Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brexit

B Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
28 Einzelpunkte

Die Linie der Europäischen Union für die Brexit-Verhandlungen mit London steht. Ohne Debatte billigten die 27 bleibenden EU-Staaten am Sonnabend bei einem Sondergipfel einstimmig die Verhandlungsleitlinien. Alle 28 Einzelpunkte im Überblick:

mehr
EU-Brexit-Position
Ohne Debatte billigten die 27 bleibenden EU-Staaten am Samstag bei einem Sondergipfel einstimmig die Verhandlungsleitlinien.

Die EU hat eine Schlussrechnung von bis zu 60 Milliarden Euro für den EU-Austritt Großbritanniens aufgemacht – für sie ist das ein zentraler Punkt in den anstehenden Brexit-Verhandlungen.

mehr
Brüssel

Die Staats- und Regierungschefs der 27 bleibenden Länder der Europäischen Union haben am Sonnabend einstimmig die Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen gebilligt. Dies teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter mit.

mehr
Brexit-Verhandlungen

Bald soll es losgehen mit den Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens – ein beispielloses Experiment mit ungewissem Ausgang. Zumindest ist nun klar, wie London und Brüssel den Brexit angehen. Die wichtigsten Fragen und Antworten vor den Brexit-Verhandlungen.

mehr
Tote-Hosen Sänger Campino im Interview
Tote-Hosen-Sänger Campino

Für Europa, gegen Schlagbäume. „Laune der Natur“ heißt das neue Album der Toten Hosen, das am Freitag, den 5. Mai erscheint, das sehr persönlich geworden ist, auf dem die Band aber auch politisch Stellung bezieht. Das RND traf Sänger Campino in Berlin zum Interview über Punk, Provokation, das Leben in der Welt von heute und die Sehnsucht nach Heimat.

  • Kommentare
mehr
782 Millionen Euro Verlust

Koffer-Chaos, frustrierte Crews: Die Dauerkrise bei Air Berlin ist jetzt auch für Kunden sichtbar. Nun hat der neue Chef erklärt, wie groß die Probleme sind. Das angeschlagene Unternehmen ist noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht, machte rund 782 Millionen Euro Verlust. Erwartet wird vor allem eine Lösung.

  • Kommentare
mehr
Wirtschaft in Brandenburg
Im Dezember 2016 hat ein chinesischer Investor das Potsdamer Biotech-Unternehmen Gilupi übernommen, das Geräte zur Krebsdiagnostik entwickelt .

Handelshemmnisse drohen wegen Brexit und Trumps Strafzöllen. Das Geschäft mit China ist für viele märkische Unternehmen mittlerweile eine willkommene Alternative – allerdings erreicht es bei weitem nicht die Dimension des US-Handels oder des Exports nach Großbritannien.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Regierungserklärung
Angela Merkel äußert sich im Bundestag zum Sondergipfel der EU am Samstag.

Zwei Tage vor dem Brüsseler EU-Sondergipfel zum Brexit zeigt Kanzlerin Merkel klare Kante: Großbritannien müsse damit rechnen, dass der Austritt auch negative Folgen haben werde. Von Beginn an müsse über Londons finanzielle Verpflichtungen gesprochen werden.

mehr
Vor Sondergipfel
EU-Ratspräsident Donald Tusk hatte Ende März einen Vorschlag für die Leitlinien gemacht.

Am Samstag wollen die europäischen Staats- und Regierungschefs die Verhandlungsleitlinien für den Brexit beschließen. Welchen Weg sie dabei gehen wollen, steht bereits fest – und wird Theresa May nicht gefallen.

mehr
Überseegebiete
Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron besuchte im Dezember 2016 die Insel Martinique in der Karibik.

Die mit Spannung erwartete Wahl eines neuen französischen Staatspräsidenten hat am Samstag in französischen Überseegebieten begonnen. Der Ausgang hat für ganz Europa eine erhebliche Bedeutung, denn bei einem Sieg extremer Kandidaten drohen der EU schwere Turbulenzen.

mehr
Unterhaus
Theresa May am 19. April im Britischen Unterhaus.

Das britische Parlament hat mit der nötigen Zweidrittelmehrheit Neuwahlen beschlossen. Mit 522 zu 13 Stimmen folgte das Unterhaus damit dem Vorschlag von Premierministerin Theresa May, am 8. Juni Neuwahlen abzuhalten.

  • Kommentare
mehr
Brexit
Die britische Premierministerin Theresa May.

Am Dienstag kündigte die britische Premierministerin Theresa May vorgezogene Neuwahlen in Großbritannien an. Am Mittwoch sollen die britischen Abgeordneten den Weg freimachen. Die Regierungschefin will sich für die Brexit-Verhandlungen stärken.

mehr
1 3 4 ... 43

Infografik: Die Briten verlassen die EU | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Sollte Großbritannien Mitglied der EU bleiben?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160622-99-406712_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Briten vor historischem EU-Votum: Keiner weiß, wohin es geht
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160616-99-340784_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Labour-Politikerin und Brexit-Gegnerin stirbt nach Angriff