Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
BER Flughafen
Cottbus
Seit Dienstag läuft am Landgericht Cottbus ein Korruptionsprozess rund um den BER.

Seit Dienstag wird vor dem Landgericht Cottbus über Korruptionsvorwürfe rund um den Bau des Hauptstadtflughafens BER verhandelt. Die Angeklagten haben zum Prozessauftakt bereits Teilgeständnisse abgelegt. Ein Angklagte gestand, 150.000 Euro erhalten zu haben. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst.

  • Kommentare
mehr
Korruptionsaffäre am BER

Ein ehemaliger Bereichsleiter am BER-Flughafen hat zum Auftakt eines Korruptionsprozesses zugegeben, Schmiergeld in Höhe von 150.000 Euro angenommen zu haben. Übergabe auf einem Autobahnparkplatz. Im Gegenzug flossen Millionenbeträge. Trotzdem: Am ersten Prozesstag sind viele Fragen offen geblieben.

  • Kommentare
mehr
Teurer Ausbau von Straßen
Blick auf den zukünftigen Flughafen Willy Brandt in Schönefeld.

Schönefeld wächst rasant, seine Einnahmen sprudeln, und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht absehbar. Der Hauptmotor dafür liegt in seiner Mitte. Und dennoch oder gerade deshalb bräuchte die Flughafen-Region mehr Geld, findet Schönefelds Bürgermeister.

  • Kommentare
mehr
Filmreife Geldübergabe an der Autobahn

Für die Staatsanwaltschaft steht fest, dass ein ehemaliger Bereichsleiter bei der Flughafengesellschaft Ende 2012 von einem Mitarbeiter des Gebäudetechnikausrüsters Imtech Deutschland auf einem Autobahnparkplatz 150 000 Euro Bestechungsgeld entgegengenommen hat. Am Dienstag beginnt der Prozess.

  • Kommentare
mehr
Angebot aus Sachsen
Ab in den Urlaub? Ab nach Leipzig, fordern die Sachsen.

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat erneut den Leipziger Flughafen als Ergänzung zum zu klein geplanten BER in Schönefeld (Dahme-Spreewald) ins Gespräch gebracht. Passagiere sollen im Zug nach Leipzig abgefertigt werden und dann in die Ferien fliegen. Doch Brandenburg hat kein Interesse.

  • Kommentare
mehr
Blankenfelde-Mahlow

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow sieht in der neuen Brandenburgischen Bauordnung einen wichtigen Schritt für alle Hausbesitzer, die vom Flughafen Schallschutz bekommen. Nach der seit 1. Juli geltenden Bauordnung gelten auch Räume mit weniger als 2,40 Meter Deckenhöhe als Wohnräume. Demnach müsste der Flughafen Schallschutz dafür zahlen.

  • Kommentare
mehr
Interview mit LDS-Landrat Stephan Loge (SPD)
Stephan Loge (SPD), Landrat von  Dahme-Spreewald.

Flüchtlingswelle, Wohnungsmangel, Kreisreform: die Landkreise in Brandenburg stehen vor großen Herausforderungen, da macht auch Dahme-Spreewald keine Ausnahme. Landrat Stephan Loge (SPD) spricht im MAZ-Sommerinterview über die Lage am BER, über sein Verhältnis zur CDU und seinen Wunsch nach einem vierten Beigeordneten.

  • Kommentare
mehr
Flughafen
Das Baugeschehen ist vor allem im Terminal B in vollem Gange, wo für Easyjet-Passagiere mehr Platz geschafft wird.

Der neue Hauptstadtflughafen BER ist noch lange nicht fertig, dabei wird er dringend gebraucht. Denn der alte Flughafen Schönefeld platzt aus allen Nähten. Um die Zahl von rund zehn Millionen Fluggästen pro Jahr bewältigen zu können, investiert die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg nun nach eigenem Bekunden einen zweistelligen Millionenbetrag.

  • Kommentare
mehr
Luftbilder vom Flughafen BER

Der Berliner Flughafen BER in Schönefeld aus der Luft. Seit 2006 wir der neue Hauptstadtflughafen gebaut. Mitte Juni 2012 sollte dort der Flugbetrieb aufgenommen werden, doch technische und organisatorische Probleme verzögerten die Eröffnung auf (bisher) unbestimmte Zeit hinaus.