Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bundestagswahl 2017
Bundestagswahl 2017
Geschichte

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. September 2017:

38. Kalenderwoche, 265. Tag des Jahres

Noch 100 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Gunthild, Mauritius

HISTORISCHE DATEN

2016 - Für ihr Engagement bei der Rettung von Zivilisten im syrischen Bürgerkrieg erhält u.a.

mehr
Werder/Schwielowsee
In den Verwaltungen wird über Konsequenzen des massiven Ansturms auf die Briefwahl nachgedacht.

Noch nie zuvor gab es in Werder so viele Briefwähler wie in diesem Jahr. Das bestätigte Bürgermeisterin Manuela Saß (CDU) auf Nachfrage der MAZ. Bei der diesjährigen Bundestagswahl sei der Trend besonders deutlich angestiegen. Eine ähnliche Tendenz verzeichnet auch die Gemeinde Schwielowsee.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Drohungen
Auch die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, erhielt Drohbriefe.

Drohbriefe gehören für viele Politiker zum Alltag – leider. Nun versuchen Unbekannte mit einer neuen Masche, Angst unter den Politikern zu verbreiten. In Berlin übernahm der Staatsschutz die Untersuchungen.

mehr
Treuenbrietzen
Von links nach rechts: Mike Fetzer, Michael Knape und Alexander Waschetzko wollen am Sonntag in Treuenbrietzen Bürgermeister werden beziehungsweise bleiben.

Treuenbrietzen erwartet einen doppelt spannenden Sonntag. Wahlberechtigte dürfen dort bis zu drei Stimmen abgeben. Neben dem Urnengang zum Bundestag geht es vor allem auch um die Zukunft des Bürgermeisters. Der Amtsinhaber hat zwei Herausforderer. Für die Abstimmungen gibt es Einiges zu beachten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Havelland
Rechts-Links? 15 Parteien treten in den Wahlkreisen 56 und 58 zur Bundestagswahl an.

Hunderttausende Wähler, hunderte Wahllokale – zehn Direktkandidaten und 15 Parteien werben bei der Bundestagswahl um die Stimmen der Havelländer. In den Wahlkreisen 56 und 58 wollen CDU-Bundestagskandidaten ihre Position verteidigen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Linke-Fraktionschefin
Sahra Wagenknecht, Spitzenkandidatin der Linken beim Wahlkampf in Berlin.

Die Spitzenkandidatin der Linken für die Bundestagswahl, Sahra Wagenknecht, hat ein Fünf-Punkte-Sofortprogramm vorgelegt, mit dem sie im Falle einer Regierungsbeteiligung den Arbeitsmarkt reformieren will.

  • Kommentare
mehr
Bus nicht nur für Parteianhänger
Wer mit der CDU fährt, muss die Partei nicht wählen:  Reinhard Giese und Bernd Gobel vor dem Wahl-Taxi.

In den drei Ortsteilen von Ziesar gibt es am Sonntag keine Wahllokale mehr. Angeblich fehlen die Helfer. Doch es gibt kritische Stimmen, die der Verwaltung vorwerfen, es sich zu leicht zu machen. In diese Bresche springt die CDU. Die Partei organisiert einen Bus-Shuttle von Bücknitz, Köpernitz und Glienecke zum Wahllokal in Ziesar. Wen die Leute wählen, soll egal sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Pritzwalk
Jürgen von der Lippe in Pritzwalk.

Der Grat, auf dem Jürgen von der Lippe wandelt, bewegt sich haarscharf zwischen gepflegter Zote und hintersinnigen Bemerkungen: Der Comedian las in Pritzwalk aus seinem neuesten Buch und sprach über seine Lieblingsthemen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aufruf zum Nichtwählen
Attackiert Kanzleramtschef Altmaier: Bundesaußenminister Sigmar Gabriel.

Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD), der zurzeit in New York bei den Vereinten Nationen ist, hat Kanzleramtsminister Peter Altmaier und Koalitionspartner CDU/CSU wegen Altmaiers Aufruf zum Nichtwählen scharf angegriffen.

  • Kommentare
mehr
Kritik am Kanzleramtsminister
Kanzleramtsminister Peter Altmaier.

Kanzleramtsminister Peter Altmaier steht in der Kritik, weil es sich dafür ausgesprochen hat, besser nicht zu wählen als AfD zu wählen. Zu Recht, meint Dieter Wonka.

  • Kommentare
mehr
„Schlussrunde“
Die Spitzenvertreter der Parteien treten am Donnerstag zur „Schlussrunde“ an.

Noch ein letztes Mal vor der Bundestagswahl liefern sich die Parteien einen Schlagabtausch. In der „Schlussrunde“ von ARD und ZDF treten die Spitzenvertreter der sieben Parteien an, die Chancen auf einen Einzug in den Bundestag haben.

  • Kommentare
mehr
Speakers’ Corner
Der nigerianische Präsident Muhammadu Buhari bei seiner Rede vor der UN-Vollversammlung.

Die wüsten Tiraden des US-Präsidenten gegen Nordkorea verstellen den Blick auf gravierende globale Probleme – vor allem die dringend nötigen Hilfen für viele Länder Afrikas, meint unser Gastautor Stephan Exo-Kreischer

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 225

Wahl-O-Mat

Vergleichen Sie Ihre eigenen Standpunkte mit den Antworten der Parteien auf die wichtigsten aktuellen Fragen. mehr

Wohnungsmarkt, Arbeitsplätze, Ausbildung - hier können Sie direkt Ihren Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl zu allen Themen befragen. Ein Angebot in Kooperation mit abgeordnetenwatch.de mehr