Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bundestagswahl

B Themenseiten

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Luckenwalde

Erik Stohn contra Erardo Rautenberg

Erik Stohn

In der SPD gibt es Streit um die Kandidatur im Bundestagswahlkreis 60. Denn kaum wird Brandenburgs Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg als Kandidat gehandelt, regt sich Kritik aus den eigenen Reihen. Dem SPD-Landtagsabgeordneten Erik Stohn missfällt unter anderem, dass die Personalie entgegen der Absprache bereits öffentlich beraten wird.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
AfD-Bundessprecher

Meuthen gegen Annäherung an Front National

Der zentrale Platz vor der Stadthalle, in der die AfD tagte, war mit Plakaten geschmückt: „Nürtingen ist bunt“.

Der Bundessprecher der AfD hat sich gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland gegen eine Kooperation mit dem französischen Front National ausgesprochen. Derweil bleiben die Medien beim badenwürttembergischen Parteitag die Presse ausgesperrt – aus Angst vor „unglücklichen Äußerungen“.

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl 2017

Rautenberg fordert Tiemann heraus

Erardo Rautenberg

Bundestagswahl 2017: Erardo Rautenberg, Brandenburgs Generalstaatsanwalt, soll für die SPD in den Bundestag. Er wurde als Direktkandidat für die Wahl als Nachfolger von Frank-Walter Steinmeier vorgeschlagen – im Wahlkreis von Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU). Rautenberg wäre bereit. Unter einer Voraussetzung.

  • Kommentare
mehr
Falschmeldungen

ARD plant Einheit gegen Fake News

Rainald Becker

Die ARD plant, mit einer eigenen „Anti-Fake-News-Einheit“ gegen bewusst lancierte Falschmeldungen, Bilder und Videos vorzugehen. Nach derzeitigen Plänen soll sie in Hamburg bei ARD-aktuell („Tagesschau“, „Tagesthemen“) angesiedelt sein.

  • Kommentare
mehr
Reaktionen auf MAZ-Umfrage

Parteien in Sorge über hohe AfD-Werte bei Umfrage

Der Fraktionsvorsitzen der AfD Alexander Gauland während einer Pause der Landtagssitzung.

Die AfD erstmals in einer Umfrage vor der SPD – dieser Befund in der aktuellen Forsa- Umfrage für die MAZ hat die Sozialdemokraten aufgeschreckt. Sie würden, wenn jetzt schon Bundestagswahl wäre, nur auf Platz 3 einlaufen. Im Umfrageminus ist momentan auch die Linke. „Genosse Trend ist gerade nicht auf unserer Seite“, heißt es dort lapidar.

  • Kommentare
mehr
Gedenken an Terroropfer

Lammert: Sachliche Debatte über Sicherheit

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU).

Einen Monat nach dem Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt hat Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) Änderungen im Sicherheitsbereich angemahnt. Es müsse die Balance zwischen Freiheit und Sicherheit gewahrt werden. Die Bekämpfung gelte dem Fanatismus, nicht dem Islam.

  • Kommentare
mehr
Brandenburg vor der Bundestagswahl 2017

Bittere Prognose für die SPD

Die persönliche Werte von Ministerpräsident Dietmar Woidke sind gar nicht schlecht, aber die Ergebnisse seiner Partei lassen zu wünschen übrig.

Für die MAZ-Umfrage zur aktuellen politischen Stimmung in Brandenburg hat das Institut für Politik- und Sozialforschung rund 1000 zufällig ausgewählte Bürger telefonisch befragt. Herausgekommen ist ein Ergebnis, dass die SPD in Brandenburg so sicher nicht erwartet hätte. Nur der Ministerpräsident könnte mit seinen persönlichen Werten zufrieden sein.

  • Kommentare
mehr
Kommentar zum MAZ-Brandenburg-Barometer

Ein Denkzettel und ein beunruhigens Ergebnis

Bei der Bundestagswahl in acht Monaten könnte mancher märkische Politiker sein blaues Wunder erleben. Ein Kommentar von MAZ-Chefredakteur Thoralf Cleven.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Umfrage zu Bundestagswahl 2017

SPD fällt in Brandenburg hinter die AfD zurück

Wenn heute Bundestagswahl wäre...

Die aktuelle MAZ-Umfrage zur Bundestagswahl: Die SPD fällt in Brandenburg hinter die AfD zurück, CDU klar stärkste Partei. Bei der Sonntagsfrage zur Landtagswahl liegt die SPD jedoch weiter vorn, aber Rot-Rot wäre derzeit ohne eigene Mehrheit

  • Kommentare
mehr
24. September

Berlin-Marathon parallel zur Bundestagswahl

Zwei Großereignisse an einem Tag – das wird eine organisatorische Herausforderung für Berlin. Obwohl am 24. September ein neuer Bundestag gewählt werden soll, wird der Berlin-Marathon mit mehreren Zehntausend Läufern am selben Tag stattfinden.

  • Kommentare
mehr
Frauenkultur in Potsdam

„primaDonna“ wird Frauenzentrum

Nouria Asfaha, Heiderose Gerber und Jenny Pöller vor dem Frauenzentrum in der Schiffbauergasse.

Das Frauenkultur- und Bildungszentrum „primaDonna“ in der Potsdamer Schiffbauergasse wurde zum Jahreswechsel in Frauenzentrum umbenannt. Unter dem neuen Namen soll die Einrichtung politischer werden. Das neue Programm soll in einer Veranstaltung am Donnerstag um 18.30 Uhr vorgestellt werden.

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl

Özdemir und Göring-Eckhardt grünes Spitzenduo

Grüne Spitzenkandidaten: Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckhardt.

Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckhardt führen die Grünen im Bundestagswahlkampf. Das ist das Ergebnis der Urwahl, zu der die Parteimitglieder aufgerufen waren. Mit nur 75 Stimmen Vorsprung vor Robert Habeck war es für Özdemir ein Fotofinish.

mehr
1 3 4 ... 157