Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Bundestagswahl 2017
Bundestagswahl 2017
Oberhavel
Nachdem er bei der Bundestagswahl am Sonntag für die CDU das Direktmandat im Wahlkreis 58 Oberhavel und Havelland II gewonnen hat, gönnt sich Uwe Feiler (r.) jetzt das Erntefest in Dollgow und eine Woche Urlaub mit der Frau.

Während Wahlsieger Uwe Feiler (CDU) sein Augenmerk nach einem kurzen Urlaub auf ein weiteres Wirken im Bundestag richten kann, muss sich Harald Petzold (Linke) jetzt aus dem Bundestag verabschieden. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird er wieder in seinen Lehrerberuf zurückkehren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgermeisterwahl Treuenbrietzen
Michael Knape (parteilos) darf im Rathaus Treuenbrietzen  weitere acht Jahre auf dem Chefsessel als Bürgermeister arbeiten.

Der am Sonntag deutlich im Amt bestätigte Bürgermeister Michael Knape (parteilos) erhofft sich für dritte Amtszeit eine neue Geschlossenheit in der Treuenbrietzener Stadtpolitik. Seine beiden Herausforderer aus Reihen der SPD und der CDU räumten am Montag ihr klare Niederlage ein. Einer von ihnen möchte politisch aktiv bleiben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dahmeland-Fläming
Erfolg und Frust lagen bei der Wahl nahe beieinander.

Vertreter von Parteien und Organisationen aus der Region Dahemland-Fläming zeigen sich besorgt über das Ergebnis der Bundestagswahl. Kopfzerbrechen bereiten ihnen vor allem der Aufstieg der AfD – und mit ihr der Abstieg der alt eingesessenen Parteien.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Jan Müller
Böse Miene zum erfolgreichen Spiel: die Kandidaten Meuthen, Gauland und Weidel.

Das vielzitierte Wahl-Beben bei der Bundestagswahl wird die politische Debatte im Parlament und im Land verändern. Der Politikwissenschaftler und AfD-Experte Jan Müller schätzt für das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) ein, was der Erfolg der Rechtspopulisten bedeutet.

mehr
Wahlerfolg der AfD
AfD-Vertreter Jens Maier.

Offiziell gilt ein Abgrenzungsbeschluss zwischen AfD und Pegida. Am Tag von Frauke Petrys Auszug aus der Fraktion fällt dieser jedoch endgültig: Ihr sächsischer Intimfeind Jens Maier macht eine klare Ansage – und bedankt sich bei Pegida für seinen Bundestagseinzug.

  • Kommentare
mehr
Wahlkreis 56
AfD-Mann Nehls (l.) und Corvin Drößler, der für Die Partei antrat, stellten sich am Sonntag im Schülercafe der Evangelischen Schule Neurupppin den Fragen von Schülern und Wählern.

Mit Sebastian Steineke (CDU), Dagmar Ziegler (SPD) und Kirsten Tackmann (Linke) wird der Nordwesten Brandenburgs weiterhin von gleich drei Abgeordneten im Deutschen Bundestag vertreten. Gleichwohl war die Freude darüber auch am Montag gedämpft. Grund ist das Ergebnis von AfD-Mann Michael Nehls aus Zechlinerhütte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl 2017
Dietlind Tiemann (CDU) erhielt am Sonntag 34 Prozent der Wählerstimmen in der Stadt Brandenburg, sie zieht in den Bundestag ein.

Große Gewinnerin der Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 60 ist Direktkandidatin Dietlind Tiemann (CDU), nicht jedoch ihre Partei, die wie SPD und Linke sechs Prozent verliert. Zweiter Gewinner des Abends in den 334 Wahlbezirken des Wahlkreises sind die AfD und ihr Direktkandidat Klaus Riedelsdorf, die ihre Wählerstimmen auf Kosten der großen Parteien mehr als verdreifacht haben.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Ursula Münch
Neue Besetzung, neue Herausforderungen – Blick in den Plenarsaal des Bundestages in Berlin.

Ursula Münch ist Professorin für Innenpolitik und Vergleichende Regierungslehre an der Bundeswehr-Hochschule. Für das RND analysiert sie im Video-Interview den Ausgang der Bundestagswahl in bezug auf die Volksparteien und die Probleem einer „Jamaika“-Koalition.

mehr
Bundestagswahl
Vertreter der deutschen Wirtschaft drängen auf eine rasche Regierungsbildung und einen Investitionspakt.

Wenn Unternehmen und Märkte eines nicht mögen, dann längere Unsicherheit und politische Risiken. Nach der Bundestagswahl ruft die Wirtschaft zu einer raschen Regierungsbildung auf. Und reagiert auch auf den Erfolg der rechtspopulistischen AfD.

mehr
Bundestagswahl
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron trafen sich im August im Garten des Élyséepalastes in Paris.

Auf die Europäische Kommission dürfte nach der Bundestagswahl harte Zeiten zukommen. Denn sie braucht Merkel als Reformerin der Union. Doch die Kanzlerin könnte durch eine Jamaika-Koalition ausgebremst werden. Trauert die Regierung Macron alten Zeiten nach, so liebäugelt Großbritannien hingegen mit einer Jamaika-Koalition.

  • Kommentare
mehr
Rheinsberg
Jan-Pieter Rau – hier bei der Stimmabgabe am Sonntag – tritt am 15. Oktober zur Stichwahl an.

Das Wahlergebnis der Rheinsberger Bürgermeisterwahl kam überraschend. Auch für die beiden Kontrahenten Frank-Rudi Schwochow und Jan-Pieter Rau, die jetzt in die Stichwahl gehen. Beide rechnen sich gute Chancen aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl
Findet den Erfolg der AfD schockierend: VW-Chef Matthias Müller.

Der Wahlerfolg der AfD beunruhigt die deutsche Wirtschaft. Während der Deutsche Industrie- und Handelskammertag vor Ausländerfeindlichkeit warnt und eine rasche Regierungsbildung fordert, wird VW-Chef Matthias Müller deutlicher.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 234

Wahl-O-Mat

Vergleichen Sie Ihre eigenen Standpunkte mit den Antworten der Parteien auf die wichtigsten aktuellen Fragen. mehr

Wohnungsmarkt, Arbeitsplätze, Ausbildung - hier können Sie direkt Ihren Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl zu allen Themen befragen. Ein Angebot in Kooperation mit abgeordnetenwatch.de mehr