kommentare
mehr
Datenschutz
Unterschiede im internationalen Datenschutz

Andere Länder, andere Sitten – das gilt nicht nur beim Essen oder Feiern, sondern auch beim Thema Datenschutz. Eine einheitliche Regelung gibt es nämlich nicht. Weder in Europa noch in den einzelnen Bundesländern hier in Deutschland konnte man sich bisher auf einen gemeinsamen Nenner einigen. Das soll sich im Mai 2018 ein wenig ändern, denn dann tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.

  • Kommentare
mehr
„Radicals UK“
Der Korrespondent des „Economist“ in Berlin hat versehentlich eine politische Bewegung losgetreten.

Wie groß ist wohl das Interesse an einer „Anti-Brexit-Partei“? Diese Frage stellte der Journalist Jeremy Cliffe bei Twitter – und erhielt innerhalb kürzester Zeit ein überwältigendes Feedback.

  • Kommentare
mehr
Medien
Prächtige Malereien aus der Steinzeit: Christopher Clark im Tal von Ardèche. Die Bilder der Urmenschen faszinieren bis heute.

Der australische Historiker Christopher Clark wurde mit seiner Neudeutung zur Schuldfrage des Ersten Weltkriegs weltbekannt. Jetzt moderiert er zum dritten Mal eine Staffel von „Terra X“. In der „Europa-Saga“ (Sonntag, 22. Oktober, 19.30 Uhr, ZDF) erzählt er die Geschichte der Alten Welt neu.

  • Kommentare
mehr
Türkei
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Merkel fordert beim EU-Gipfel die Finanzhilfen für die Türkei zu kürzen. Im Hinblick auf die Demokratie entwickele sich die Türkei sehr negativ, nicht nur, weil dort viele Deutsche im Gefängnis seien, sagte Merkel.

mehr
Speakers’ Corner
Von Flüssen umgeben: Caney Island in Großbritannien.

Nach dem katalanischen Referendum und dem Brexit rufen auch andere Landstriche in Europa zur Eigenständigkeit auf. Bizarrstes Beispiel ist ein kleiner Landstrich eine halbe Stunde östlich von London – meint Peter Nonnenmacher in unserer Gastkolumne.

  • Kommentare
mehr
Brexit-Verhandlungen
Londons Wirtschaft bereitet sich auf die Folgen des Brexits vor.

Die Brexit-Gespräche kommen nicht vom Fleck. Das könnte die britische Finanzwirtschaft teuer zu stehen kommen, rechnet ein Branchenverband vor. Für den Fall eines ungeregelten EU-Austritts haben die Firmen bereits Pläne in den Schubladen liegen – die London nicht gefallen dürften.

mehr
Brexit-Verhandlungen
Jean-Claude Juncker und Theresa May.

Die stockenden Brexit-Verhandlungen sollen schneller vorangebracht werden. Das teilten EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Premierministerin Theresa May nach einem Abendessen mit. Kurz zuvor hatte die EU eine „Blockade“ in den Gesprächen beklagt.

mehr
Internationale Pressestimmen
Hat mit der ÖVP die Wahl in Österreich gewonnen: Sebastian Kurz.

Sebastian Kurz hat mit seiner ÖVP die Wahlen in Österreich gewonnen. Findet der 31-jährige Wiener einen Regierungspartner, wird er zum jüngsten Kanzler in der Europäischen Union gewählt. International stößt das Wahlergebnis aus dem Alpenland auf ein geteiltes Echo. Die Pressestimmen zum Nachlesen.

  • Kommentare
mehr
Labour-Partei
Die britische Labour-Partei um Schattenkanzler John McDonnell will einen ungeregelten Brexit verhindern.

Die oppositionelle britische Labour-Partei will ein ungeregeltes Ausscheiden Großbritanniens aus der EU verhindern. Das sagte Schattenkanzler John McDonnell am Sonntag in einem BBC-Interview.

mehr
Lord Stephen Green
Lord Stephen Green

Ökonom, Autor, Mitglied im britischen Oberhaus und ein begeisterter Liebhaber der deutschen Kultur: Gerade ist Lord Stephen Greens (68) Buch „Dear Germany. Liebeserklärung an ein Land mit Vergangenheit“ auf Deutsch erschienen. Unsere Korrespondentin Katrin Pribyl hat mit ihm gesprochen.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 57

Infografik: Die Briten verlassen die EU | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Sollte Großbritannien Mitglied der EU bleiben?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160622-99-406712_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Briten vor historischem EU-Votum: Keiner weiß, wohin es geht
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160616-99-340784_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Labour-Politikerin und Brexit-Gegnerin stirbt nach Angriff