Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
BER Flughafen
Koalitionsverhandlungen
Haben sich geeinigt: Klaus Lederer (Linke), Michael Müller (SPD) und Ramona Pop (Grüne; v.l.)

Es war einer der schwierigsten Knackpunkte bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin: ein strengeres Nachtflugverbot am BER. Nun haben sich SPD, Linke und Grüne darauf geeinigt: Durch die abwechselnde Nutzung der Nord- und Südbahn sollen die Anwohner wenigstens ein bisschen entlastet werden.

  • Kommentare
mehr
Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 3. November

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag die Plane eines Lkw aufgeschlitzt, der auf dem Rastplatz Am Kahlberg an der A13 geparkt war. Anschließend stahlen sie Musikinstrumente und Werkzeug von der Ladefläche. Der Lkw-Fahrer bemerkte den Diebstahl am Morgen.

  • Kommentare
mehr
Schönefeld
Die neue Rettungswache soll direkt neben der neuen Feuerwache Süd entstehen.

Der Landkreis Dahme-Spreewald plant den Bau einer neuen Rettungswache auf dem BER-Gelände. Diese soll in unmittelbarer Nähe der bereits fertiggestellten neuen Feuerwache Süd entstehen. Hintergrund ist die Optimierung der Rettungswege, die mit der Eröffnung des BER vonnöten ist.

  • Kommentare
mehr
Flughafen auf der Zielgraden?
Die Kabeltrassen sind saniert, die Decken werden wieder geschlossen.

Die Deckenplatten hängen noch immer herunter, aber das soll nichts über den Bauzustand aussagen. Hinter den Kulissen wurde der BER laut Flughafenchef Karsten Mühlenfeld inzwischen „im Prinzip“ fast fertig gebaut. In einem Jahr soll der Flughafen startklar sein – vielleicht. Ein Baustellenbesuch.

mehr
Flotte wird erweitert
Easyjet baut in Schönefeld aus.

Die britische Fluggesellschaft Easyjet hält ihr Potenzial am Flughafen Schönefeld noch nicht für ausgereizt. Wegen der großen Nachfrage wird das Unternehmen dort ein elftes Flugzeug stationieren und ab November vier neue Ziele anfliegen. In Schönefeld entstehen dadurch 36 neue Arbeitsplätze.

  • Kommentare
mehr
Mal wieder eine Panne
Fenster des BER können  mit Motoren geöffnet werden – sofern es den Antrieben nicht zu heiß ist.

Flughafenchef Karsten Mühlenfeld will offenbar kein Szenario mehr ausschließen, dass eine Eröffnung des BER weiter verzögern könnte. Neulich machten die Flughafenbauer eine weitere kuriose Entdeckung. Fenster lassen sich nicht mehr öffnen, wenn es mehr als 30 Grad hat. Derweil spricht die Finanzchefin von einem „wirklich erfolgreichen Unternehmen“.

  • Kommentare
mehr
Flughafen Berlin Brandenburg
Stefanie Waldvogel stellte das neue Feinstaubmessgerät vor.

Bürgerinitiativen aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald befassen sich nicht nur mit dem Fluglärm, der vom künftigen Großflughafen BER ausgehen wird. Sie haben noch viel mehr Kritikpunkte. Zum Beispiel die Belastung durch Feinstaub und Ultrafeinstaub.

  • Kommentare
mehr
BER / Schönefeld
Bürgermeister Udo Haase verweist auf die Verkehrsverbindungen im Flächennutzungsplan.

Die Gemeinde Schönefeld will die Infrastruktur rund um den künftigen Großflughafen BER verbessern, aber das wird teuer. Es geht schließlich darum, dass künftig 30 Millionen Passagiere jährlich zu ihren Fliegern kommen, ohne im Verkehrschaos zu stehen.

  • Kommentare
mehr
Luftbilder vom Flughafen BER

Der Berliner Flughafen BER in Schönefeld aus der Luft. Seit 2006 wir der neue Hauptstadtflughafen gebaut. Mitte Juni 2012 sollte dort der Flugbetrieb aufgenommen werden, doch technische und organisatorische Probleme verzögerten die Eröffnung auf (bisher) unbestimmte Zeit hinaus.